Alles zum Thema Wildunfälle

Beiträge zum Thema Wildunfälle

Blaulicht
Rehe überleben die Unfälle oft nicht.

Vor allem in Nordthüringen
Zahlreiche Unfälle durch Wildwechsel

Die Begegnungen zwischen Autofahrern, Rehen und einem Dachs haben am Wochenenden vor allem im Norden Thüringens zu vielen Blechschäden geführt. Menschen wurden dabei nicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Tiere überlebten die Unfälle hingegen oft nicht. Allein in der Region um Mühlhausen und Bad Langensalza erfasste die Polizei von Freitag bis Sonntag elf Wildunfälle. Vor allem Rehe seien bei den Zusammenstößen in den frühen Morgen- und den späten Abendstunden beteiligt...

  • Nordhausen
  • 30.09.18
  • 259× gelesen
Ratgeber
Bei einem Wildunfall greift die Teilkasko.

Wildunfallgefahr ist besonders hoch bei Dämmerung in wald- und feldreichen Gebieten * By (TRD) Pressedienst Blog News Portal 2018

(TRD/MID) Im Herbst nimmt die Zahl von Wildunfällen deutlich zu. Während sich unterjährig 100 Wildunfälle pro Tag ereignen, steigt die Zahl laut der Versicherung HUK-Coburg in den Monaten Oktober und November auf 160 Unfälle pro Tag an. Besonders hoch ist die Unfallgefahr in der Dämmerung und auf Straßen, die an Wäldern oder Feldern vorbeiführen. Autofahrer müssen hier immer damit rechnen, dass Wildtiere die Straße queren. Experten geben aus diesem Anlass Verhaltenstipps: Mit einer...

  • Erfurt
  • 20.09.18
  • 25× gelesen
Amtssprache

Greizer Polizeimeldungen vom 16. Dezember: Zwei Wildunfälle und einmal Vorfahrt nicht beachtet

Wildunfälle mit Wildsau und Reh Langenwolschendorf / B 94: Ca. 1.000 Euro Sachschaden an einem Pkw Nissan entstanden bei einem Wildunfall am Dienstag, 15.12.2015, gegen 06:55 Uhr, auf der Bundesstraße 94. Die 23-jährige Fahrerin des Nissan fuhr von Weckersdorf in Richtung Langenwolschendorf. Plötzlich rannte eine Rotte Wildschweine von rechts auf die Straße. Ein Tier kollidierte mit dem Nissan. Personen wurden nicht verletzt. Naitschau / B 92: Eine 36-Jährige fuhr am Dienstag, 15.12.2015,...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 16.12.15
  • 158× gelesen
Amtssprache

Wildunfälle mit Reh und Wildschwein

Oettersdorf: Am Montag (12.01.2015) gegen 17:25 Uhr kollidierte ein BMW-Fahrer auf der B2 kurz nach dem Abzweig zur Autobahn in Richtung Auma mit einem Reh. Das Reh blieb verletzt im Straßengraben liegen, der Fahrer blieb unverletzt. Langenwetzendorf: Ein weiterer Wildunfall ereignete sich am Dienstagmorgen (13.01.2015) in Langenwetzendorf. Hier kollidierte eine 43-jährige Skodafahrerin mit einem Wildschwein. Am Fahrzeug entstand Sachschaden, die Fahrzeugführerin verblieb unverletzt.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 13.01.15
  • 98× gelesen
Amtssprache

Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen und Straftaten

Verkehrsgeschehen Die ortsunkundige Fahrerin eines Pkw Seat parkte ihr Fahrzeug am Freitag, dem 12. Juli, in der Wendeschleife in der Menzelstraße in Heiligenstadt in nicht ordnungsgemäßer Form und begab sich zu Besuch zu ihrem Bekannten. Gegen 14:15 Uhr konnte sie aus einem Küchenfenster erkennen, dass ein VW Polo gegen ihr geparktes Auto fuhr und sich widerrechtlich vom Unfallort entfernte. Die 61-jährige Verursacherin parkte ihr Fahrzeug unweit der Unfallstelle. Bei der Unfallaufnahme...

  • Heiligenstadt
  • 15.07.13
  • 130× gelesen
Amtssprache

Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen und Straftaten

Verkehrsgeschehen: Am Freitag, dem 21. Juni, gegen 15:00 Uhr ereignete sich in der Barlachstraße in Heiligenstadt ein Verkehrsunfall. Ein 66-jähriger VW-Transporter-Fahrer übersah beim Rückwärtsfahren einen geparkten Daewoo. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, welcher sich auf circa 5000 Euro beziffert. Am 20. Juni gegen 23:30 Uhr wurde ein VW-Transporter in Lutter beschädigt. Eine Zeugin hörte um die genannte Uhrzeit herum einen Knall, schaute aus dem Fenster und sah einen...

  • Heiligenstadt
  • 24.06.13
  • 169× gelesen
Amtssprache

Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen und Straftaten

Verkehrsgeschehen Bei einer Verkehrskontrolle in Heiligenstadt in der „Wilhelmstraße“ wollten Beamte der Polizeiinspektion Eichsfeld ein roten Pkw Alfa Romeo mit OHA- Kennzeichen einer Kontrolle unterziehen. Anstatt dem Anhaltesignal des Streifenwagens Folge zu leisten, gab der Fahrzeugführer jedoch Gas und flüchtete mit dem Fahrzeug über die „Nordhäuser Straße“ weiter auf die L 3080 in Richtung Leinefelde. Mit gefahrenen Geschwindigkeiten von 160 bis 180 km/h auf regennasser Fahrbahn...

  • Heiligenstadt
  • 27.05.13
  • 103× gelesen
Amtssprache

Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen, Straftaten und ein entlaufener Hund

Verkehrsgeschehen Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Freitag, dem 10. Mai, zwischen 09:30 Uhr und 15:45 Uhr in Teistungen, Hauptstraße 41. Der Geschädigte hatte seinen Pkw in der Einfahrt vor seinem Haus abgeparkt. Als er wiederkam, musste er feststellen, dass sein Fahrzeug durch ein anderes Fahrzeug beschädigt worden war. Der Verursacher verließ die Unfallstelle pflichtwidrig in unbekannter Richtung. Am Fahrzeug entstanden am linken hinteren Kotflügel Kratzer und eine Delle in Höhe...

  • Heiligenstadt
  • 15.05.13
  • 137× gelesen
Amtssprache

Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen und Straftaten

Verkehrsgeschehen Relativ hoher Sachschaden enstand bei einem Wildunfall am 05. Mai gegen 21:10 Uhr, als ein 45jähriger Ford-Fahrer auf der Verbindungsstraße von Martinfeld in Richtung Flinsberg mit einem Reh zusammenstieß. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Sachschaden zirka 2.500 Euro. Durch einen Zeugen wurde der Polizei am 5. Mai kurz vor 20:00 Uhr mitgeteilt, dass ein VW-Fahrer auf der B 80 von Heiligenstadt in Richtung Uder in Schlangenlinien fährt und dieser vermutlich...

  • Heiligenstadt
  • 08.05.13
  • 89× gelesen
Amtssprache

Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen und Straftaten

Verkehrsgeschehen Am 02. Mai gegen 17:00 Uhr fuhren ein 40-Jähriger mit seinem Lkw und ein 47-Jähriger mit einem VW hintereinander auf der B 247 von Worbis kommend in Richtung Leinefelde. Als der Lkw verkehrsbedingt anhalten musste, bemerkte dies der Pkw-Fahrer zu spät und fuhr auf. Sachschaden zirka 2.000 Euro. Ein weiterer Auffahrunfall ereignete sich am 2. Mai gegen 16:10 Uhr in Heiligenstadt, als eine 40-Jährige mit ihrem Skoda von der Bahnhofstraße kommend an der Ampel zum Liesebühl...

  • Heiligenstadt
  • 06.05.13
  • 65× gelesen
Amtssprache

Aus dem Polizeibericht der Polizeiinspektion Eichsfeld

Verkehrsgeschehen: Im Zeitraum vom 06. April um 17:00 Uhr bis zum Folgetag um 16:30 Uhr wurde ein geparkter VW Passat in Dingelstädt in der Anton-Thraen-Straße am hinteren Stoßfänger und der Anhängekupplung beschädigt. Ein unbekanntes Fahrzeug hat vermutlich rückwärts ausgeparkt und dabei den Schaden am VW hervorgerufen. Der Verursacher verließ unerlaubt den Schadensort. Sachschaden zirka 400 Euro. Ein 45-Jähriger befuhr mit seinem Traktor am 7. April gegen 13:40 Uhr in Heiligenstadt den...

  • Heiligenstadt
  • 09.04.13
  • 146× gelesen
Ratgeber

Wildunfälle im Landkreis Sömmerda - 235800 Euro geschätzter Sachschaden

In diesem Jahr ereigneten sich im Landkreis Sömmerda bereits 235 Wildunfälle. In der Pressmitteilung der Polizeidirektion Erfurt werden Rehe (135), Hasen (45) und Füchse (25) als "Hauptunfallverursacher" genannt. Mit Wildschweinen gab es fünf Zusammenstöße und Dachse waren beim Überqueren der Fahrbahn achtmal unaufmerksam. Auf der A 71 kam es bisher zu 27 Wildunfällen. Die Bundesstraßen hatten einen Anteil von 67 Unfällen. Auf den Landstraßen ereigneten sich 103 und auf den Kreisstraßen 30...

  • Sömmerda
  • 21.10.11
  • 262× gelesen
Politik
Sicherheit an der B88: Landwirtschaftsminister Jürgen Reinholz (Mitte) und Landrat Konrad Gießmann (li.) bringen die ersten Reflektoren zwischen Ohrdruf und Crawinkel an.
2 Bilder

Wild "verduftet" - Landkreis Gotha setzt auf bewährte Mitte zur Verminderung von Wildunfällen

Es war "ganz großer Bahnhof", den man vor wenigen Tagen zum Pressetermin an der B 88 zwischen Ohrdruf und Crawinkel erleben durfte. An diesem Tag startete offiziell ein gemeinsames Projekt der Thüringer Landesanstalt für Wald, Jagd und Fischerei, der Kreisjägerschaft Gotha sowie des ADAC Hessen-Thüringen und des TÜV Thüringen zur Verminderung von Wildunfällen. Genau in diesem Bereich der B 88 als einen der Wildunfallschwerpunkte im Landkreis Gotha, werden in Kombination Wildwarnreflektoren und...

  • Gotha
  • 26.04.11
  • 764× gelesen