„Kristallpalast“ in Apolda eingestürzt

In Apolda ist gestern Abend das Dach des alten Kinos „Kristallpalast“ zusammengebrochen. Eine Zeugin informierte um 22.18 Uhr über Notruf die Polizei, da sie an der Rückfront des Gebäudes ein lautes Krachen gehört und danach eine Staubwolke wahrgenommen hatte. Wenig später war die Feuerwehr vor Ort und konnte die Lage von der Drehleiter aus einschätzen. Danach war das Dach des Kinosaales eingestürzt. Noch war nicht klar, ob sich Menschen im Gebäude befanden. Dies konnte zuerst über die Wärmebildkamera ausgeschlossen werden. Danach kam zur Sicherheit noch die Rettungshundestaffel Marlieshausen zum Einsatz. Die Absuche mit zwei Trümmerhunden und der Einsatz einer Drohne brachten dann endgültig Gewissheit, dass sich niemand im Gebäude befand. Inzwischen ist das Gelände durch die Stadt abgesperrt worden.

Der Bürgermeister von Apolda war noch in der Nacht vor Ort und organisierte die Maßnahmen der Stadt. Heute soll ein Statiker die Lage einschätzen.

Autor:

Lokalredaktion Weimar aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.