Alles zum Thema Zugvögel

Beiträge zum Thema Zugvögel

Natur
45 Bilder

Am Wochenende kamen die Kraniche wieder in Scharen

Gestern und Vorgestern zog es mich noch mal zu den Kranichen . Am Freitag konnte man nur die Vögel beobachten die schon dar waren . Es gibt ja noch andere Tiere wie Spinnen z.B. Am Samstagabend änderte sich das Ganze . Die Sonne war kurz vorm untergehen und dann kamen die Kraniche in Massen . Leider ist es am Abend etwas schlecht zu fotografieren und Abstand ist ja auch sehr groß . Verschiedene Bilder sind aber ganz gut geworden

  • Nordhausen
  • 07.10.18
  • 112× gelesen
Natur
Zwei Mal im Jahr fliegen mehr als 50 Millarden Vögel auf Wanderschaft.
3 Bilder

Nur eine Frage
Warum bleiben Zugvögel nicht gleich im Süden, Herr Unger?

Es antwortet:Dr. Christoph Unger, Vorsitzender des Vereins Thüringer Ornithologen und Biologe in der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Hildburghausen Bei der Entwicklung des Vogelzugs im eurasisch-afrikanischen Raum haben sicher die Eiszeiten eine große Rolle gespielt. Viele Arten waren gezwungen, sich in mediterrane, afrikanische oder asiatische Refugien zurückzuziehen. Von dort wanderten sie nach der letzten Eiszeit wieder ein. Auch ­afrikanische ­Vogel­arten ziehen innerhalb...

  • Erfurt
  • 27.10.17
  • 124× gelesen
Natur
7 Bilder

Zugvögel

Langsam formieren sie sich und ziehen in den Süden - die Zugvögel. Ca. 50 Milliarden sind zwischen Europa und Afrika unterwegs, uns kündigen sie den Winter an. Also können wir mal wieder getrost die Sommerkleider einpacken und gegen die Winterausrüstung tauschen ;) Mir ist es auch in diesem Jahr gelungen, ein paar schöne Fotos von dem Vogelzug zu machen, der laut schnatternd über uns hinweg flog. Siehe Bericht vom...

  • Gotha
  • 06.10.16
  • 38× gelesen
  •  5
Leute

Worte zum Sonntag: "Gott will, dass die Menschen umkehren"

Das fällt uns Menschen meist schwer: Umkehren. Erst recht, wenn Weg und Ziel nach eigenem Ermessen und mit Macht bestimmt wurden. Dann heißt es stur: "Vorwärts immer, rückwärts nimmer!" Und selbst wenn der Verstand zweifelt und den Irrweg erkennt: Nie zurück! Der Prophet Jeremia prangert in biblischer Zeit die falschen Wege der Politiker und Priester an und ruft im Auftrag Gottes zur Umkehr. "Ich sehe und höre, dass sie nicht die Wahrheit reden. Es gibt niemand, dem seine Bosheit leid wäre...

  • Erfurt
  • 22.01.16
  • 98× gelesen