Alles zum Thema Weimar

Beiträge zum Thema Weimar

Kultur
Ludwig Laser, 1960 in Plauen geboren, lebt seit 1990 auf einem Hof nahe Berga/Elster. Dort kam man ihn in seiner keramischen Werkstatt besuchen. Zudem widmet sich Laser, Mitglied im Verband Bildender Künstler Thüringen, der Malerei und Grafik.
2 Bilder

Töpfermeister arbeitet mit spezieller Glasur. Zu sehen auf dem dem Weimarer Töpfermarkt am 1. und 2. September.
Bei Ludwig Laser trifft Keramik auf Kristall

Töpfermeister Ludwig Laser aus Ostthüringen arbeitet mit einer speziellen Glasur, die weltweit nur etwa 300 Kunsthandwerker beherrschen. Zu sehen auch auf dem Weimarer Töpfermarkt am 1. und 2. September. Fünf bis sechs Stunden misst das Zeitfenster und alles ist möglich. Ludwig Laser lässt geschehen, wozu die Physik geneigt ist. Ein kleines Quarzkorn reicht als Keim aus, um in der Zinksilikatglasur bis zu handtellergroße Kristalle wachsen zu lassen. Sie zieren Ludwig Lasers...

  • Gera
  • 01.09.18
  • 201× gelesen
Leute
Ein begehbares Kirchenfenster auf dem Platz vor dem Reiterdenkmal in Weimar lädt zu Andachten ein.
138 Bilder

Nun sag, wie hast Du's mit der Religion? – Streiflichter vom Kirchentag auf dem Weg in Weimar und Jena

Insgesamt 22100 Besucher zählte der "kleine" Kirchentag in Jena und Weimar. Damit ist der Organisationsleiter Rainer Weitzel durchaus zufrieden und freut sich über die gute Atmosphäre und ausgelassene Stimmung in beiden Städten. Zum Willkommensabend in Weimar kamen allein 5000 Besucher und das Rockkonzert "Widerstand damals und heute" lockte 1500 Zuschauer auf dem Jenaer Markt. Vor allem die verschiedenen Gottesdienstformen und Open-Air-Veranstaltungen bei freiem Eintritt zogen die Besucher an....

  • Jena
  • 29.05.17
  • 549× gelesen
  •  1
Ratgeber
Krawattier Rudolf Kaiser
2 Bilder

Nur eine Frage... Warum sind die Streifen in den meisten Krawatten schräg, Herr Kaiser?

AA-Redakteure suchen nach Antworten auf alltägliche Fragen. Manchmal sind es skurrile Fragen, manchmal skurrile Antworten. Was wollten Sie schon immer wissen? Der Schnitt Schaut man frontal auf eine europäische Krawatte, dann verlaufen die Streifen meist von links unten nach rechts oben. Da wurde schon viel hineininterpretiert: Das sehe dynamischer aus, wie ein steigender Aktienkurs. Der amerikanische Schnitt ist überwiegend anders herum.     Kein Trend Die diagonal verlaufenden...

  • Weimar
  • 17.06.16
  • 552× gelesen
  •  7
Vereine
2 Bilder

Dampfsonderzug auf den Spuren des Kupferbergbaus

Kupfertour von der Elster ins Mansfelder Land Mit dem historischen Dampfsonderzug des Vereins Geraer Eisenbahnwelten können sie mehr über Mitteldeutschland erfahren. So ein Dampfsonderzug ist wohl die nostalgischste Variante um die Reize wenig bekannter Gegenden zu entdecken. Am 02.10.2016 bespannt die Eisenacher Dampflok 41 1144 den Thüringer Traditionseilzug in Gera Hauptbahnhof und fährt im Auftrag des Geraer Eisenbahnvereins von Gera über Jena nach Klostermansfeld. In gemächlichem...

  • Gera
  • 11.06.16
  • 252× gelesen
Kultur
Tanzen kann jeder,
7 Bilder

Tanzen macht stark und schlau - Eine flotte Sohle in Thüringen aufs Parkett legen - auch Weimar, Erfurt, Gera, Gotha drehen sich

Bildung in Bewegung in zehn Schritten: Tanzen lernen heißt denken lernen – Es ist Lebensfreude auf dem Parkett - „Jeder Mensch ist ein Tänzer“, sagte R. v. Laban Längst ist belegt, dass Vieltänzer beim Aufmerksamkeitstest besser abschneiden, als Tanzmuffel. Tanzen bildet und schult Körper sowie Geist. Tanzen fördert die Selbstsicherheit, Persönlichkeit, Haltung und Koordination. Es ist genauso schweißtreibend wie Joggen und Work-out - aber als Ganzkörper-Training viel effektiver. "Tanzen...

  • Weimar
  • 08.03.16
  • 298× gelesen
  •  1
Leute
Reges Treiben auf dem DHL-Betriebshof in den Abendstunden. Thomas Richter aus Kromsdorf hat viel zu tun.
20 Bilder

Hier geht die Post ab - 340 000 Pakete werden per Hand pro Tag in Nohra verladen

Hochbetrieb vor Weihnachten im Paketzentrum Nohra – 28 000 Pakete können hier pro Stunde sortiert werden "Alle Jahre wieder" sind die Wochen vor Heiligabend die "postalische Hoch-Zeit". Jetzt hat sich das Sendungsaufkommen im Brief- und Paketbereich deutlich erhöht: Kurz vor den Festtagen verdoppelt sich die Zahl der Briefsendungen und bei der Anzahl der Paketmengen kann man von einer Verdreifachung sprechen. Das einzige Paketzentrum Thüringens in Nohra ist das einzige bundesweit, von...

  • Erfurt
  • 16.12.14
  • 1.199× gelesen
  •  5
Kultur
25 Bilder

Der irre Iwan - Zweiter Tatort aus Weimar - Ich kenne den Mörder. Es ist... Nora Tschirner ermittelt, Christian Ulmen entsorgt das Schloss

Tatort "Der irrer Iwan" im DNT - Es krachte, puffte und zischte Der zweite Weimar-Tatort mit Nora Tschirner und Christian Ulmen ist im Deutschen Nationaltheater vorab gezeigt worden. Die beiden Kommissar-Darsteller, weitere Schauspieler wie Dominique Horwitz, das Drehteam und Regissieur Richard Huber sahen sich mit Gästen den Krimi an, der in der ARD am Neujahrstag gezeigt wird. Gedreht wurde "Der irre Iwan" in Weimar und in Rudolstadt auf dem Vogelschießen. Aufgeklärt werden muss der Tod...

  • Weimar
  • 11.12.14
  • 1.451× gelesen
  •  1
Ratgeber
100 Schlüsselbunde werden in Weimar pro Jahr gefunden und im Fundbüro abgegeben.
7 Bilder

Verloren, vergessen, versteigert - 100 Schlüsselbunde finden sich pro Jahr im Fundbüro der Stadt Weimar - Das sind 500 bis 600 verschlossene Türen

Nach dem Schlüssel-Erlebnis im Weimarer Fundbüro steht fest: Schlüssel kommen nicht unter den Hammer. Doch zur Versteigerung am 20. November konnen hochwertige Produkte zum Schnäppchenpreis erhascht werden Das war vielleicht ein Schlüssel-Erlebnis im Fundbüro Weimar. Da hängen pro Jahr rund 100 Schlüsselbunde am Haken. Sie sind aufgefädelt an schlichten Schlüsselringen, an Verschraubungen, Schnappverschlüssen oder mit Schlüsselquasten verziert und somit leicht erkennbar. Das sind zig...

  • Weimar
  • 18.11.14
  • 753× gelesen
  •  5
Leute
Jugendpfarrer Michael Kleim, Gera
4 Bilder

MeinAnzeiger und seine "Quotenkönige"

MeinAnzeiger feiert in diesen Tagen dreijährigen Geburtstag. 33352 Beiträge wurden bislang (Stand 8. Februar 2014, 15.50 Uhr) auf dem Mitmachportal veröffentlicht. Anbei fünf Beiträge von vier Bürgerreportern, die durch hohe Klickzahlen beziehungsweise viele Kommentare auffallen, und was die Bürgerreporter selbst darüber denken.

  • Gera
  • 08.02.14
  • 281× gelesen
  •  1
Kultur
Marlene Schnabel-Marquardt
30 Bilder

Zeit. Was ist das? Marlene Schnabel-Marquardt macht die 4. Dimension zum Tag des offenen Ateliers in Weimar sichtbar

Die Zeit bewegt sich unaufhaltsam von der Vergangenheit über die Gegenwart in Richtung Zukunft. Unaufhaltsam. Unumkehrbar. Das Fließen der Zeit als Phänomen. Zeit ist schwer begreifbar, obwohl doch eine Sekunde oder eine Stunde oder der Tag so einfach zu messen sind. Uhren machen die Zeit sichtbar. Ist dem wirklich so? Oder unterliegen wir hier einem gewaltigen Irrtum? Kann es nicht auch sein, dass Uhren nur den Moment verraten, wo sich die Zeit nach dem vom Menschen festgelegten Maßstab...

  • Weimar
  • 13.09.13
  • 678× gelesen
  •  4
Ratgeber
29 Bilder

Glücklich im Provisorium. In der Weimarer Stadtkirche predigten Luther und Herder – Heute ist sie eins der meistfrequentierten Denkmale in der Stadt

Text: Simone Schulter „Siehe, ich verkündige euch große Freude.“ Das spricht der Engel zu den Hirten, bevor diese sich auf den Weg machen nach Bethlehem, zu Maria, Josef und dem Christuskind. Alljährlich zu Heiligabend sind diese Worte zu vernehmen, wenn man sich zum Krippenspiel zusammenfindet. Tausendmal gesprochen, tausendmal gehört. Und doch wird in diesem Jahr alles etwas anders sein – in der Weimarer Stadtkirche St. Peter und Paul, die im Volksmund auch Herderkirche genannt wird. ...

  • Weimar
  • 18.12.12
  • 598× gelesen
Sport
Paralympics-Sieger Mario Oehme mit seinen Medaillen von 1996 und 2004 bei einem Fotoshooting seines Weimarer Sponsors Sanitätshaus Hochheim.
3 Bilder

Bogensport: Paralympics-Sieger Mario Oehme muss(te) von fern auf Olympia-London schauen

Überspannt ? - Die Wirren einer Olympia-Saison im Bogensport des Deutschen Behindertensportverbandes / Rang 3 zur Deutschen Meisterschaft gab nicht den Ausschlag / Nun WM 2013, EM 2014 und Olympia in Rio 2016 im Visier / Zwischen den Olympischen Spielen und den Paralympics 2012 von London liegen für Geras erfolgreichsten Bogensportler Mario Oehme nun wohl recht qualvolle, erinnnerungsschwangere Wochen: Praktisch hat er dieses Wettkampfjahr für sich abgehakt. Leider ohne seinen ersehnten...

  • Gera
  • 17.08.12
  • 1.473× gelesen
Sport
Kapitän Folker Schwesinger steuerte mit Rang 6 (1 Stunde 01:43  min) das beste Einzelergebnis für das Team Weimarer Ingenieure /HSV Weimar bei.
4 Bilder

Triathlon: Team Weimarer Ingenieure nun auf Rang 2 der 2. Bundesliga Nord

Doppelbelastung beim Muldental-Triathlon bremste etwas von der Euphorie / In der Saisontabelle ist die Spitze noch eng beieinander / HSV nun auf Platz 2 / Im dritten Wettkampf ein dritter Teamsieger, daher ein neuer Spitzenreiter - und das Team Weimarer Ingenieure /HSV Weimar mischt in den Treppchenhöhen weiter munter mit! Nach dem überraschenden Mannschaftserfolg zum Liga-Auftakt in Gladbeck und Platz 2 in Eutin haben die Thüringer beim Muldental-Triathlon in Grimma zwar die Tabellenführung...

  • Weimar
  • 19.07.12
  • 359× gelesen
Leute
Kristine Katzer (Isabell Gerschke) und Lukas Hundt (Oliver Franck) befragen den Mordverdächtigen Hermann Dücker (Rainer Winkelvoss).
67 Bilder

Wer ist der Mörder? ARD-Krimiserie "Heiter bis tödlich"

Der erfolgreiche Kanut Ulf Schünemann ist tot. Zunächst gerät Ulfs Konkurrent auf dem Wasser, Philip Rothmann, ins Visier der Ermittler. Der ist nicht nur ständig pleite und auf der Suche nach lukrativen Nebeneinkommen, sondern hat auch noch als Letzter mit Ulf ein Bier getrunken. Zudem soll er für das Verschwinden der Vereinskasse in der Mordnacht verantwortlich sein. Doch Philip kann gegenüber den Ermittlern beweisen, dass nach ihm noch Jemand im Bootshaus war: Hermann Dücker. Der ist nicht...

  • Weimar
  • 06.07.12
  • 2.831× gelesen
  •  12
Leute
Titanic: gemeinfrei Willy Stöwer, 1912Kahn: Ra Boe / Wikipedia, (cc) by-sa 3.0

Wussten Sie eigentlich, was Sie am 14. April 1912 verpasst haben?

Nordatlantik In einem Fußballänderspiel trennen sich Ungarn und Deutschland in Budapest 4:4. Die wußten allerdings zu dem Zeitpunkt noch nicht, was Stunden später passieren sollte: Der Untergang der Titanic - eine der großen Katastrophen der Seefahrt - mit ca. 1500 Toten. Wegen der "Unsinkbarkeit" des Schiffes mit viel zu wenig Rettungsboten ausgestattet. Hauptaugenmerk auf den Passagierkomfort gerichtet, wurden Sicherheitsmaßnahmen vernachlässigt. Der Untergang der Titanic ist in...

  • Sömmerda
  • 13.04.12
  • 515× gelesen
  •  12
Sport
Tobias Böhm beim Wurf: Vom Geräusch, das erzeugt wird, wenn der Ball auf dem Trampolinnetz auftrifft, hat der Tchoukball seinen Namen.
3 Bilder

Und es hat Tchouk gemacht

Tchouk. So klingt es, wenn der Ball im straff gespannten Netz landet und aus dem Mini-Trampolin zurück ins Feld katapultiert wird. Dieses Geräusch gibt einem noch unbekannten Sport den Namen. Und die Thüringer sind wahre Tchoukball- Pioniere. Denn im Freistaat wurde der erste deutsche Tchoukball-Landesverband gegründet. "Wir haben vor gut zwei Jahren von diesem Spiel erfahren. Wir haben es uns auf Youtube angeschaut, uns kurz belesen, es zweimal probiert und waren gleich Feuer und Flamme...

  • Erfurt
  • 16.01.12
  • 1.147× gelesen
  •  6
Ratgeber

Meine Batterie ist alle . . .

Computerwoche: Ratgeber Digitalkamera Wie bahandle ich meine Akkus richtig? So halten Ihre Digicam-Akkus länger durch. Dieser Artikel stammt von Dave Johnson der Schwesterpublikation PC World. Übersetzung PC-Welt.

  • Weimar
  • 14.01.12
  • 586× gelesen
  •  8
Kultur
Ali und Jessica lernen bei Frank Rebner an der Musik- und Kunstschule Jena erste Töne am Saxophon.
2 Bilder

Klingendes Hobby - Hereinspaziert und ausprobiert - Öffentliche Musikschulen bieten einen Tag der offenen Tür /Anmeldung zum neuen Schuljahr läuft

Musik ist wie die Mode, reine Geschmackssache. Jessica mag es modern. Die Schülerin aus Jena-Winzerla probiert sich am Saxophon aus. Erste Töne erklingen. Im Rahmen des Projektes "Bandunterricht" an der Musik- und Kunstschule Jena erhält sie die Möglichkeit, selbst Musik zu machen und ist davon begeistert. "Musik ist toll!", schwärmt Friedrun Vollmer, Leiterin der Musikund Kunstschule Jena und Vorsitzende des Thüringer Landesverbandes deutscher Musikschulen. "Die Beschäftigung mit Musik...

  • Jena
  • 31.05.11
  • 704× gelesen
Kultur
4 Bilder

Prost, mein Hase!

Premiere der Komödie „Mein Freund Harvey“ am 28. Mai in Weimar Ein Hase hält Einzug in den Studentenclub Schützengasse (SCS) in Weimar. Das Fieber steigt, denn hier finden am 28. Mai um 19 Uhr mit der Kultkomödie "Mein Freund Harvey" von Mary Chase gleich zwei Premieren statt. Zehn Laienschauspieler und viele Helfer sorgen für eine Neuheit im SCS: Es wird Theater gespielt. Geprobt wurde im Betreuten Wohnen in der Jakobstraße, was für die dort lebenden Senioren etwas ganz Besonderes...

  • Erfurt
  • 21.05.11
  • 616× gelesen
  •  3
Ratgeber
Goethe und Schiller gibt es als Handpuppen.
14 Bilder

Souvenir-Schlager - Goethe, Bach & Roland reisen von Thüringen aus in die ganze Welt

Franz Liszt hat es in Weimar nicht leicht. Eine Spieluhr, eine Tasche mit Pianotasten und seine besten Werke auf CD. So viele schöne Souvenirs wurden zu Ehren des verstorbenen Hofkapellmeisters aufgelegt. Dies ist sein Jahr, er feiert seinen 200. Geburtstag. Und dennoch: Goethe und Schiller bleiben als Salz- und Pfefferstreuer, Handpuppen oder Armbanduhren der Renner in der Käufergunst. Und die Gingko-Bäume gehen weg wie warme Semmeln. Mit den Dichtern als Konkurrenten kann der Komponist in der...

  • Erfurt
  • 22.03.11
  • 2.130× gelesen
  •  1
Sport
Dank „Rex“ hat Isabell einige Hürden in ihrem Leben genommen.
3 Bilder

„Rex hat mich gerettet“

Wie aus einer verzweifelten Schülerin und einem wilden Welpen ein unzertrennliches Superteam wurde Heute kann Isabell offen darüber reden. Vor vier Jahren verstand sie sich selbst und die Welt nicht mehr - ihr geliebter Schäferhund "Rex I." starb mit sieben Jahren. Ein neuer Vierbeiner hat es geschafft, sie aus dem Tief zu holen. Und nicht nur das: Isabell und "Rex II." wollen ihren Titel "Mensch-Hund-Superteam" in Weimar-Schöndorf verteidigen. Damals: Isabell war niedergeschlagen. Sie...

  • Erfurt
  • 06.01.11
  • 769× gelesen
Leute
Alexander Philipp (rechts) ist für den Rettungsdienst und die Weimarer Einsatzzentrale im Gefahrenschutzzentrum verantwortlich, in der auch Andreas Kintscher Dienst leistet. Foto: Th. Gräser

JobProfil: Wie ist das Leben als Feuerwehrmann, Herr Philipp?

Von Thomas Gräser "Feuerwehrmann ist man irgendwie immer", sagt Alexander Philipp. Dabei bezieht er auch die Freizeit mit ein. Er ist mittlerweile Brandoberinspektor im gehobenen Dienst. Seine Laufbahn begann er bei der Betriebsfeuerwehr von Carl Zeiss in Jena. Nach der Wende orientierte er sich neu, engagierte sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Kleineutersdorf und nahm eine Ausbildung zum Rettungsassistenten auf. Für ihn stand eine Tätigkeit bei der Berufsfeuerwehr fest. Sein Ziel...

  • Erfurt
  • 03.01.11
  • 2.565× gelesen
  • 1
  • 2