[ Heimat ] Bad Berka – Das Goethebad im Grünen feiert zünftig 900 Jahre Ersterwähnung
Bier, Münzen und Gaukler

Auf dem Weg in Berkaer Tracht –  zum 900-jährigen Erst­erwähnungsjubiläum der Kurstadt im Grünen: 
Die Trachtengruppe Bad Berka – mit Gisela und Ronald Schwartze sowie Helga und Fritz Linke (von links) – ist nicht nur zum ­Brunnenfest zu erleben.
3Bilder
  • Auf dem Weg in Berkaer Tracht – zum 900-jährigen Erst­erwähnungsjubiläum der Kurstadt im Grünen:
    Die Trachtengruppe Bad Berka – mit Gisela und Ronald Schwartze sowie Helga und Fritz Linke (von links) – ist nicht nur zum ­Brunnenfest zu erleben.
  • Foto: Thomas Gräser
  • hochgeladen von Thomas Gräser

Die Kurstadt Bad Berka wurde nach heutigem Wissen 1119 erstmals urkundlich erwähnt und ­feiert in diesem Jahr das 900-jährige Jubiläum.

Das Programm geht am 21. April weiter. Dann wird eine Ausstellung zum Lebenswerk des Malers Kurt Hanns ­Hancke im Coudrayhaus eröffnet. Er studierte am Bauhaus und lebte bis zu seinem Tod 1971 in Hetschburg.
Das Festjahr brachte auch eine Jubiläums-Mitmachaktion: „Mein Herz schlägt für Bad Berka.“ Dazu werden Fotos, Videos, Wünsche, Geschichten, Anregungen und mehr gesucht und prämiert.Im April folgt die Walpurgisnacht in Bergern und am 1. Mai lockt das ­Trecker-Treffen auf das ­MIWO-Gelände.

    Herzstück der Feierlich­keiten ist das Brunnenfest mit historischem Umzug vom 13. bis 16. Juni. An diesem Wochenende startet auch die Jubiläumsausstellung mit Stücken aus 900 Jahren im Coudrayhaus. Diese hat Hella Tänzer zusammengestellt. Sie hat auch eine 300 Seiten umfassende Stadtchronik verfasst, die zum Brunnenfest erscheint. Auch das Schauprägen von verschiedene Gedenkmünzen findet dann statt. Die Münzen zeigen auf der Vorderseite den Schriftzug „900 Jahre Bad Berka – 1119 – 2019“ und auf der Rückseite ist der Goethe­brunnen zu ­sehen. Zum Brunnenfest­auftakt wird am 13. Juni ein Dinner im Grünen ange­boten. Das 7. Internationale Bildhauersymposium findet im Jubeljahr vom 30. Juni bis 7. Juli in der Kurstadt statt. Im Festjahr gibt es auch ein ­regionales Festbier vom ­Thüringer Brauverein Buchfart.

    Wie der AA erfuhr, wurde der Spendenaufruf „900 Cent für Bad Berka“ zur Ausrichtung der Feierlichkeiten sehr gut angenommen – ein großer Erfolg für das Programm.

    Für den Mittelaltermarkt vom 6. bis 7. Juli im Kurpark auf der Bornwiese gibt es noch Mitmachangebote. ­Gesucht werden Händler, Ritter, Gaugler, Musikanten, historisches Handwerk und Anbieter mittelalter­licher Kulinarik und Bewirtung.
Bewerbungen an : Stadtverwaltung Bad Berka, Tourist-­Information, Am Markt 10, 99438 Bad Berka, tourismus@bad-berka.de.

Termine

1. Mai: Eröffnung „Parkgeflüster“ und Trecken-Treffen

11. Mai: Frühlinsfest und Blumenmarkt

10. Juni: Meckfeld lädt ein

22. Juni: Bluesfestival

12. Juli: Familienfest im Freibad

» 900jahre-­bad-berka.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen