Wandertipps

Beiträge zum Thema Wandertipps

Natur
Das Felsentor ist eine Gesteinsformation unweit von Neustadt im Südharz. Das kleine Tal wird durch die Felsen so stark verengt, dass der Eindruck eines Tores entsteht.
33 Bilder

Serie: Thüringen zu Fuß - W wie Weg
Neustädter Erlebnistour

Diese Tour ist wahrlich ein ­Erlebnis: Der Wanderer passiert am Südrand des Harzes nicht nur bizarre Felsen und die älteste Staumauer Thüringens. Er erkundet auch eine imposante Burgruine und einen idyllischen Luftkurort. Ein Tipp von Anja Apel, Mitarbeiterin im Naturpark Südharz. WEG-Länge: Die Wegstrecke misst 9,5 Kilometer. WEG-Schwierigkeit: Menschen mit ­durchschnittlicher Kondition können die natur­­belassenen ­Wanderwege gut meistern. Die reine Wanderzeit beträgt drei...

  • Nordhausen
  • 07.03.18
  • 250× gelesen
Natur
Unterwegs markieren Wappen­steine aus dem Jahr 1735 die einstige Grenzlinie ­zwischen den Kurfürstentümern. Sie zeigen auf der ­säch­­­­­sischen Seite den schreitenden Löwen, auf der hannoverschen Seite das springende Pferd. Ein markantes Exemplar: Stein Nummer 100.
5 Bilder

Serie: Thüringen zu Fuß - W wie Weg
Grüner-Karst-Tour

Der Rundweg im Naturpark Südharz führt zu Quellen, Schwinden und uralten Grenzsteinen. Ein Tipp von Naturpark-Mitarbeiterin Anja Apel. WEG-Name: Die wasser­löslichen Gesteine Gips und Anhydrit formten die Südharzer Karstlandschaft. Im Gegensatz zu vielen anderen Karstgebieten der Welt ist diese jedoch nicht vegetationslos und karg, sondern bewaldet und von Weiden und Äckern bedeckt. Diese Tour lässt ihn erleben – den grünen Karst. WEG-Wissen: Das kleine Waldgebirge, durch das wir wandern,...

  • Nordhausen
  • 15.11.17
  • 179× gelesen
Natur
Rund zehn Meter hoch ist die bemooste Travertinwand des Lutter-Wasserfalls nahe Großbartloff. 
22 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Rund um den Lutter-Wasserfall

Ein rauschendes Naturdenkmal und Kreuzwege unter freiem Himmel - Der Tipp von Alexander Baum führt ins Südeichsfeld. WEG-Verlauf: Die Rundwanderung im Eichsfeld führt von Großbartloff am Wasserfall der Lutter entlang, durch das Rottenbachtal nach Effelder. Von dort aus geht es zu den Höhen des Obereichsfeldes, dann über das Plateau nach Küll­stedt und durch den Küll­stedter- und Luttergrund zurück zum Ausgangspunkt in Großbartloff. WEG-Start: Parken kann man in Großbartloff oder direkt...

  • Heiligenstadt
  • 10.02.17
  • 1.796× gelesen
Ratgeber
Die Wanderung beginnt an der historischen Werrabrücke, auf dieser Seite des Flusses (nicht auf der Seite der Kapelle).
22 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Rund um die Ebenauer Köpfe

Lust auf Wasser und Fels zugleich? Dann auf ins Creuzburger Werratal, nur 12 Kilometer von Eisenach entfernt. Ein Tipp von Udo Heß vom Zweigverein Creuzburg des Werratalvereins. WEG-Einstimmung: ­Die Landschaft scheint dem Pinsel­strich eines Romantikers entsprungen. Steil erheben sich am Ufer der Werra schroffe Kalkstein-Forma­tio­nen – der Nordmannstein und die Ebenauer Köpfe. Zu letzteren führt diese Tour hinauf. WEG-Länge: Der mittelschwere Rundweg "Rund um die Ebenauer Köpfe" misst...

  • Eisenach
  • 20.10.16
  • 525× gelesen
Natur
Der fünf Kilometer lange Damm ist das Herzstück des Rundweges um den Stausee Kelbra.
14 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Rund um den Stausee Kelbra

Einmal rund um denHelmestausee bei Kelbra, das gefällt im Sommer Wanderern und Radfahrern gleichermaßen. Ein Tipp von Eckhard Haupt, Gästeführer im Europadorf Auleben, das auf der 17 Kilometer-Tour ebenfalls passiert wird. WEG-Name: ­Seit den 1960er-Jahren staut die Talsperre ­Kelbra das Wasser der Helme auf. Das Rückhaltebecken schützt die Niederung der Goldenen Aue vor Hochwasser. WEG-Einstimmung: ­Segelboote, Meergeruch und Möwen gibt‘s nicht nur an der Küste, sondern auch im...

  • Nordhausen
  • 29.07.16
  • 2.252× gelesen
Natur
Goldene Aue
Europasorf Auleben
Stausee Kelbra
23 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Durch die Badraer Schweiz

Vom Europadorf Auleben aus die Badraer Schweiz erkunden - eine Empfehlung von Gästeführer Eckhard Haupt. WEG-Besonderheit: ­Die Hügelketten des Naturschutzgebietes Badraer Schweiz grenzen direkt an den Stausee Kelbra. Dieses enge Neben­ein­ander trockener Anhydrit­hügel und feuchter Niederungen, darunter auch Solwiesen, verleiht dem Landstrich unweit des Kyffhäusers seinen besonderen Reiz. WEG-Start: Die Tour beginnt in Auleben im Landkreis Nordhausen. Außerhalb der Ortslage Richtung...

  • Nordhausen
  • 16.07.16
  • 781× gelesen
Natur
Das Nadelöhr ist so eng, dass man sich hindurchzwängen muss.
6 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Entdecker-Tour um Ilfeld

Auf der Entdeckertour durch den Naturpark Südharz gibt es in der Tat Kleinode zu entdecken: sagenumwobene Felsen, Kloster-Teiche und eine alte Bergbaustätte. Ein Tipp von Kreiswegewart Joachim Jauer. WEG-Start: Als Startpunkt in Ilfeld empfiehlt sich der Wander­parkplatz an der B 4 am Ortsausgang Richtung Hasselfelde. WEG-Länge: Der Rundweg misst 7,4 Kilometer. WEG-Verlauf: Der ­Wanderer quert die B 4 und folgt dem Gotheweg, auf dem der Geheimrat 1777 in den Harz ritt. Nach gut 200...

  • Nordhausen
  • 01.12.15
  • 382× gelesen
Natur
Die sich gabelnde Zwei-Länder-Eiche wurzelt genau auf der Grenzlinie zwischen Thüringen und Niedersachsen. Foto: Andre Richter
3 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Grenzweg-Tour im Südharz

Wandern im Naturpark Südharz verspricht besondere Naturerlebnisse. Die Grenzweg-Tour ist ein Tipp von Naturpark-Mitarbeiter Christian Schelauske aus Nordhausen. WEG-Einstimmung: Entlang der einstigen innerdeutschen Grenze entwickelten sich über Jahrzehnte schützenswerte Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Der Pfad folgt dem Grünen Band ein Stück und dokumentiert Geschichte. WEG-Start: Am Wanderparkplatz des Stadtwaldes von Ellrich im Landkreis Nordhausen heißt es: Rucksack schultern....

  • Nordhausen
  • 07.11.15
  • 313× gelesen
Natur
Dem Wanderer bietet sich auf den Dieteröder Klippen einer der schönsten Ausblicke über den Naturpark.
28 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie weg: Naturlehrpfad Dieteröder Klippen

Eine Wanderung auf dem Naturlehrpfad Dieteröder Klippen lässt die landschaftlichen Besonderheiten des Eichsfeldes entdecken. Ein Tipp von Naturpark-Mitarbeiter Uwe Müller. WEG-Einstimmung: Zwischen Eisenach und Heiligen­stadt bietet der Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal Platz für seltene Biotope und vielfältige Möglichkeiten der Naturbeobachtung. Der Lehrpfad führt durch die nörd­liche Region des Naturparks – das Eichsfeld. WEG-Name: Die Dieteröder Klippen sind ein ausgedehntes...

  • Heiligenstadt
  • 24.07.15
  • 1.203× gelesen
Ratgeber
33,5 Meter hoch ist die Stahlgitterkonstruktion des Poppenberg-Turmes, den Besucher kostenfrei erklimmen können. Foto: Christian Schelauske
10 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Südharz-Panorama-Tour

Südharz: Christian Schelauske vom Naturpark Südharz empfielt die Panorama Tour mit Volldampf. WEG-Name: Zu Fuß oder per Dampflok durch den ­Naturpark Südharz? ­Am besten beides! Mehrere „Wander-Touren mit Volldampf“ zeigen, wie die Kombination gelingt. Mein Tipp ist die Panorama-Tour – wegen ihrer traumhaften Weitsichten. WEG-Start: Die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) starten in Nordhausen am Bahnhof Nord, gleich neben dem Hauptbahnhof. An der Station Netzkater, eine halbe Stunde später,...

  • Nordhausen
  • 11.04.15
  • 290× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.