Alles zum Thema Weltladentag

Beiträge zum Thema Weltladentag

Politik
5 Bilder

Weltläden appelieren an Bundespolitiker*innen
Unterschriftenaktion zum Weltladentag in Weimar gestartet

Interessante Gespräche hatten wir Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Faire Welt e.V. am heutigen Weltladentag. Wir starteten eine bundesweite Unterschriftenaktion, die zeigen soll, dass viele Weimarer und ihre Gäste einen stärkeren Schutz von Menschen und Umwelt im globalen Handel fordern. Das Ziel unseres Vereins ist es, so wie viele andere Weltläden, die Bundespolitik darauf aufmerksam zu machen, was sie dafür tun kann, nämlich: - endlich eine verbindliche menschenrechtliche...

  • Weimar
  • 12.05.18
  • 26× gelesen
Politik
10 Bilder

Eine Faire Welt ist möglich

Die Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Faire Welt e.V. beteiligten sich am bundesweiten Weltladentag unter dem Motto: Was wäre wenn...Visionen des Fairen Handels zur Bundestagswahl 2017. In einer Zeit, wo die Menschen besorgt auf die Welt und ihre Zukunft blicken, haben wir unsere Vision für die Zukunft formuliert. So gelang es uns zum Beispiel mit der Bundestagsabgeordneten Martina Renner ( DIE LINKE) ins Gespräch zu kommen und unsere Forderungen als Wahlprüfsteine für ihre erneute...

  • Weimar
  • 14.05.17
  • 56× gelesen
Vereine
5 Bilder

Kampagne zum Weltladentag 2017 in Weimar

13. Mai 2017 ist Weltladentag und wir in Weimar sind mit dabei. Unter dem Dachverband der Weltläden gibt es dieses Jahr wieder eine besondere Informations-Kampagne, der wir uns anschließen. Wir, das sind die Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Faire Welt e.V. In einer Zeit, wo die Menschen besorgt auf die Welt und ihre Zukunft blicken, haben wir unsere Vision für die Zukunft formuliert und dies sind gleichzeitig unsere Wahlprüfsteine für die Bundestagskandidat*innen: Menschenwürdiger Umgang...

  • Weimar
  • 17.04.17
  • 40× gelesen
Politik
5 Bilder

Unternehmen haftbar machen!

Zum Weltladentag am 14. Mai 2016 beteiligte sich der Eine-Welt-Laden Weimar an der bundesdeutschen Brief-Aktion an Kanzlerin Merkel. Wofür sollen Unternehmen haftbar gemacht werden? Im internationalen Handel werden täglich Menschen- und Arbeitsrechte verletzt. Auch deutsche Unternehmen sind direkt oder indirekt daran beteiligt oder profitieren davon. Aufgrund der mangelhaften Gesetzteslage ist es bislang nahezu unmöglich, deutsche Unternehmen für Menschenrechtsverstöße im Ausland zur...

  • Weimar
  • 14.05.16
  • 68× gelesen
  •  3