Letzte Nacht in Weimar
Schwere Brandstiftung bei albanischer Familie

Symbolbild

Möglicherweise war es ein Streit zwischen den Männern zweier albanischer Familien, der heute Nacht gegen 1.00 Uhr in Weimar zu einer schweren Brandstiftung führte.

Ein 25 Jahre alter Albaner hat mit einer Bierflasche die Scheibe eines Fensters der anderen Familie eingeschlagen, dann Benzin aus einem Kanister in das Fenster gegossen und dies angezündet. Andere Hausbewohner riefen die Polizei. Ein größerer Brandschaden entstand nicht, auch wurde von der betroffenen albanischen Familie niemand verletzt. Die Familie mit vier Kindern musste wegen des starken Benzingeruchs dennoch die Wohnung verlassen und wurde in einer Notunterkunft untergebracht.

Der 25 Jahre alte Tatverdächtige wurde durch die Polizei am Bahnhof gestellt und vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Autor:

meinanzeiger .de aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.