Anzeige

Im Matrosenlook traf die Belegschaft des Seniorenheims den Geschmack der Bewohner
Am Rosenmontag wurde im AZURIT Seniorenzentrum Tannroda getanzt und geschunkelt

Anzeige

Nachdem man im AZURIT Seniorenzentrum Tannroda in Bad Berka bereits den Altweiberfasching in traditioneller Art und Weise und in bester Stimmung gefeiert hatte, steppte auch am Rosenmontag wieder der Bär in der Senioreneinrichtung. Kostümiert im Seemannslook, trat die Belegschaft zum Fasching an, und so war es an Kapitän und Hausleiter Sebastian Richnow, die beliebte Polonaise zu starten.

Am Abend gab es Thüringer Rostbratwurst mit Kartoffelsalat, serviert vom hauseigenen AZURIT Catering Team. Damit die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses nicht auf den Genuss der Wurst vom Grill verzichten mussten, hatte sich Küchenleiter Ronny Stößel ungeachtet des heftigen Schneegestöbers ins Freie gestellt und für die Feiernden die Grillzange geschwungen.

Bis in den Abend hinein wurde ausgelassen geschunkelt, getanzt und gelacht. „Mit unserem Stammgast DJ Carsten war es wieder eine richtig schöne Fete“, so Hausleiter Sebastian Richnow.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt