Blüten- und Bärlauchteppich am Weimarer Ettersberg, Orchideen in Lauerstellung, Kaiserlinden entdeckt

Seidelbast
15Bilder
Wo: Ettersberg, Ettersburger Straße, 99427 Weimar auf Karte anzeigen

Bei tristem Ostermontagswetter entschlossen wir uns, einmal wieder am Ettersberg die Natur zu geniessen. Um die Mittagszeit begann unsere Tour vom Wander-Parkplatz hinter der Ettersburger Siedlung.
Im Wald leuchteten zahlreiche weisse und gelbe Buschwindröschen, blaue Leberblümchen und viele gelbe Himmelsschlüsselchen, ein wahrhaft erfrischender Anblick.
Auch den seltenen Seidelbast konnten wir erspähen, direkt am Wegesrand.
Am geschützten Landschaftsteil der "Heuhauswiese" warten unzählige Orchideen auf wärmeres Wetter, noch sind keine Knospen zu erkennen.
Da wir dort zum ersten mal waren, sind wir gespannt was es wohl für Arten sind.

Als wir spontan eine vermeintliche Abkürzung nehmen wollten, breitete sich ein seltsamer Platz vor uns auf – alte knorrige Linden, ein abgegrenzter Weg und viele Himmelsschlüsselchen. Auf einer Hinweistafel erfuhren wir, es sind die „Kaiserlinden“.

Zum „Erfurter Fürstenkongress“ versammelte hier Napoleon am 6.Oktober 1808 - ausgerichtet durch den Herzog Carl-August von Sachsen-Weimar - den Zaren Alexander I., viele Fürsten, Prinzen und hohe russische u. französische Staatsdiener zu einer großen Jagd.

Die Kaiserlinden die 1817 gepflanzt wurden, sind eine der ältesten künstlichen Baumpflanzungen in Thüringen und bilden das damalige Festzelt nach. Unter ihnen entwickelte sich eine reichhaltige Flora, selbst seltene Orchideen sollen hier gedeihen – momentan war davon jedoch noch nichts zu sehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen