Weihnachten

Beiträge zum Thema Weihnachten

Leute
9 Bilder

Bewohner des AZURIT Seniorenzentrums Tannroda feierten mit Angehörigen und Gästen
Weihnachtsduft liegt in der Luft

Es roch köstlich nach Glühwein, Punsch und Plätzchen, als sich Bewohner, Angehörige und Freunde des Hauses am dritten Adventssonntag im festlich geschmückten Saal des AZURIT Seniorenzentrums Tannroda in Bad Berka zur alljährlichen Weihnachtsfeier zusammen fanden. Nach einer kurzen Ansprache von Hausleiter Sebastian Richnow, der sich für die gute Zusammenarbeit und den regelmäßigen Austausch mit den Angehörigen bedankte, konnte das weihnachtliche Programm beginnen. Den Auftakt machte das...

  • Weimar
  • 13.01.19
  • 44× gelesen
Kultur
Krippe auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt
4 Bilder

Frohe Weihnachten
Frohe Weihnachten

Jedes Jahr zieht Weihnachten und deren Geschichte viele Menschen in ihren Bann. Man freut sich auf das Fest, gestaltet es wie Urgroßeltern, Großeltern, Eltern dieses vorgelebt haben. Jeder hat seine Rituale und seine Tradition. Weihnachten - ein Fest der Freude und Freundschaft soll es sein, denn Freundschaft ist das schönste Geschenk, das Menschen sich machen können. In diesem Sinne wünsche ich Euch und Euren Familien eine besinnliche und entspannte Weihnachtszeit!

  • Weimar
  • 22.12.18
  • 258× gelesen
  •  1
Leute
7 Bilder

Zahlreiche Senioren genossen die vorweihnachtliche Atmosphäre
Seniorenweihnachtsfeier der Stadt Bad Berka im AZURIT Seniorenzentrums Tannroda ein voller Erfolg

Die Weihnachtsfeiertage rücken immer näher und bringen zahlreiche Weihnachtsfeiern mit sich. Die Stadt Bad Berka lud alle Seniorinnen und Senioren aus der Umgebung am Samstag, den 15. Dezember 2018 zur traditionellen Seniorenweihnachtsfeier in das AZURIT Seniorenzentrum Tannroda in Bad Berka ein. Nach einer kurzen Begrüßungsansprache durch Michael Jahn (Bürgermeister der Stadt Bad Berka), der sich herzlich für die gute Zusammenarbeit mit der AZURIT Einrichtung bedankte und an die neue...

  • Weimar
  • 18.12.18
  • 55× gelesen
Kultur
Geschwister taktlos, Weimar-Jena

Geschwister taktlos auf Weihnachtstour
Weihnachtsbühne Goethe Galerie - Geschwister taktlos

Am Donnerstag, den 20. Dezember 2018 spielen die Geschwister taktlos noch einmal auf der Weihnachtsbühne der Goethe Galerie in Jena. Wir freuen uns wieder ihnen die Vorweihnachtszeit ein wenig musikalisch zu verkürzen. Auf der wunderschönen Weihnachtsbühne ist es immer wieder eine Freude musizieren zu dürfen. Dekoration und das Ambiente lassen kaum Wünsche offen. Von uns erklingen erneut mundgeblasene Weihnachtslieder und „be-swingte“ Weihnachts-Rhythmen – Musik für Alt und Jung. Und dazu...

  • Weimar
  • 18.12.18
  • 132× gelesen
Kultur
Der Lindenstadtchor verzauberte mit seinem Gesang Patienten und Mitarbeiter.

Lindenstadtchor sorgte für weihnachtliche Stimmung in der Klinik

„Sind die Lichter angezündet“ und „We wish you a merry christmas“, so klang es am Mittwoch auf den Stationen der Helios Klinik Blankenhain. Bereits seit 20 Jahren singt der gemischte Chor aus Blankenhain zur Weihnachtszeit für Patienten und Mitarbeiter. „Wir wollen den Patienten, die kurz vor Weihnachten oder auch zum Fest im Krankenhaus sein müssen, die Zeit etwas versüßen“, so Chorleiterin Veronika Pfennig, die den Chor nun schon seit 16 Jahren leitet. Aber auch die Mitarbeiter der Klinik...

  • Weimar
  • 13.12.18
  • 28× gelesen
  •  1
Kultur
Bildunterschrift: Märchen-Adventskalender der DDR-Sparkasse, VEB Ratsdruckerei Dresden, 1961 (Ausschnitt).

Puppenspiel zur Ausstellung "Historische Adventskalender und Spielzeug“
Frau Holle in Weimar

Zur Ausstellung „Auf dem Weg zur Weihnacht – Historische Adventskalender und Spielzeug“ im Stadtmuseum Weimar findet gleich am Öffnungstag, am 17. November um 15 Uhr das Puppenspiel „Frau Holle und der Adventskalender“ mit MANUART aus Ilmenau statt. Große und kleine Besucher sind in das Stadtmuseum Weimar, Karl-Liebknecht-Straße 7, eingeladen. Der Eintritt kostet für Erwachsene 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro, Kinder frei.

  • Weimar
  • 15.11.18
  • 139× gelesen
Ratgeber
9 Bilder

Weihnachten
Früchtebrot

Früchtebrot Zutaten: 500 gr Weizen,Hefe,Brauner Zucker,Honig,Orangeat,Zitronat, Rosinen,Feigen,Datteln,getrocknete Aprikosen,Haselnüsse, Mandeln,Walnüsse,Milch,Prise Salz,Vanillezucker,Zimt, Nelke,Sternanis,Orangenabrieb (Bio Orange) Zubereitung: Weizen mahlen,Obst und Nüsse grob hacken,Rosinen einweichen,Gewürze mahlen,Teig ansetzen mit Wasser, (Zucker zum Teig geben,Honig später mit den Früchten) gehen lassen,Früchte ,Nüsse leicht mit feinem Weizenmehl...

  • Weimar
  • 22.12.17
  • 40× gelesen
Kultur
Dekorierte Geschäfte tragen nicht unwesentlich zur schönen Weihnachtsatmosphäre bei.

Weihnachtszeit - schönste Zeit
Weihnachten ist wirklich eine schöne Zeit

Die Schaufenster, die Geschäfte, die Einkaufszentren und -Passagen sind liebevoll und schön weihnachtlich geschmückt. Die Händler der Region tragen damit nicht unwesentlich zur ganz besonderen Atmosphäre in den Städten und Dörfern bei. Manch eine gestaltete Szene lässt auch Erwachsene stehen bleiben und in Kindheitserinnerungen schwelgen. Und oft denkt man sich: "Oh, du schöne Weihnachtszeit... Es ist einfach schön hier, bei uns."

  • 07.12.17
  • 252× gelesen
  •  2
Leute

Es ist eh jedes Jahr dasselbe!

Wer kauft schon im Sommer W-geschenke? Also aufgeschoben . . . Oh, in drei tagen ist der 24. - jetzt muss ich aber mal langsam los. Ach, das was ich eigentlich wollte hat gerade einer vor mir (das letzte teil) genommen - Mist!. Was mach ich nun? Erst mal einen Punsch gegönnt, da kann man freier denken. Nö, ich latsch doch jetzt nicht noch rum um was zu finden . . . Noch ein Pünschchen, der schmeckt aber heute auch gut! Was mach ich nur? Ach das beste ist, ich mache wieder einen...

  • Weimar
  • 24.12.16
  • 44× gelesen
  •  2
Kultur
Luther im Kreise seiner Familie, Weihnachten 1536
Carl August Schwerdgeburth, Stahlradierung, 1862
© Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt
2 Bilder

Luther dekoriert mit Kirschzweigen statt Tannengrün

„Luthers Impulse sind bis heute in der Kirche und in den Weihnachtsstuben der Menschen zu finden“, sagt Dr. Thomas A. Seidel, Reformationsbeauftragter der Thüringer Landesregierung. So stellt man sich Weihnachten vor! Die Stube erstrahlt im warmen Kerzenlicht. Der Vater sitzt unter der geschmückten Tanne. Die Kinder liebkosen ihn oder spielen brav. Seine Frau, dem Arm auf seiner Schulter, schaut zu ihm auf. Das Bild zeigt Familie Luther an einem Weihnachtsabend. „Ganz genau weiß man...

  • Weimar
  • 23.12.16
  • 85× gelesen
Ratgeber
Sebastian Neuß, Superintendent des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Jena

Darf der Weihnachtsmann in die Kirche?

Die Antwort weiß Sebastian Neuß, Superintendent in Jena. Der Weihnachtsmann entstammt nicht der christlichen Tradition. Trotzdem würde ich ihm den Zugang zur Kirche nicht verwehren. Möglicherweise hat er ein Anliegen. Danach würde ich ihn fragen. Weihnachtsmann muss Gesicht zeigen Ich sehe den Menschen hinter dem Weihnachtsmann. Ein Mensch, der vielleicht Andacht, Erbauung, Besinnung oder Seelentrost sucht. Das möchte ich geben – allerdings unter einer Bedingung. In der Kirche...

  • Weimar
  • 23.12.16
  • 74× gelesen
Kultur
Ein Schaukelpferd wie es früher in den Kinderzimmern stand.
2 Bilder

Zum Fest ab ins Museum: Sonderausstellungen entführen in die Kinderzimmer vergangener Tage

Warum nur war Hansels Eisenbahn verschwunden? Ganz einfach: Sie wurde aufgehübscht fürs Fest. Die Puppenkinder verschwanden, um sie mit neuen Kleidern auszustaffieren. Puppe und Bahn standen zur Bescherung wieder auf dem Gabentisch. Solcherlei Heimlichkeiten sind heute selten geworden. Allzu oft verdrängen die Playstation, der ferngesteuerte Roboter oder das sprechende Plüschtiere klassisches Spielzeug vom Wunschzettel. Dass Gebrauchtes erneut verschenkt wird, kommt kaum noch vor. Aber ganz...

  • Weimar
  • 26.12.15
  • 139× gelesen
  •  1
Kultur
Stadtführer Jürgen Ben zeigt, wo er erste öffentliche Weihnachtsbaum gestanden hat: Am "Cranachhaus" am Weimarer Markt.
2 Bilder

Vor 200 Jahren soll in Weimar der erste öffentliche Weihnachtsbaum aufgestellt worden sein

Es kann nicht mit Quellen belegt werden. Für die Weimarer aber steht fest: In unserer Stadt stand der erste öffentliche Weihnachtsbaum. Ob es eine Statistik gibt über vermasselte Weihnachtsfeste, weil der Baum zu schief, zu klein, zu groß war? Wohl kaum. Aber jeder kennt wohl eine solche Geschichte. Eine Geschichte mit gutem Ausgang erzählt man sich hingegen in Weimar. Dort soll vor 200 Jahren der Buchhändler Johann Wilhelm Hoffmann einen Weihnachtsbaum vor seinem Geschäft aufgestellt...

  • Weimar
  • 24.12.15
  • 383× gelesen
  •  1
Ratgeber
14 Bilder

Früchtebrot

Früchtebrot: Hefeteig mit Weizenvollkornmehl Hefe ansetzen: lauwarmes Wasser,Honig,gehen lassen Hefe mit dem Mehl und lauwarmen Wasser zu einem Teig verkneten Datteln,Mandeln (geschält) Rosinen,Haselnüsse,Walnüsse (etwas zerkleinert),Orangeat,Zitronen und Orangenabrieb,Sternanis,Zimt,Salz,Nelken,brauner Zucker unterkneten,wenn nötig noch etwas Wasser zugeben den Teig gehen lassen Ofen vorheizen auf 200° 60 Minuten abgedeckt backen lassen , dann 180° nochmals 30 Minuten backen

  • Weimar
  • 20.12.15
  • 51× gelesen
Kultur
Prof. Dr. Friedemann-Eugen Schmoll, Lehrstuhl für Volkskunde ( Empirische Kulturwissenschaft ) an  der Philosophischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Professor Schmoll, hat Coca Cola den Weihnachtsmann erfunden?

Nein, natürlich nicht, auch wenn so eine „Weihnachtslegende“ natürlich gut in das Selbstverständnis eines globalen Konzerns passen würde. Und tatsächlich haben Werbekampagnen von Coca Cola seit den 1930er-Jahren auch das Bild des Weihnachtsmannes mit rotem Mantel und Rauschebart nachhaltig geprägt. Aber ansonsten ist der Weihnachtsmann natürlich älter als Coca Cola – im Vergleich zu anderen weihnachtlichen Gabenbringern allerdings ziemlich jung. In katholisch geprägten Regionen treffen wir auf...

  • Weimar
  • 03.12.15
  • 181× gelesen
Kultur

Weihnachten im christlichen Abendland

Bald beginnt die friedliche Weihnachtszeit, das Fest der Nächstenliebe. Das ist die Botschaft von Jesus Christi in der Bergpredigt. Deshalb verstehe ich nicht, warum viele Menschen den Begriff des christlichen Abendlandes missbrauchen und auf AfD- und Thügida-Demo´s gegen Flüchtlinge, Migranten, Juden nur Hass schüren, der in Gewalt umschlägt. Hier möchte ich die Kämpfer für das christliche Abendland zum nachdenken anregen. Weihnachten ist das Fest der Geburt Jesu Christi. In vielen...

  • Weimar
  • 10.11.15
  • 69× gelesen
Leute

Endlich . . .

. . . nun ist es wieder soweit! Nun ärgere ich mich doch ein bischen, dass ich den Maya-Adventskalender mit nur 21 Türchen gekauft hatte. Die drei Türchen fehlen mir jetzt. Nächstes Jahr passiert mir das nicht noch mal. Notfalls kann ich auch am 21.12. vier Türchen aufmachen und vierfach genießen. (Wahrscheinlich die beste Lösung) Die Option am 22. die drei Türchen noch mal nachzufüllen besteht dann immer noch. Und dann immer noch das Theater mit den Geschenken. Kaufe ich sie vor dem 21....

  • Weimar
  • 24.12.14
  • 111× gelesen
Leute
Reges Treiben auf dem DHL-Betriebshof in den Abendstunden. Thomas Richter aus Kromsdorf hat viel zu tun.
20 Bilder

Hier geht die Post ab - 340 000 Pakete werden per Hand pro Tag in Nohra verladen

Hochbetrieb vor Weihnachten im Paketzentrum Nohra – 28 000 Pakete können hier pro Stunde sortiert werden "Alle Jahre wieder" sind die Wochen vor Heiligabend die "postalische Hoch-Zeit". Jetzt hat sich das Sendungsaufkommen im Brief- und Paketbereich deutlich erhöht: Kurz vor den Festtagen verdoppelt sich die Zahl der Briefsendungen und bei der Anzahl der Paketmengen kann man von einer Verdreifachung sprechen. Das einzige Paketzentrum Thüringens in Nohra ist das einzige bundesweit, von...

  • Erfurt
  • 16.12.14
  • 1.337× gelesen
  •  5
Leute

In Kromsdorf wurde das Weihnachtsfest eingeläutet

Gestern war es wieder soweit, die Weihnachtszeit wurde in Kromsdorf auf dem Schlossgelände eingeläutet. Der Höhepunkt war das Weihnachtsspiel der Kinder des Kindergartens 'Rappelkiste'. Die Großen und die Kleinen gaben sich sehr viel Mühe ihre Eltern bzw. ihre Omas und Opas für eine halbe Stunde zu unterhalten. Die Gruppen hatten verschiedene Szenen eingeübt und mit viel Elan und Freude auf der Bühne der Schlosskapelle dargeboten. Vielen Dank den Betreuerinnen der KITA für den gelungenen...

  • Weimar
  • 06.12.14
  • 158× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.