Polizeimeldungen der PI Weimar vom 23. März: Einbrüche, Diebstähle und alkoholisierte Randalierer

Symbolbild

Die Polizeiinspektion Weimar meldet heute folgende Delikte aus dem Kriminalitätsgeschehen der Stadt:

Einbruch/ Diebstahl

In der Zeit vom 20.03.2017 bis zum 21.03.2017, 08:00 Uhr versuchten Unbekannte in eine Arztpraxis in Weimar, Gropiusstraße einzubrechen. Mittels Hebelwerkzeug machten sich der oder die Täter am Schloss der Eingangstür zu schaffen. Das Schloss gab aber nicht nach, so dass das Vorhaben aufgegeben wurde. Der Sachschaden an der Tür wird mit 100,- Euro beziffert.

In der Zeit vom 20.03.2017, 18:00 Uhr bis zum 21.03.2017, 11:30 Uhr verschafften
sich Unbekannte Zutritt zu einem Keller eines Mehrfamilienhauses in Weimar,
Lützendorfer Straße. Im Fahrradkeller des Hauses versorgten sich die Unbekannten
mit Fahrradersatzteilen, in dem sie die gesamte Bremsanlage (Ölbremse Formula
C1) von einem Fahrrad „Cube“ entwendeten. Der Wert der Beute beträgt ca. 150,-
Euro.

In der Zeit vom 21.03.2017, 18:00 Uhr bis zum 22.03.2017 schlugen Unbekannte die
Seitenscheibe eines PKW Opel „ Astra“ ein. Das Fahrzeug wurde geöffnet und das
Handschuhfach durchsucht. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts
entwendet. Zur Tatzeit war das Fahrzeug in Weimar auf einem Parkplatz in der
Heldrunger Straße abgestellt. Der Sachschaden wird auf ca. 200,- Euro geschätzt.
Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizeiinspektion Weimar unter der
Telefonnummer 03643/882-0 entgegen.

"Bargeldloser Einkauf"
Am 20.03.2017 gegen hielt sich eine 32-jährige Weimarerin in einer Drogerie in
Weimar, Schillerstraße auf. Hier entnahm sie Kosmetikartikel im Gesamtwert von
90,- Euro, steckte sie in ihre Manteltasche und wollte die Drogerie ohne zu bezahlen
verlassen. Sie hatte aber die Rechnung ohne den Ladendetektiv gemacht.
Ohne Kosmetik, aber mit einer Anzeige wegen Ladendiebstahl und einem
Hausverbot, durfte sie letztendlich die Drogerie verlassen.

Teufel Alkohol
Am 22.03.2017 gegen 15:50 Uhr gerieten zwei betrunkene, aus dem Stadtbild
bekannte Personen, in Weimar auf dem Theaterplatz aneinander. Dabei wurde eine
55-jährige Frau von einem 52-Jährigen zu Boden gestoßen und leicht verletzt. Bei
der Anzeigenaufnahme wegen Körperverletzung wurde bei dem Täter ein
Alkoholwert von 2,42 Promille festgestellt. Auch die Geschädigte war dermaßen
betrunken, dass sie nicht mehr in der Lage war konkrete Angaben zum Sachverhalt
zu machen.
Scheinbar hatte die Frau noch nicht genug vom Alkohol. So kam die Polizei gegen
17:30 Uhr erneut auf dem Theaterplatz zum Einsatz. Die Frau hatte dermaßen dem
Alkohol zugesprochen, so dass das gesamte Sprach- und Bewegungszentrum
ausgefallen war. Mittels RTW wurde sie in das Klinikum Weimar gebracht.

Trunkenbold Nummer 3 trat am 22.03.2017 gegen 16:00 Uhr in einem
Verbrauchermarkt in Weimar, Pragerstraße in Erscheinung. Nach Betreten des
Marktes fing der Mann (36) an, rechtsradikale Parolen zu schreien und dem Arm
zum „Hitlergruß“ zu heben. Durch einen Mitarbeiter wurde er aus dem Markt
verwiesen und es wurde ein Hausverbot ausgesprochen. Dies ignorierte der Mann,
erschien erneut im Markt und schrie erneut herum. Ein Mitarbeiter brachte den Mann
wieder aus dem Markt und informierte die Polizei. Dies nahm der Betrunkene zum
Anlass und versuchte den Mitarbeiter eine Glasflasche an den Kopf zu werfen. Ein
anwesender Zeuge konnte dies aber verhindern. Auf Grund des übermäßigen
Alkoholgenuss wurde der wütend schimpfende Mann in das Klinikum Weimar
gebracht. Dort musste er auf Grund seines geistigen Zustandes fixiert werden. Ein
Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,08 Promille. Der polizeibekannte Mann
muss sich nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung,
Hausfriedensbruch sowie Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger
Organisationen verantworten.

Autor:

meinanzeiger .de aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.