Alles zum Thema Zukunft

Beiträge zum Thema Zukunft

Kultur
Knackige Coupé-Limousine im Stil von US-Musclecars: So stellt sich Designer Emre Husmen das nächste Model S von Tesla vor.
3 Bilder

Mobilität der Zukunft
So will die US-Automarke Tesla in die Zukunft fahren

By (TRD) Pressedienst Blog News Portal 2018 (TRD/MID) Der Oberklasse-Stromer Tesla Model S kommt allmählich in die Jahre. Wie soll das Elektro-Flaggschiff aus Kalifornien in die Zukunft fahren? Designer Emre Husmen hat sich für die aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift „Elektroautomobil“ Gedanken darüber gemacht, wie das Model S 2.0 aussehen könnte. Husmen ließ sich bei seinem Entwurf von der Designsprache des Tesla Roadster Concept inspirieren. Er zeichnete eine sehr sportliche...

  • Erfurt
  • 16.08.18
  • 105× gelesen
Kultur

Bad Sulzaer Musiktage
Sprungbrett Bad Sulzaer Musiktage

Als die Musiktage 1992 ins Leben gerufen wurden, war ihr großer Erfolg nicht absehbar. Durch Kontinuität und hohe Qualität haben sie sich jedoch einen guten Namen gemacht.  In jedem Jahr sind immer wieder Instrumentalisten zum ersten Mal dabei und wollen sich, getragen von der  besonderen Stimmung, auf das Wagnis Wettbewerb einlassen.   Aber die Musiktage geben darüber hinaus auch ehemaligen Teilnehmern und Preisträgern die Chance, sich erstmals als Juror zu präsentieren. Marius Staible...

  • Apolda
  • 20.07.18
  • 36× gelesen
Kultur
Eine weit öffnende Tür an der Stirnseite und eine Rampe erleichtern den Zugang zum Zukunfts-Taxi.
3 Bilder

Mobilität und Zukunft
Im Robo Taxi mit Tempo 50 in die Zukunft surren

(TRD) Autos, die fahrerlos unterwegs sind, scheinen die Zukunft der Mobilität zu sein. Wie das im Detail aussehen könnte, zeigt Renault auf dem Genfer Autosalon mit dem Robo-Taxi.  Das Taxi für sechs Personen ist voll vernetzt, fährt autonom und mit Elektroantrieb. Zum Smart-City-Konzept rund um den EZ-GO zählt auch eine Station für barrierefreien Zugang zum Auto. Das Zukunftstaxi ist der erste Vertreter einer Familie von Konzeptstudien, die der Hersteller im Verlauf des Jahres 2018 vorstellen...

  • Erfurt
  • 07.03.18
  • 20× gelesen
Ratgeber
Das Handwerk hat noch Zukunft. Grund: Es ist von den Folgen der Digitalisierung weniger stark betroffen.
3 Bilder

Serie: Der Jobexperte
Goldenes Handwerk Sieger der digitalen Revolution

„Kollege Computer“ sägt schon heute am Stuhl von 4,4 Millionen Arbeitsplätzen. Nur das Handwerk hat noch sicheren Boden. Geschichte wiederholt sich! Die erste industrielle Revolution läutete das Industriezeitalter ein, Landarbeiter wurden zu Fabrikarbeitern. Mit der Einführung des Fließbandes – zweite industrielle Revolution – entstand und explodierte die Massenproduktion. Der Arbeiter hatte sich der Maschine, der Technologie unterzuordnen. Mit dem Siegeszug der Computer – dritte...

  • Erfurt
  • 16.02.18
  • 82× gelesen
Kultur

Lyrik & Prosa von Uta-Christine Breitenstein
Tanz auf dem Eis

Der Geist einer Zeit spiegelt sich im menschlichen Verhalten, den Wertevorstellungen und der Erziehung wider. Wenn heute zu viele junge Menschen auf der Strecke bleiben, kann nur etwas schief laufen, was einer großen Verantwortlichkeit, die derzeit offensichtlich unterschätzt und vernachlässigt wird, bedarf.                                                                                                                                               Deutsches Sprichwort: Wenn es dem Esel zu...

  • Erfurt
  • 09.09.17
  • 442× gelesen
Amtssprache

BERUFE ENTDECKEN, UND NICHTS DEM ZUFALL ÜBERLASSEN

Gute Gelegenheiten zur Berufsorientierung Am 11. März findet von 10 bis 16 Uhr im Jenaer Volkshaus der Berufsinfomarkt statt. 70 Aussteller informieren die Besucher über mehr als 150 Ausbildungsberufe und zahlreiche Studiengänge in Jena, im Saale-Holzlandkreis und den angrenzenden Regionen. Als Gesprächspartner stehen Azubis, Ausbilder, Handwerksmeister, Personalverantwortliche und Berufsberater bereit. Nachdem sich die Besucher zum Berufsinfomarkt über die Anforderungen und Inhalte der...

  • Jena
  • 28.02.17
  • 14× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Mit gelebter Nachfreunde in die Zukunft"

Vorfreude ist die schönste Freude. Vorfreude ist unser Hoffen auf frohe Feiertage oder eine lang ersehnte Begegnung. Und die Nachfreude? Was bleibt von den vergangenen Weihnachtstagen? Vielleicht klingen nette Erinnerungen nach und bleiben Fotos der Zeit von Advent bis Dreikönigstag. Das war dann alles? Oder bleibt eine Nachfreude als Lebensgrundlage für das noch neue Jahr? Die Worte der Weihnachtsbotschaft können und sollen bleiben. Der Engel sprach zu den Hirten auf dem Felde und allen...

  • Erfurt
  • 06.01.17
  • 9× gelesen
Leute
Wenn Claudia Dillner Schornsteine kehrt, ist sie in Zunftkleidung unterwegs. „Sie gehört einfach dazu“, erklärt die junge Geraerin. „Man ist ordentlich eingepackt, der derbe Stoff schützt vor Ruß und Verletzung, das weiße Mundtuch dient als Atemschutz. Der Zylinder bewahrt einen vor Beulen.“

Wer Claudia Dillner in Gera begegnet, darf sich Glück „mopsen“

Seit über zehn Jahren arbeitet Claudia Dillner über den Dächern Geras. Sie ist eine der wenigen Frauen, die das Schornsteinfeger-Handwerk ausübt. Dass sie nicht nur als Fachfrau, sondern auch als Glücksbringerin wahrgenommen wird, nimmt sie als freudigen Nebeneffekt. Angst vor schmutzigen Händen hat Claudia Dillner nicht. „Man kann sie ja waschen“, erklärt sie lächelnd. Und das muss sie ziemlich gründlich. Kräftig schrubben und danach intensiv eincremen, denn der Ruß zieht ihr fast täglich...

  • Gera
  • 01.01.17
  • 295× gelesen
Politik
6 Bilder

Für eine starke berufliche Zukunft im Saale-Orla-Kreis

Akademie Plauen lud zum Netzwerkertreffen nach Pößneck ein Am 31. August hatte die Akademie Plauen der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH unter dem Motto „Für eine starke berufliche Zukunft im Saale-Orla-Kreis“ zu einem Netzwerkertreffen nach Pößneck eingeladen. Neben dem Landrat des Saale-Orla-Kreises, der Geschäftsführerin des Jobcenters und dem Bürgermeister von Pößneck waren auch die Bereichsleiterin der FAW Carola Oettmeier und eine ganze Reihe Vertreter von Unternehmen und...

  • Pößneck
  • 08.09.16
  • 111× gelesen
Ratgeber
Mehrere namhafte Institute, die sich mit Arbeits- und Berufsforschung beschäftigen, haben in ihrer jüngsten Studie eine Modellrechnung entwickelt, mit der sich konkrete Aussagen über den Qualifikationsbedarf und die Entwicklung des Arbeitsplatzangebotes in bestimmten Berufsfeldern nach Bundesländern und Regionen bis 2030 darstellen lassen.
4 Bilder

Ein Blick in die Zukunft: So entwickelt sich Thüringens Arbeitsmarkt

Einen sicheren Arbeitsplatz zu haben, dies gehörte sicherlich zu den am häufigsten ­geäußerten Wünschen rund um den Jahreswechsel. Inso­fern ist es eine gute Gelegenheit, aktuelle Prognosen über die wahrscheinliche Entwicklung der Arbeitsplätze in unterschiedlichen Berufsfeldern in Thüringen zu veröffentlichen. Akademikerschwemme und Fachkräftemangel: Sieben Prognosen, wie sich der Arbeitsmarkt in Thüringen entwickeln wird. Mehrere namhafte Institute, die sich mit Arbeits- und...

  • Erfurt
  • 08.01.16
  • 200× gelesen
  •  1
Leute

Zukunftsperspektiven für die neue Generation

Engagement, Zielstrebigkeit, Wissensdurst und Leidenschaft zeichnete die 120 Teilnehmer des 140. jugend presse Kongresses in Flensburg aus. Moment mal. In Flensburg an der Ostsee, ist da nicht die Marineschule der Bundeswehr? Genau, es wurde in der Marineschule Mülwik in Flensburg getagt, mit der Möglichkeit mehr über Marine und Technik zu erfahren. Die große Ähnlichkeit zu Hogwarts war nicht zu übersehen und der Duft von Zauber lag in der Luft. Ganz Deutschland vom Bodensee bis Hamburg war...

  • Erfurt
  • 08.02.15
  • 103× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Einladung zur Hochzeit"

Im Familienkreis wird eine Hochzeit vorbereitet. Das ist wunderbar. Zwei junge Menschen trauen sich auf einen gemeinsamen Weg in die Zukunft und lassen sich trauen. Das ist eine gute Nachricht für Verwandte und Freunde. Es wird ein großes Fest geben und viele sind eingeladen. Davon erzählt auch Jesus in einem Gleichnis. "Das Himmelreich gleicht einem König, der seinem Sohn die Hochzeit ausrichtete. Und er sandte seine Knechte aus, die Gäste zur Hochzeit zu laden; doch sie wollten nicht...

  • Erfurt
  • 27.06.14
  • 100× gelesen
Leute
2 Bilder

Keine Berufshaftpflicht ab 2015: Hebammen vom Aussterben bedroht?

Hebamme, ein Beruf, der für mich eine Berufung ist. Man kann nicht reich werden, aber glücklich sein und das ist sowohl für mich, wie auch für viele meiner Kolleginnen, der Grund zu kämpfen. Nicht, wie viele glauben, um mehr Geld, darum geht es nicht, sondern um die Möglichkeit weiter werdenden Müttern und ihren Familien beim schönsten Ereignis in ihrem Leben zur Seite zu stehen. Leider hängt das Damoklesschwert über uns. Ab Sommer 2015 gibt es für Hebammen keine...

  • Erfurt
  • 18.04.14
  • 1.080× gelesen
Politik

Jenaer Bürgervotum zum Eichplatz erfolgreich

Jena ist Leuchtturm und Lichtstadt der Demokratie! Stolz kann Jena sein auf sich und seine Bürger für diesen Beweis mündiger Bürgerdemokratie bei der Eichplatz- Abstimmung. Respekt für die Gruppenweisheit bzw. Schwarm- Intelligenz, dass eine solch deutliche Mehrheit der Bürger sich nicht von dem massiven Werbe- Feuerwerk von Verwaltung, KIJ und Investoren hat beeinflussen lassen! Wer hätte das gedacht? Aber auch die Jenaer Verwaltung und die Stadtratsfraktionen der Koalition sollten jetzt...

  • Jena
  • 05.04.14
  • 175× gelesen
Kultur

SCHNEEFLÖCKCHEN WEIHNACHTEN BROT FÜR DIE WELT

Wenn schon nicht "Schneeflöckchen,,,," dann aber WEIHNACHTEN - BROT FÜR DIE WELT Übrigens wir teilen kräftig und unterstützen die Aktion Brot für die Welt - Land zum Leben, Grund zur Hoffnung WO inder Erfurter Reglerkirche: Heiligabend Di. 24.12., 15.00 Uhr 1. Christvesper mit Singspiel Kollekte: Brot für die Welt Heiligabend Di. 24.12., 17.00 Uhr 2. Christvesper Kollekte: Brot f.d Welt Heiligabend Di. 24.12., 23.00 Uhr Christnacht der Jugend Ch. Schmalz,...

  • Erfurt
  • 21.12.13
  • 296× gelesen
Leute

Das Thema der Woche!

G l ü c k s g e f ü h l e! Was ist Glück? Jeder Mensch hat eine andere Vorstellung von Glück (seinem Glück!) Im Leben braucht man ein bisschen Glück und auch Glücksgefühle wie die Luft zum Atmen. Leider vergisst ,oder man macht sich keine großen Gedanken mehr darüber wieviel Glück einem täglich bewußt oder unbewußt widerfährt. Ich finde dieses Thema ganz toll und es bewegt einem nachzudenken und nicht alles als selbstverständlich anzusehen. Auch ich werde wieder versuchen mit offenen Augen...

  • Jena
  • 17.11.13
  • 76× gelesen
  •  1
Kultur
Die Lampe ist weg.

Ansichtssache: Einfach ex...

Es ist ex! Ich habe meine Vergangenheit besiegt. Die Lampe der Ex-Ex-Ex ist endlich von der Decke und ihr Blumen-Aquarell von der Wand. Alles ist exsorgt. Die Gegenstände sind exekutiert und ich bin befreit! Wenn meine Ex-Ex und meine Ex gewusst hätten, dass derartige Andenken von der Ex-Ex-Ex noch das Wohnzimmer zieren, wäre wohl die Stimmung äußerst explosiv gewesen. Das habe ich mir durch extremes Schweigen erspart. Ich exzidierte die Ex-Lasten. Doch eine habe ich noch! Mal sehen, ob...

  • Erfurt
  • 10.05.13
  • 265× gelesen
  •  9
Ratgeber
Dr. Christoph Köhler, Professor für Soziologie an der Universität Jena.
4 Bilder

So arbeiten wir in der Zukunft

Am Mittwoch ist der Tag der Arbeit. Wie die Arbeit in 15 oder 20 Jahren aussehen wird, fragte der Allgemeine Anzeiger Dr. Christoph Köhler. Der Soziologie-Professor an der Universität Jena nennt im Interview die wichtigsten Trends auf dem Arbeitsmarkt. Welche Trends gibt es auf dem Arbeitsmarkt? Aufgrund der demografischen Entwicklung wird sich die Situation von gut qualifizierten Personen verbessern. Dies gilt für Ost- und Westdeutschland unter der Voraussetzung, dass wir unsere...

  • Erfurt
  • 29.04.13
  • 321× gelesen
  •  3
Ratgeber
Kevin Röder (links) und Johannes Kürsten sind angehende Landwirte.

Zum Tag der Berufe: Die Raupe fährt mit GPS

Bodenständig, freundlich, mit dem Herzen dabei. Kevin Röder und Johannes Kürsten sind angehende Landwirte in der Erzeugergenossenschaft Neumark. Im Sommer schließen sie die Ausbildung ab. Ihre Berufsentscheidung haben sie bis heute nicht bereut. „Man kann an der frischen Luft arbeiten und moderne Technik bedienen“, beschreibt Kevin Röder die Vorzüge seiner Arbeit. Kevin ist so wie sein Mitschüler auf dem Land groß geworden. Die Eltern beider betreiben selbst Landwirtschaft. „Das ist...

  • Weimar
  • 12.02.13
  • 431× gelesen
Natur
Schnee zu Weihnachten 2010
7 Bilder

Reale Zukunft, oder nur Fiktion?

(061) - "The day after tomorrow" Der Spielfilm von Roland Emmerich scheint dieser Tage durch die Unwetterkatastrophe an der US-Ostküste eine reale Bühne zu bekommen. Denn er spielt ebendort. Die Hautfiguren befinden sich in New York, oder auf dem Weg dorthin. New York ist seit dem 30.10.2012 ein realer Schauplatz, wo die Straßen genau wie im Film unter Wasser stehen und die Menschen ums nackte Überleben kämpfen. Es sind Menschen gestorben und mehr als sechs Millionen Menschen leben ohne...

  • Nordhausen
  • 01.11.12
  • 408× gelesen
  •  18
Ratgeber

Wie können Eltern die Berufswahl begleiten

Damit der Start in die Zukunft gut gelingt „Das muss mein Kind doch selbst entscheiden?!“ Viele Eltern sind bei der Berufswahl des eigenen Nachwuchses unsicher. Sie würden gern unterstützen, wissen jedoch nicht wie. Da ist es auch hilfreich sich zurück zu erinnern, an die Zeit, als man selbst vor der Aufgabe stand, einen passenden Beruf zu finden. Welche Wünsche, Ziele oder Ängste hatte man? Was hat mir bei meiner Entscheidung geholfen? Sicherlich ist in der Zwischenzeit vieles anders. Die...

  • Jena
  • 23.04.12
  • 262× gelesen
Politik
Georg Bräutigam kandidiert für Pro Arnstadt.

Einzug ins Rathaus? - Allgemeiner Anzeiger sprach mit Georg Bräutigam (Pro Arnstadt)

Herr Bräutigam, Sie sprechen sich für ein verbessertes Verkehrskonzept aus. Was würden Sie ändern? Der Obertunk muss entlastet werden. Überhaupt sollte der Schwerlastverkehr aus der Innenstadt verschwinden und über die Autobahn geführt werden. Die Wohnscheibe wird täglich von etwa 11 000 Fahrzeugen passiert. In der Innenstadt sind es knapp 12 000. Das haben Zählungen ergeben. Und weiter? Die Befahrung der Marlittstraße würde ich nicht ändern. Wichtig wäre, die Rosenstraße für...

  • Arnstadt
  • 07.03.12
  • 450× gelesen
Politik
Dick eingemummelt nahmen die Kinder der „Villa Kunterbunt“ den neuen Spielpunkt der Stadt, eine 450 kg schwere orange Dackelfigur, in Beschlag.

Kinder in der Stadt - Saalfeld denkt an die Zukunft

Kinder in der Stadt Für eine lebendige Innenstadt / Spielpunkt wurde übergeben Man könnte denken, die Kreisstadt ist auf die „Kinder“, auf ihre Zukunfsperspektiven aufmerksam geworden. Am Montag wird eine neu gebaute Grundschule in den Dienst gestellt, am gestrigen Tag erfolgte die Übergabe eines Spielpunktes im Zentrum der Stadt. Eine Stadt zeigt sich, im Gegensatz zur gesamtdeutschen Politik, als sehr kinderfreundlich. „Die Innenstadt für Kinder attraktiver und lebendiger gestalten,...

  • Saalfeld
  • 28.02.12
  • 271× gelesen
  • 1
  • 2