wandern

Beiträge zum Thema wandern

Sport
4 Bilder

RENNSThike
Wanderweltmeisterschaft 2017 kürt Champions zum Reformationsjubiläum

Ein HIKEMarathon-Weltmeister, ein SUPERMarathon-Weltmeister, ein XTREMarathon-Weltmeister und ein auf den Olymp gestiegener mehrfacher Geher-Weltmeister boten die Bühne für die Siegerehrung der Wanderweltmeisterschaft 2017 im Luther-Stammort Möhra. Andre Rauch (53) aus Petriroda, Oliver Seipp (50) aus Borken und Lutz Weber (56) aus Hörselgau erhielten die Kristallpokale, Goldmedaillen und Urkunden aus den Händen von Olympiasieger im 50 km Gehen Hartwig Gauder vor einer riesigen Schar von...

  • Eisenach
  • 11.12.17
  • 59× gelesen
Ratgeber
Katja Wolf (vorn Mitte) inmitten einer Wandergruppe auf ihrer Erkundungstour.

Auf den Spuren des Bergbaus in Stedtfeld

STEDTFELD. Auf den Spuren des Bergbaus kann im Eisenacher Ortsteil Stedtfeld ab sofort gewandert werden. 3,5 Kilometer lang ist der Weg, der aus neun Stationen rund um die Geschichte des Bergbaus besteht. "Ich kann allen Eisenachern und Besuchern diesen Lehrpfad nur empfehlen. Stedtfeld ist ein Ortsteil, an dem die Erdgeschichte ihre Spuren hinterlassen hat. Anschaulich und unterhaltsam kann man hier viel lernen und dazu noch wunderschöne Ausblicke auf den Thüringer Wald genießen",...

  • Eisenach
  • 25.07.17
  • 136× gelesen
Natur
Schweben über der Klippe: Der Aussichtssteg wurde im Mai 2017 eingeweiht.
26 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Skywalk auf dem Sonnenstein

Die Aussicht vom Skywalk auf dem Sonnenstein im ­Eichsfeld ist wahrlich himmlich. Zweite Station des Rundweges ist das Kloster Gerode. Eine Empfehlung von Ute Morgenthal. WEG-Einstimmung: Weithin sichtbar erhebt sich das zehn Meter hohe Kreuz auf dem Sonnenstein im Eichsfeld. Oben auf dem Plateau gibt es neben dem Glaubenszeugnis eine neue touristische Attraktion: einen gläsernen Steg, auch Skywalk genannt. Er ist auf diesem Rundweg zu erleben. WEG-Start: Die Tour beginnt auf dem...

  • Heiligenstadt
  • 01.06.17
  • 5.722× gelesen
Natur
Frühling: Im Hainich sieht und riecht man allerorten Bärlauch.
16 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Der Sulzriedenweg

Wer Lust auf Bärlauch und Märzenbecher hat, sollte den Sulzriedenweg zum Wandern testen. Der Wandertipp kommt von Jens Wilhelm, Revierleiter im Nationalpark Hainich. WEG-Name: Sulzrieden heißt „salziger Sumpf“ und geht vermutlich auf eine der wenigen slawischen Siedlungen in Westthüringen zurück. Die Siedlung wurde 1197 erstmals in einer Urkunde erwähnt. WEG-Länge: Der Sulzriedenweg ist 6,5 Kilometer lang. Der Erlebnispfad Silberborn teilt sich eine Teilstrecke, sodass Wanderer ihn...

  • Eisenach
  • 31.03.17
  • 379× gelesen
Natur
Besonders mystisch sind die historischen Grenzsteine im Umkreis der Thiemsburg. Sie zeigen das Wappen der Stadt Bad Langensalza sowie das der Herren Goldacker zu Weberstedt.
10 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Der Naturpfad Thiemsburg

Der Naturpfad Thiemsburg war der erste Rundwanderweg im Nationalpark und verläuft ausschließlich durch arten- und strukturreichen Wald.Der Tipp kommt von Michaela Heinemann, Mitarbeiterin im Bereich Öffentlichkeitsarbeit im Nationalpark Hainich. WEG-Einstimmung: Im Nationalparkzentrum an der Thiemsburg vermittelt die Ausstellung „Entdecke die Geheimnisse des Hainich“ mit einer Wurzelhöhle alles Wissenswerte zum Hainich. WEG zum Weg: Das Nationalparkzentrum Thiemsburg liegt rund zehn...

  • Sömmerda
  • 09.12.16
  • 272× gelesen
  •  1
Ratgeber
Die Wanderung beginnt an der historischen Werrabrücke, auf dieser Seite des Flusses (nicht auf der Seite der Kapelle).
22 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Rund um die Ebenauer Köpfe

Lust auf Wasser und Fels zugleich? Dann auf ins Creuzburger Werratal, nur 12 Kilometer von Eisenach entfernt. Ein Tipp von Udo Heß vom Zweigverein Creuzburg des Werratalvereins. WEG-Einstimmung: ­Die Landschaft scheint dem Pinsel­strich eines Romantikers entsprungen. Steil erheben sich am Ufer der Werra schroffe Kalkstein-Forma­tio­nen – der Nordmannstein und die Ebenauer Köpfe. Zu letzteren führt diese Tour hinauf. WEG-Länge: Der mittelschwere Rundweg "Rund um die Ebenauer Köpfe" misst...

  • Eisenach
  • 20.10.16
  • 566× gelesen
Ratgeber
Höhepunkt der Wanderung: Auf der Hälfte des Weges findet man die sagenumwobene Silberbornlinde mit der Silberbornquelle.
38 Bilder

Thüringen zu Fuß - Wie wie Weg: ­Der Erlebnispfad Silberborn

­Der Erlebnispfad Silberborn verrät „­Alrunas Waldgeheimnisse“. Er verläuft an der Westgrenze des National­parks Hainich bei Berka. Der Wandertipp kommt von Jens Wilhelm, Revierleiter im Nationalpark Hainich. WEG-Einstimmung: Wald­elfe „­Alruna“ erklärt Tiere und Bäume am Wegesrand. Die Nationalparkbesucher lauschen an Hörstationen Tierstimmen oder klettern zu einem Feenfenster. WEG-Länge: Es gibt zwei Routen, die beide für Rollstuhlfahrer geeignet sind. Die rote Strecke ist...

  • Eisenach
  • 27.08.16
  • 402× gelesen
  •  1
Ratgeber
Für den Rundweg um den Alexanderturm in Ruhla benötigen Wanderer etwa zweieinhalb Stunden.
25 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Rund um den Alexanderturm

Für den Rundweg um den Alexanderturm in Ruhla benötigen Wanderer etwa zweieinhalb Stunden. Der Wandertipp stammt von Detlef Fuhlrott von der Touristinformation Ruhla. WEG-Einstimmung: Auf dem Weg passieren Wanderer den Emmytempel mit dem Ringbergstein, wo einstmals der „verrückte Schneider aus Ruhla“ ins Tal fliegen wollte. Das Mundarttheater „ Der Fliegenschnieder“ von Arno Schlothauer zeigt seine Geschichte auf der Bühne. WEG-Start: Der Rundweg beginnt und endet unterhalb des...

  • Eisenach
  • 07.06.16
  • 571× gelesen
  •  1
Leute
Ulrike Uth organisiert Tourismus-Marketing

Deutscher Wandertag 2017

Ulrike Uth organisiert Tourismus-Marketing „Für mich ist es eine Herzensangelegenheit, auf die schönen Wandermöglichkeiten rund um Eisenach und in der Wartburgregion aufmerksam zu machen“, sagt Ulrike Uth. Sie verstärkt seit dem Frühjahr das Team der Eisenach Wartburgregion Touristik GmbH bei den Vorbereitungen für den 117. Deutschen Wandertag im nächsten Jahr. Das Aufgabenspektrum von Ulrike Uth reicht vom Organisieren der Eisenacher Wanderwochen 2016 über das Erstellen von Broschüren...

  • Eisenach
  • 20.05.16
  • 80× gelesen
Natur
18 Bilder

Thüringen zu Fuss – W WIE WEG: Der Rhododendrongarten in Bad Berka

Thüringen zu Fuß - W WIE WEG: AA-Redakteure touren durch Thüringen und stöbern die schönsten Wandertouren im Grünen Herzen Deutschlands auf. Die ersten 30 wanderbaren Geheimtipps sind jetzt im kompakten Taschenbuchformat erschienen. Hier die aktuelle Route: Der Rhododendrongarten in Bad Berka. WEG-Name: Die Pflanze Rhododendron ist Namensgeber, bedeudet im Altgriechischen "Rosenbaum”. WEG-Geschichte: Von 1957 bis 1960 unternahm die Gärtnerei Gramm aus Weimar Versuchspflanzungen für...

  • Erfurt
  • 29.05.15
  • 4.853× gelesen
Ratgeber
In der Drachenschlucht stehen Wanderer in der Enge der Felsen.
11 Bilder

Thüringen zu Fuß – W wie Weg: Die Drachenschlucht

Tosendes Wasser unter den Füßen, Millionen glitzernde Wassertröpfchen an bemoosten Felsen, die nur wenig mehr als mannsbreit auseinander stehen - in der sagenumwobenen Drachenschlucht kommen Romantiker, Naturliebhaber und Geologen gleichermaßen auf ihre Kosten. Der Wandertipp kommt von Heidi Günther von der "Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH". WEG-Start: Los geht die Rundwanderung von der Haltestelle Mariental an der Bundesstraße 19 am südlichen Stadtausgang von Eisenach. Der Weg führt...

  • Eisenach
  • 23.04.15
  • 828× gelesen
  •  2
Leute
Anne-Katrin Ibarra Wong, Manuel Spieth, Christina Reißig (v.li.)
3 Bilder

Top-Herberge in wanderbarer Top-Region

Immer mehr Menschen schnüren in ihrer Freizeit die Wanderstiefel und wollen Natur zu Fuß erleben. Damit steigt auch die Nachfrage nach Unterkünften und Serviceleistungen, die auf die Bedürfnisse von Wanderern zugeschnitten sind. Das Gütesiegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ vom Deutschen Wanderverband legt deutschlandweit verbindliche Standards für Wandergastgeber fest. Das „Hotel zum Herrenhaus“ in Hütscheroda wurde jetzt bereits zum dritten Mal mit diesem Qualitätszeichen...

  • Eisenach
  • 02.09.14
  • 174× gelesen
Ratgeber
Das Team des „Lutherhotel Eisenacher Hof“ um Hoteldirektor Udo Winkels (2. v. li.), seine Ehefrau
Christina (li.) und der Maître de Couisine Rainer Danz (2. v. re.).

Das wanderbare Lutherjahr 2017 kann getrost kommen

EISENACH. Der 117. Deutsche Wandertag wird im Jahr 2017, dem Jahr des Reformationsgedenkens, in Eisenach und der Wartburgregion stattfinden. Einstimmig hat das die Hauptversammlung der deutschen Wandervereine am vorigen Freitag in Markt Oberstdorf im Allgäu beschlossen. Was alle Eisenacher Wanderfreunde und Touristiker freuen wird, dürfte auch den Gastronomen recht sein. Wer den Eisenacher Hotelier Udo Winkels kennt, dem fällt gewiss gleich vielerlei ein, das der ebenso fantasievolle wie...

  • Eisenach
  • 29.08.14
  • 498× gelesen
Natur
Siegmar Hübschmann aus Berka v.d.Hainich mit „Moritz“ im Einsatz am Rennstieg

Pferdeeinsatz im Nationalpark

Der Winter, der bisher eigentlich gar keiner war, hat trotzdem im Nationalpark Hainich seine Spuren hinterlassen. Nassschnee und Eis hatten zu einer zeitweiligen Sperrung von Wanderwegen geführt, da etliche Bäume umstürzten bzw. Kronen gefährlich über den Wegen hingen. Jetzt wurden mit Hilfe eines Pferdes die Wege wieder passierbar gemacht. Grundsätzlich ist die Dynamik im Nationalpark sehr erwünscht. Wenn aber Wanderwege nach Stürmen oder durch Schneebruch nicht mehr begehbar sind, ist es...

  • Eisenach
  • 18.02.14
  • 160× gelesen
Leute
Roland und Christa Bolte aus Gotha sind nahezu täglich auf dem Krahnberg. Der Bürgerturm (im Hintergrund) ist auch für diese beiden ein beliebtes Ausflugsziel.
8 Bilder

Gute Aussichten

Fast das gesamte Thüringer Land liegt dem Besucher hier zu Füßen "Wir betreiben leidenschaftlich gern Nordic Walking, und das machen wir fast jeden Tag hier auf dem Gelände rund um den Bürgerturm", erklären die beiden über 70-jährigen rüstigen Senioren, die im Westen Gothas zu Hause sind. Gut gepflegte Wanderwege habe die Stadt, schwärmen Roland und Christa Bolte weiter und freuen sich vor allem besonders darüber, dass dieses beliebte Ausflugsgebiet von den städtischen Betrieben auch immer...

  • Gotha
  • 08.01.14
  • 218× gelesen
Vereine

Herbstblüte in der Wacholderhög

Mit den Mühlhäuser Wanderfalken unterwegs Die Mühlhäuser Wanderfalken, der Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal und der Nationalpark Hainich laden am Mittwoch, den 18. September 2013 alle Mitglieder und Gäste zu einer ca. 9 km langen Rundwanderung zur Herbstblüte am Rande des Hainich, ganz herzlich ein. Die Dauer beträgt ca. 3 Stunden und der Schwierigkeitsgrad beträgt mittel. Beginnen wird die Rundwanderung um 9:30 Uhr am Parkplatz Craulaer Kreuz bei Craula. „Wer sich unseren...

  • Mühlhausen
  • 13.09.13
  • 306× gelesen
Natur
2 Bilder

Die Wanderbusse sind zurück

Bequem unterwegs in der Welterberegion Wartburg & Hainich EISENACH/BAD LANGENSALZA. Seit vielen Jahren fährt der Wanderbus-Klassiker der Verkehrsgesellschaft Wartburgkreis mbH (VGW) auf Linie 42 von Eisenach zum Kleinen Inselsberg und weiter nach Tabarz. Viele herrliche Wanderziele liegen an der Strecke. Die Wochenendfahrzeiten sind so günstig gelegt – eben aus der Erfahrung der Wanderer heraus –, dass man morgens starten, den ganzen Tag auf dem Rennsteig unterwegs sein kann und am...

  • Eisenach
  • 28.03.13
  • 174× gelesen
Ratgeber
Impression an der Fuchsfarm bei Mülverstedt.

Mitmachen 2012: Aktuelles Veranstaltungsprogramm des Nationalparks Hainich ab sofort erhältlich

Ein ereignisreiches Jahr war 2011. Seit Juni dieses Jahres gehört der Nationalpark Hainich zum UNESCO-Weltnaturerbe „Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands“. Im Veranstaltungsprogramm 2012 gibt es nun genau 112 Möglichkeiten, diesen alten Buchenwald vor der Haustür unter kompetenter Führung zu durchstreifen. In folgenden Kategorien hat der Nationalpark-Besucher die „Qual der Wahl“: Ranger, Wald, Tiere, Kinder, Pflanzen, Pilze, Vögel, Forschertag, Märchen, Musik,...

  • Mühlhausen
  • 04.01.12
  • 267× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.