Im Jahr 2013 täglich 80 Tiere betreut

Das Tierheim Weimar hat bis Ende November dieses Jahres 283 Tiere neu aufgenommen. Aus 2012 wurde ein Bestand von 19 Hunden, 28 Katzen und 18 Kleinsäugern und Vögeln übernommen.

Bisher wurden in diesem Jahr 348 Tiere betreut (118 Hunde, 117 Katzen, 113 Kleinsäuger und Vögel, 20 Eulen und Greifvögel).

Zusätzlich wurden 98 Tiere zur vorübergehenden Betreuung während des Urlaubs oder Krankenhausaufenthaltes des Besitzers aufgenommen.

Erfreulich: 91 aufgefundene Tiere konnten von ihren Besitzern wieder in die Arme geschlossen werden und kehrten nach Hause zurück.

Für 107 Hunde, Katzen und Kleintiere konnte ein neues Zuhause gefunden werden, in welches sie dann weitervermittelt wurden. Unnötig zu erwähnen, dass manche Tiervermittlung über Wochen Zeit braucht, um Sympathie und Vertrauen zwischen Mensch und Tier aufzubauen und zu erkennen, Für und Wider der Anschaffung abzuklären und somit viele Einzelschicksale glücklich zu wenden.

Außerdem läuft über das Tierheim ständig eine kostenfreie Vermittlung von Tieren, ohne dass diese ins Tierheim gelangen müssen, sich hier erst eingewöhnen und dann wieder weitervermittelt werden können. Eine schonende, kostensparende und effektive Variante für Tier und Mensch: 37 Tiere konnten so die Zwischenstation Tierheim umgehen.

Gegenwärtig befinden sich 19 Hunde, 35 Katzen und 20 Kleinsäuger, ein Vogel, eine Kornnatter und eine Wasserschildkröte in der Obhut des Weimarer Tierheims, die alle ein neues Zuhause suchen. Grundsätzlich können sich Tierinteressenten hier kostenfrei fachkundig beraten lassen.

Täglich werden durchschnittlich 80 Tiere artgerecht betreut und erhalten Zuwendung. Dabei werden die Mitarbeiter des Tierheims von vielen unermüdlichen Helfern ehrenamtlich unterstützt.

Autor:

Lokalredaktion Weimar aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.