Alles zum Thema Wolle

Beiträge zum Thema Wolle

Kultur
Das Ensemble aus dem Musical "Wahnsinn".
7 Bilder

Musical "Wahnsinn": Aber nicht ohne Dixi-Klo
„Wolle“ Petrys Hits endlich wieder auf der Bühne

Vor rund 20 Jahren hat Wolfgang Petry die Bühne verlassen. Mit weit über 20 Millionen verkauften Alben ist er einer der erfolgreichsten deutschen Sänger und Komponisten. Am 22. September feiert „Wolle“ seinen 67. Geburtstag. Mit dem Musical „Wahnsinn!“ erleben seine Hits jetzt ihr Comeback - im Februar 2019 auch in Thüringen. AA-Redakteur Michael Steinfeld sprach mit Martin Lingnau, dem Creative Producer, Autoren und Arrangeur von „Wahnsinn!“. Bisher hatten Sie das Glück, noch keine Aufträge...

  • Erfurt
  • 13.09.18
  • 155× gelesen
Leute
4 Bilder

Handspinnen
Handspinngruppe in Weimar & Weimarer Land hat noch freie Plätze

Faden verloren? Hier findest du ihn wieder Handspinntreff hat noch freie Plätze Komm in die Gruppe Was erwartet dich? Erlernen der Spinntechniken  Erwerben von Kenntnissen über die Rohwollverarbeitung 2 Treffen im Monat in Weimar und München /Thür. (Do18:00) Aktionen mit der Gruppe im Bereich Schauhandwerk  Beratung beim Erwerb einer Handspindel oder eines Spinnrades Du hast kein Spinnrad? Macht nichts, mit einer Handspindel geht es genauso gut und die haben wir immer...

  • Weimar
  • 10.02.18
  • 218× gelesen
Kultur
3 Bilder

Freizeit
Brotbacktag im Bienenmuseum in Weimar ist gleichzeitig World Wide Spin in Public Day

Wenn es ein wichtiges Datum im Leben eines oder einer Handspinners / Handspinnerin gibt, dann ist es  das zweite Wochenende im September. An einem dieser Tage wird der World Wide Spin in Public Day begangen. Spinner auf der ganzen Welt gehen mit ihrem Spinnrad oder der Handspindel in die Öffentlichkeit und vermitteln ihr Handwerk. In Tasmanien, Holland, Finnland, Irland, Kanada, Neuseeland, USA, Polen und eben auch in Deutschland wird für dieses Handwerk geworben oder den Leuten damit einfach...

  • Weimar
  • 13.09.17
  • 30× gelesen
Leute
7 Bilder

Freizeit
Weimars Handspinngruppe traf sich zum Arbeiten am Tag der Arbeit im Rittergut zu München / Thür.

Wie erwartet trug gutes Wetter erheblich zum guten Gelingen des Feiertages am 1. Mai 2017 bei. Weimars Handspinngruppe hatte sich im Stammhaus des Rittergutes zu München eingefunden und ließ fleißig die Räder schnurren. Neben der Schauhandwerkerei konnte auch hier Selbstgesponnenes und - gestricktes erworben werden oder selbst die Spinnerei an der Handspindel erlernt werden. Insgesamt ein gelungener Tag für alle, dem sicher noch viele folgen werden. Das Rittergut München ist mittlerweile...

  • Weimar
  • 02.05.17
  • 91× gelesen
Leute
6 Bilder

Freizeit
Weimars Spinngruppe ist kein Aprilscherz

Vergangenen Samstag, den 01.04.2017 konnte man zum ersten Mal Weimars Handspinngruppe "Spinnen in Weimar & Weimarer Land" öffentlich kennenlernen. Das Rittergut zu München bei Bad Berka hat an diesem Tage seine Saison eröffnet, insgesamt 5 Spinner und Spinnerinnen waren dem Lockruf gefolgt und zeigten, wie mit Spinnrad und Handspindel gearbeitet wird. Unter großem Interesse versuchten sich Besucher an den ersten Spinnhandgriffen und spannen so manches lange Fädchen. Begleitet vom...

  • Weimar
  • 05.04.17
  • 296× gelesen
Leute
Katrin Pieterwas hat vor 13 Jahren die Filzkunst entdeckt. Sogar Schuhe entspringen ihrer Kreativität.
8 Bilder

Pure Woll-Lust: Morgen beginnt in Ilmenau ein neuer Filzkurs mit der Suhler Künstlerin Katrin Pieterwas

Von Wolle kann die Suhler Künstlerin Katrin Pieterwas gar nicht genug bekommen. Seit 13 Jahren frönt sie der Woll-Lust. Das farbige Garn berührt die Seele, sagt sie, die ihren Beruf als Zahntechnikerin aufgab, um sich der Filzkunst zu widmen. Seitdem kreiert sie Kleider, Schuhe, Wohnaccessoires und gibt ihr Wissen weiter. Mit Katrin Pieterwas kann man sich schon ordentlich in die Wolle kriegen. Gott sei Dank endet das nicht im Streit, sondern in wundervollen Kreationen. Morgen beginnt an...

  • Arnstadt
  • 13.03.17
  • 305× gelesen
Leute
Heike Wand bietet Strickkurse an. Fotos: Silvia Rost
3 Bilder

Strick ist chic

Stricken liegt im Trend – und vor allem bei jungen Leuten von Silvia Rost In der linken Hand hält Heike Wand den Faden über Daumen und Zeigefinger, die Stricknadel in der rechten zieht die erste Schlaufe auf die Nadel. Konzentriert schauen ihre Kursteilnehmerinnen zu und versuchen es dann selbst. „Stricken kann eigentlich jeder lernen, der Lust und Interesse daran hat“, meint die passionierte Strickerin. Seit ihrer Kindheit strickt sie. Das Talent und das Strick­fieber habe sie von ihrer...

  • Eisenach
  • 26.01.15
  • 332× gelesen
Natur
13 Bilder

Alpakas - ... von Peru nach Grossfurra

Eine der größten Alpaka – Herden in Deutschland, … direkt vor unserer Haustür. Wenn man auf das Farm- Gelände von Fam. Papst, unweit von Sondershausen kommt – welches vor Jahren als Sägewerk diente – verliebt man sich sofort in die großen braunen Knopfaugen , die einen beim Betreten der Koppel mustern. Es sind die Augen der Alpakas. „150 Tiere leben hier. Ein Drittel davon sind Jungtiere“, sagt Klaus Papst, der mit seiner Frau vor 14 Jahren begann, diese edlen Tiere zu...

  • Sondershausen
  • 14.07.14
  • 977× gelesen
Kultur
Große Kunsthandwerksmesse "handgemacht" von DaWanda
75 Bilder

handgemacht - DaWanda

Was für Jena der Kunstgarten und der Kunstmarkt ist, war für Weimar der 'Kreativ Markt', präsentiert von DaWanda. An der Organisation der Veranstaltung wurde schon deutlich, dass der Kreativmarkt eher für die weiblichen Besucher gedacht war. Männer durften nur die Hälfte Eintrittsgeld bezahlen, ich fühlte mich richtig diskriminiert. Frauen konnten dann auch noch ihre Männer auf den Männerparkplatz abschieben. Von 'Anziehsachen' bis 'Zitronenduft' war eigentlich alles zu sehen und zu...

  • Weimar
  • 16.02.14
  • 324× gelesen
  •  6
Leute
Ein gutes Team: Schäfer Franz Nolte mit seinen beiden Hütehunden Alin (links) und Marsch (rechts).
4 Bilder

Ein aussterbender Beruf - 400 Schafe, 15 Ziegen und zwei Hütehunde - Mit Kreisschäfermeister Franz Nolte auf der Weide

Der Weg zu Fuß von Ferna auf die Schafweide hinaus zieht sich etwas, denn mit dem Auto ist an Kreisschäfermeister Franz Nolte und seine Herde kein Herankommen. Aber das Wetter zeigt sich von der freundlichen Seite, und ein bisschen Bewegung an frischer Luft schadet bekanntlich nicht. Ein lauer Wind trägt den Geruch von Schaf und Schafkot heran, ein Zeichen, dass die Marschrichtung stimmt. 400 Merino-Landschafe - dazwischen noch 15 Ziegen - haben sich im Bischofstal über eine Wiese verteilt....

  • Heiligenstadt
  • 22.05.12
  • 1.448× gelesen
  •  28
Leute
Renate Curth (62) aus Erfurt beim Workshop "Spinnen" in Weberstedt. Sie trägt den Woll- Virus schon lange in sich.
28 Bilder

Kreative Spinnerei: Der Woll-Virus ist ausgebrochen - Über Frauen, die das tun, was ursprünglich einmal Männersache war

Von Wolfgang Rewicki WEBERSTEDT. "Die Mädels haben den Woll-Virus”, behauptet Roger Hütteroth. "Nein, wir haben die Woll-Lust”, stellt Karin Gusjew richtig. Sie ist eine der 15 Teilnehmerinnen an einem Spinnerei-Workshop, den Heike und Roger Hütteroth aus Schönstedt im benachbarten Weberstedt abgehalten haben. Wer dort, im Schloss Goldacker, zu den Spinnerinnen vordringen wollte, musste sich zunächst durch Berge von Schafwolle und allerlei einschlägigen Utensilien kämpfen. Und gelangte...

  • Eisenach
  • 11.04.12
  • 589× gelesen
Kultur

Ganz schön schaf! Wenn Schafe ermitteln...

Schafe zeichnen sich vor allem durch eines aus: Wollensstärke...! Und sie "wollen", natürlich... Kopfschüttelnd stellen sie sich vor, wie Weihwasser wohl aussehen könnte. Das Wort haben sie gerade bei den Menschen aufgeschnappt. Wasser mit Geweih, so was aber auch... Und Mamas zweites Gesicht? Das gibt es? Ach stimmt ja, sie können es sogar sehen, wenn sie es mit Farbe bestreicht, dann sieht es ganz anders aus. Es ist einfach köstlich, wenn sich Schafe so ihre Gedanken über die fremde Welt der...

  • Erfurt
  • 31.01.12
  • 274× gelesen
  •  2
Leute
Christa Jander, Ruth Fuß, Ruth Wacke, Helga Klee und Irmtrud Kaufmann stricken seit Jahren für den guten Zweck und gegen sibirische Kälte.

Bestrickende Hilfe für Kinder in Nowosibirsk

Je näher die Weihnachtszeit rückt, desto schneller klappern die Stricknadeln der Frauen von Christels Treff. Reihe um Reihe, Masche für Masche. Mollig warme, fröhlich bunte Mützen, Schals, Socken, Pullover und Jacken entstehen erneut unter ihren geschickten Händen. Seit dem Sommer sind sie damit beschäftigt. Und das bereits im vierten Jahr für arme Kinder aus dem Kinderheim „St. Nikolaus" in Nowosibirsk. Der Wollberg, der mit dem Spenden-Aufruf vor zwei Jahren in enorme „Höhe" gewachsen war,...

  • Hermsdorf
  • 06.01.11
  • 782× gelesen