Alles zum Thema Zeitung

Beiträge zum Thema Zeitung

Kultur
Kopf der Zeitung Thüringer Volk vom 17. Dezember 1948.

Ein Rückblick auf die Monate November und Dezember 1948 – vor 70 Jahren in der Region um Lobenstein und Schleiz
„Biete Damenfahrrad, suche tragende Ziege“

Von Reinhard Kübrich Die Anzeigenseiten der Zeitung Thüringer Volk spiegeln anschaulich das Leben zum Jahresende 1948 in den Regionen Lobenstein und Schleiz wieder. In den Rubriken Suche und Biete ist zu lesen, was vor 70 Jahren gefragt war. „Biete Damenfahrrad, suche tragende Ziege.“ „Suche Leder für Damenstiefel, biete Hühnerfutter.“ Genügend zu essen zu haben, satt zu werden, spielte vor siebzig Jahren im Alltag eine große Rolle. Der Handel machte in jenem Nachkriegsjahr schon...

  • 29.11.18
  • 2× gelesen
FirmenAnzeiger
Beilagen

BEILAGENHINWEIS AA VOM 24. OKTOBER 2018
Allgemeiner Anzeiger

Ausgabe Nord Blutspende Euronics Moschcau Hammer Herkules Kaufland Marktkauf Medimax Mega Company Möbelpiraten Möno NKD Pneuhage Finke Ausgabe West Blutspende Dehner Denn´s Biomarkt Euronics Moschcau Finke Hammer Herkules Höffner Jawoll Hafu Kaufland Marktkauf Media Markt Metatex Möbelpiraten NKD Opti Wohnwelt Outdoor Sports ...

  • Erfurt
  • 23.10.18
  • 8× gelesen
FirmenAnzeiger

Beilagenhinweis AA vom 20. Oktober 2018
Allgemeiner Anzeiger

Ausgabe Ilmkreis ALDI AWG Schuh Knopf Dänische Bettenlager Rossmann EDEKA Globus BM Globus  SB Hellweg Herkules Lidl Metatex Nahkauf Netto Norma OBI POCO Real REWE Center REWE Roller Möbel Boss Möbelpiraten Tegut Thomas Philipps Ausgabe Eichsfeld ALDI AH Albertsmeyer AWG Dänisches Bettenlager Rossmann EDEKA Globus Herkules Lidl Euronics ...

  • Erfurt
  • 19.10.18
  • 14× gelesen
FirmenAnzeiger

Beilagenhinweis vom 19. Oktober 2018
AA-Extra

Beilagen AA extra vom 19. Oktober 2018 Adler Moden ALDI Altkleider Biller AWG B1 Discount BM Dänisches Bettenlager Expert Herfag Globus BM Globus SB Norma POCO Real REWE Center Rossmann Sonderpreis BM Wesch Baubedarf

  • Erfurt
  • 18.10.18
  • 15× gelesen
Leute

Lesermeinung
Die Kunst ein Zeitungsjahresabo an den Mann zu bringen oder Wie übertölpelt man einen Rentner

Großrudestedt im Februar 2018 Als gebürtiger Thüringer ist man gern informiert, was im Freistaat sowie im ganzen Land aktuelles passiert. Was liegt da näher (außer aus den elektronischen Medien sowie Funk und Fernsehen) sich in der etablierten führenden Tageszeitung zu belesen. Leider ist für uns Ruheständler, mit kleiner Rente, ein Abobezug unerschwinglich und man nimmt gelegentlich kostengünstige angebotene Probeabos dankend entgegen. So ist mir ein 4wöchiges Angebot für den Zeitraum vom...

  • Sömmerda
  • 07.03.18
  • 15× gelesen
Kultur
2 Bilder

Besuch im Druckhaus

Wie eine Zeitung gemacht wird… erfuhr die 30-köpfige ver.di-Seniorengruppe in einer 1,5-stündigen Führung. Die Mitarbeiterin des Druckhauses, Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Frau Susanne Rademacher, führte sehr kompetent durch das Druckhaus. Bei allem, was Zeitungsdrucker tun müssen, haben sie das veränderte Mediennutzungsverhalten durch die Digitalisierung der Medien bei ihren Dienstleistungen für die Kunden zu berücksichtigten. Frau Rademacher wies hier auf das unterschiedliche Verhalten der...

  • Erfurt
  • 21.06.17
  • 123× gelesen
Kultur
Zwei Persönlichkeiten Apoldas sind das Thüringentagpaar 2017. „Katharina von Vitzthum“ alias Viola Wehling und „David der Strickermann“ alias Thomas Burkhardt.
2 Bilder

Die schwere Geburt von 7 x 120 in Erfurt

Das ist eine freie Fläche von 7 Spalten x 120 Millimeter hoch im Anzeigenblatt Nr. 1 von Thüringen. Und dann steht der 16. Thüringentag vor der in Apolda vor der Tür. Meine Kollegin am Montag: Das muss ich nutzen, das Ereignis von freistaatlicher Bandbreite muss kurz vorher noch einmal der Öffentlichkeit präsentiert werden. Doch ihr Schreibtisch ist voll. Sie: Kannst du das übernehmen – eventuell als Zahlenspiel oder Faktensammlung? Ich: Klar, mache ich. Recherche im Netz, Kontakt zum...

  • Apolda
  • 04.06.17
  • 177× gelesen
  •  1
Leute

Achtung - Vortäuschung einer Straftat

Thüringen | TLZ, OTZ Wieder einmal ist es der Thüringer Presse gelungen die Leute vor den Kopf zu stoßen. Reklame mit einer gefakten 'Virus-/Hackmeldung' - das geht doch gar nicht. Mit solchen Späßen kann man doch keine Werbung machen. Für mich ist das Vortäuschung einer Straftat und gehört bestraft! Das mindeste, was man erwarten kann, ist eine Entschuldigung an die Leser.

  • Weimar
  • 01.06.16
  • 110× gelesen
  •  3
Leute
Sibylle Klepzig schläft in dieser Behausung mutterseelenallein im Wald. Gruselig.
10 Bilder

25 Jahre AA: Achtung, Abenteuer! Unvergessliche Geschichten aus dem Redaktionsalltag

Ein Journalist versteckt sich hinter Laptop und Kamera? Von wegen. Manchmal ist ganzer Körpereinsatz gefragt. AA-Redakteure erzählen ihre kuriosesten und emotionalsten Erlebnisse. Sibylle Klepzig nachts im Wald "Was tun ohne Wasser, Feuer und Unterkunft? In einem Camp mitten in Thüringen habe ich das Überleben ein Wochenende lang trainiert. Rein dienstlich kochte ich Brennnessel-Suppe, sammelte Tautropfen, malträtierte Feuerstein und Eisen bis zum Funkenschlag. Mit drei Mitstreitern...

  • Nordhausen
  • 22.09.15
  • 183× gelesen
Leute
Mit dem Allgemeinen Anzeiger lässt sich ganz wunderbar ein Papierschiff(chen) bauen, findet Daniel.
16 Bilder

Was machen Sie aus dem AA? Zum 25. Geburtstag belohnen wir kreative Bastelideen mit Preisen

Es gibt etwas zu feiern, denn wir haben bald Geburtstag! Nur noch wenige Wochen, dann begeht der Allgemeine Anzeiger seinen 25 Jahrestag. Emotional, mutig, exklusiv: Seit einem Vierteljahrhundert bewegt das Wochenmagazin für Thüringen die Menschen mit Hintergründen, Reportagen und Interviews. Die Korrespondenten und Tausende Bürgerreporter sind das größte Reporternetzwerk in Thüringen. Zum Jubiläum startet der Allgemeine Anzeiger eine lustige Mitmach-Aktion: Wir möchten wissen, was Sie...

  • Erfurt
  • 06.07.15
  • 1.398× gelesen
  •  3
Leute

aaa - Armer Allgemeiner Anzeiger - oder doch eher reicher?

Kromsdorf Ich kann mich nur wundern, allerdings langsam in der letzten Stufe . . . Der AA hat wahrscheinlichn genug Geld Leistungen zu bezahlen, die überhaupt nicht erbracht werden! Welche? In den letzten vier Wochen (einschließlich heute 3./4. 1.) habe ich zum Sonntag weder einen AA noch Reklame bekommen obwohl ich in den letzten zwei Wochen in der Zentrale des AA angerufen hatte um auf diesen Missstand aufmerksam zu machen. Anscheinend interessiert das kein $chw€!n wenn sich mal...

  • Erfurt
  • 03.01.15
  • 586× gelesen
  •  25
Leute

Aufgespießt; im REWE an der Kasse:

"Mama, warum heißt die BILD-Zeitung eigentlich BILD-Zeitung?!" "Weil da lauter Bilder drin sind." "Und warum sind da lauter Bilder drin?" "Weil die Leute die dieses Zeitung kaufen, nicht lesen können!!"

  • Erfurt
  • 13.08.14
  • 252× gelesen
  •  17
Leute
Dr. Ulrich Hahnemann mit der Titelseite der ersten Ausgabe ­„Wöchentliches Frankenhäusisches Intelligenz-Blat“ vom 2. Januar 1765. Foto: Rosenkranz

Das Lieblingsstück des Museumschefs: Die erste Zeitung in Bad Frankenhausen

Heute: Dr. Ulrich Hahnemann vom Regionalmuseum in Bad Frankenhausen Die erste Ausgabe erschien am 2. Januar vor 249 Jahren, hatte acht Seiten im A5-Format und wurde in der Druckerei Cöler, damals vor den Toren der Stadt, gedruckt. Die Rede ist vom ersten „Wöchentlichen Frankenhäusischen Intelligenz-Blat“ von 1765. Der gebundene Jahrgang mit über 413 Seiten von einer der ältesten Zeitungen in Thüringen ist das Lieblingsstück von Dr. Ulrich Hahnemann, Museums­chef des Regionalmuseums Bad...

  • Sömmerda
  • 25.06.14
  • 251× gelesen
  •  2
Leute

Kinder haben beim Zahnarzt ab sofort besonders viel Spaß

Thüringen erfindet erste zahnmedizinische Prophylaxe-Zeitschrift für Kinder Die erste zahnmedizinische Prophylaxe-Zeitschrift für Kinder kommt aus Thüringen: Die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege Thüringen e. V. hat die Erstausgabe von „Willi weiß es“ veröffentlicht. Die neue Zeitschrift vermittelt kindgerechtes Wissen über gesunde Zähne und wichtige Informationen für die Eltern. „Kinder haben im Wartezimmer ihres Zahnarztes ab sofort richtig viel Spaß!“ freut sich Michael Uhlig,...

  • Erfurt
  • 13.01.14
  • 322× gelesen
  •  1
Kultur
3 Bilder

Eine Nachricht klagt an!

Das waren noch Zeiten, als ich in der Zeitungswelt hoch gehandelt wurde. Jeder wollte mich haben, ich war begehrt. Jeder erwartete mich. Ich wurde noch geachtet als eigenständiges, journalistisches Genre - ich, die Nachricht. Ich bestand neben Bericht, Reportage, Glosse, Kommentar und Feuilleton. Ja, ich, als aktuelle Tatsacheninformation, rahme diese Genres ein, gebe ihnen ein Zeitungsbett, in das sich der Leser kuscheln kann. Und jetzt soll ich verschmäht werden? Was ist denn heutzutage...

  • Erfurt
  • 17.10.13
  • 306× gelesen
  •  4
Leute
Sebastian, Klara, Philipp und Anna-Lena gehören zu den eifrigsten Zeitungslesern

„Meine Kleine“ für THEPRA Grundschüler

BAD LANGENSALZA. Die Verbundnetz Gas AG (VNG) und die Stadtwerke Bad Langensalza verlängerten ihre Zeitungspatenschaft für Schüler der THEPRA Grundschule Bad Langensalza. Als Vertreter o. g. Unternehmen besuchten Konstanze Kummrow und Enrico Weber am 10. September 2013 die Schüler der THEPRA Grundschule Bad Langensalza. Grund war die Verlängerung der bestehenden Zeitungspatenschaft für die Kinderzeitung „Meine Kleine“. Jeweils 20 Exemplare von jeder Ausgabe kommen auch in diesem Schuljahr zu...

  • Mühlhausen
  • 11.09.13
  • 193× gelesen
Kultur
Das aktuelle Heft der Straßenzeitung zeigt illuminierte Gebäude der "Imaginata" im Bild des Jenaer Universitätsfotografen Jan-Peter-Kasper

Aktuelles Tandem: Straßenzeitung und IMAGINATA

Seit mehr als zehn Jahren bereits gemeinsam unterwegs: Jenas Straßenzeitung „Notausgang“ und die IMAGINATA. Jährlich gibt es zum „Jahreswort“ des Jenaer Experimentariums für die Sinne eine Gemeinschaftsausgabe. Das diesjährige Wort heißt „Anhaltspunkte“ und wird von den Sinneskünstlern und Zeitungsmachern von verschiedenen Seiten her beleuchtet. Es geht um Orientierungspunkte in einer sich überschlagenden Informationsflut, um Haltepunkte auf dem Lebensweg in dieser globalisierten...

  • Jena
  • 29.08.13
  • 122× gelesen
  •  1
Vereine

Erstaunt!

Als ich heute die Überschrift in dem Artikel, über unseren Tauschring - Jena in der Zeitung laß, war ich etwas irritiert. Putztuch vorhanden -Mann gesucht! Vor allem m e i n Mann!!! Er bezog die Überschrift , auf das Bild das mich eindeutig erkennen ließ! Er konnte zuerst nicht glauben was er laß! Nachdem w i r g e m e i n s a m den ganzen Artikel gelesen hatten,sahen wir uns an und waren einer Meinung. Diese Überschrift weckt nicht nur bei unseren Bekannten Interesse ,weiteres zu...

  • Jena
  • 05.06.13
  • 108× gelesen
  •  1
Kultur

NOTAUSGANG mit Straßenfußball

Nein, nicht das deutsche Fußball-Champions-League-Finale in London zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund wird auf der Titelseite der aktuellen Ausgabe der Jenaer Straßenzeitung gefeiert, sondern ein World-Cup der besonderen Art. Seit 2006 laden deutschsprachige Straßenzeitungen zur Meisterschaft im Straßenfußball ein. Den ersten international mit Mannschaften aus 18 Nationen bestrittenen Homless-Wold-Cup der Obdachlosen richtete 2003 die 1993 gegründete schottische Straßenzeitung „The...

  • Jena
  • 22.05.13
  • 125× gelesen
Kultur

Armut und Obdachlosigkeit in Freiheit - Bundespräsident Gauck in der Jenaer Straßenzeitung

Mit einem groß angelegten Interview, das Bundespräsident Joachim Gauck allen deutschen Straßenzeitungen gewährte, startet das Jenaer Straßenblatt in seinen 17. Jahrgang. Die aktuelle „Notausgang“-Ausgabe wird seit Februar im Straßenverkauf angeboten. Im Interview äußert sich das deutsche Staatsoberhaupt zur Thematik Armut und Obdachlosigkeit in Freiheit. Dabei hebt er die Notwendigkeit ausreichender staatlicher Fürsorge hervor. Und er kaufe selbst soziale Straßenzeitungen und habe auch schon...

  • Jena
  • 21.03.13
  • 124× gelesen
  •  1
Kultur
Schlagzeilen aus 15 Jahren NOTAUSGANG prägen das Titelbild der Jubiläumsausgabe des Jenaer Straßenmagazins.

NOTAUSGANG seit 15 Jahren im Jenaer Straßenbild präsent

Im Sommer vor 15 Jahren hatten die „Jenaer Tafel“ und die Vereine „Ein Dach für Alle“ und „Hilfe zur Selbsthilfe – Begegnung Jena“ die Idee, eine soziale Straßenzeitung herauszugeben. Zum Weihnachtsmarkt 1997 präsentierten sie die erste Ausgabe des auf den Namen NOTAUSGANG getauften Blattes. Seitdem sind zeitweise bis zu einem Dutzend Verkäuferinnen und Verkäufer unterwegs, um das Heft an die Frau und an den Mann zu bringen. Nach wie vor sieht es das Zeitungsteam als sein vordringliches...

  • Jena
  • 08.12.12
  • 219× gelesen
  • 1
  • 2