Anzeige

Sicherheit auf der Straße mit Fahrtenschreibern von Stoneridge Electronics

Bei einem LKW Fahrer spielt sich der größte Teil des Berufslebens auf der Autobahn ab. Die meisten sehen ihre Fahrerkabine als ein zweites Zuhause an, in dem sie sich gemütlich eingerichtet haben. Das Nummernschild mit dem Vornamen des Fahrers vorne an der Windschutzscheibe ist obligatorisch und die langen Tage und Nächte auf der Autobahn sind nichts, worum andere diesen Berufsstand beneiden. Gerade wenn es um Unfälle geht, in die LKW Fahrer verwickelt sind, heißt es schnell: Der ist doch eingeschlafen. Damit dies nicht passiert, müssen die Fahrer von Lastkraftwagen eigentlich strenge Lenk- und Ruhezeiten einhalten. Fahrtenschreiber sorgen dafür, dass diese dokumentiert werden.

Die entsprechende Fahrtenschreiber Software kommt beispielsweise von namhaften Unternehmen wie Stoneridge Electronics, die mit ihren OPTAC Produkten digitale Fahrtenschreiber auf den Markt bringen. Fahrtenschreiber in digitaler Form sind in allen neu angemeldeten Lastwagen seit dem 1. Mai 2006 Pflicht. Die Analyse, die aus diesen Geräten erfolgt, sorgt für eine Verbesserung des Flottenmanagements und dient zur Auswertung des Fahrverhaltens. Ein solcher Fahrtenschreiber sagt also einiges über den Zustand und die Verfassung aus, in der ein Fahrer sich befindet.
Fahrtenschreiber werden auch Tachographen genannt. Dabei handelt es sich um ein Tachometer mit angeschlossenem Messschreiber. Dieses übernimmt die Erfassung von Lenk- und Ruhezeiten des LKW und zeichnet die Lenkzeitunterbrechungen sowie zusätzlich gefahrenen Kilometer auf, zudem die gefahrene Geschwindigkeit. Hält sich der Fahrer an die Vorgaben des Tachographen, so bekommt er an sich genug Ruhe, um seine Fahrt sicher fortzusetzen. Immer eingehalten werden die vorgeschriebenen Ruhezeiten allerdings nicht, was dann zu fatalen Unfällen führen kann. Wird jedoch ein LKW Fahrer dabei erwischt, dann droht Strafe, denn schon seit Mitte des 20. Jahrhunderts ist es in Deutschland Vorschrift für Führer von Lastkraftwagen, die Lenk- und Ruhezeiten einzuhalten. Wer diese Vorschriften umgeht, gefährdet nicht nur sich selbst sondern auch andere Verkehrsteilnehmer.

Autor:

webkarat - Wir schaffen Hochkarätiges im Web aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.