Alles zum Thema Ziegen

Beiträge zum Thema Ziegen

Natur
Die Wasserbüffel der TZG Ernstroda fühlen sich wohl in Thüringen.
9 Bilder

TZG Ernst­roda GmbH als „Natura 2000“-Landwirt prämiert
Einfache Philosophie: Glückliche Tiere - schmackhaftes Fleisch

Wasserbüffel sind ja richtig verschmust! Bereitwillig lassen sich die mächtigen Tiere von Marcel Möller hinter ihren Ohren kraulen. Wie die ­anderen rund 2300 Rinder in Weide­haltung sowie 100 Ziegen und Schafe der TZG Ernst­roda GmbH können sie sich frei bewegen. Mit ihrem struppigen Fell, ihrer Vor­liebe für feuchte Flächen und genussvolles Wälzen in ihren Suhlen erinnern die Büffel den Leiter der Direktvermarktung ein wenig an Wildschweine. Den Exoten gefällt es gut in Thüringen. Und...

  • Erfurt
  • 22.08.18
  • 255× gelesen
  •  1
Leute
9 Bilder

Lustige Sprüche zum Zeitvertreib

Ein kleiner Reim zur rechten Zeit bringt Freude und Gemütlichkeit. Bei einem Ausflug nach Ilmenau kann man einen originellen Ziegenbrunnen bewundern. Wenn man den Brunnen umrundet kommt man unwillkürlich ins schmunzeln. Auf jeder Seite steht ein Teil eines Schmunzelreims: „In Ilmenau da ist der Himmel blau, da tanzt der Ziegenbock, mit seiner Frau.“ Gerne gebe ich den geneigten Leser weiter Reime zu Gehör : „ Ich habe eine Tante in Ilmenau, die nimmt es mit dem Haushalt nicht so...

  • Gotha
  • 16.03.15
  • 370× gelesen
Natur

Vandalen gegen Naturschutzprojekt der EU ?

Spezielle Landschaftsbestandteile in Thüringen sind als besonders förderungswürdig anerkannt, wozu auch die Trockenrasenflächen am Drachenschwanz gehören. Dieses ist ein wichtiger Bestandteil zur Erhaltung der Lebensräume von seltenen Tieren und Pflanzen .So zum Beispiel die Glattnatter, die Hosenbiene, die Rote Röhrenspinne, die Blauflüglige Ödlandschrecke und dem Hauhechelbläuling, um nur Einige zu nennen. Diese Freihaltung der Steppenrasengebiete kann in gewissen Bereichen nur mit Ziegen...

  • Sömmerda
  • 13.02.15
  • 122× gelesen
Leute
Ein gutes Team: Schäfer Franz Nolte mit seinen beiden Hütehunden Alin (links) und Marsch (rechts).
4 Bilder

Ein aussterbender Beruf - 400 Schafe, 15 Ziegen und zwei Hütehunde - Mit Kreisschäfermeister Franz Nolte auf der Weide

Der Weg zu Fuß von Ferna auf die Schafweide hinaus zieht sich etwas, denn mit dem Auto ist an Kreisschäfermeister Franz Nolte und seine Herde kein Herankommen. Aber das Wetter zeigt sich von der freundlichen Seite, und ein bisschen Bewegung an frischer Luft schadet bekanntlich nicht. Ein lauer Wind trägt den Geruch von Schaf und Schafkot heran, ein Zeichen, dass die Marschrichtung stimmt. 400 Merino-Landschafe - dazwischen noch 15 Ziegen - haben sich im Bischofstal über eine Wiese verteilt....

  • Heiligenstadt
  • 22.05.12
  • 1.448× gelesen
  •  28
Kultur
Was tun, wenn's juckt? Kratzen.
6 Bilder

"Zickenalarm!"

Das kann man derzeit beobachten, wenn man zwischen zwei Terminen am gleichen Ort noch etwas "Luft" hat... Und zwar im Eisenberger Tiergarten - so klein der auch ist, so gut ist sein Konzept. Ein echtes Kleinod in der Kreisstadt - unbedingt mal besuchen! Habe mich also mal bei den Ziegen umgesehen... Doch guckt selbst! Is' es nicht zuckersüß! Könnte man stundenlang Studien betreiben - vorallem wegen der Lütten - davon gibt's jetzt jede Menge...

  • Hermsdorf
  • 24.03.11
  • 213× gelesen