13. Moskauer Ball lädt in die Wiener Hofburg ein
Endlich einmal die gelernten Walzer-Schritte auf einem richtigen Ball präsentieren

6Bilder

Es ist schön, dass es jetzt die Möglichkeit gibt an einem herrlichen Ball teilzunehmen. Für Thüringer Tänzer, die seit langem den Walzer Schritt  und vielleicht besonders den Wiener Walzer üben, ergibt sich jetzt die Möglichkeit, an einem wunderbaren Ball in der Wiener Hofburg teilzunehmen.

Ich habe Susanne Klemen (Senior Project Manager) gebeten, mir einige Fragen zu beantworten, damit die Thüringer Tänzer Bescheid wissen, was sie auf diesem schönen Ball erwartet:

1. Der 13. Moskauer Ball findet am 30. November 2019 in der Wiener Hofburg statt, wie hat eigentlich alles begonnen?

Unter dem Ehrenschutz des damaligen Wiener Bürgermeisters Dr. Michael Häupl sowie der Unterstützung der Moskauer Stadtregierung fand am 14. Juni 2003 der erste Wiener Ball in Moskau statt. Seit damals ist der Wiener Ball im kulturellen Kalender der russischen Hauptstadt nicht mehr wegzudenken und trägt als Aushängeschild Wiens bzw. Österreichs zum positiven Image des Landes in Russland bei. Beim Wiener Ball handelt es sich um den größten Ball in Russland mit 140 Debütantenpaaren sowie rund 2.000 Gästen. Alljährlich findet der Ball nun im Gostiny Dvor unweit des Kremls statt.
Am 1. Februar 2007 fand dann erstmals unter dem Ehrenschutz des damaligen Moskauer Oberbürgermeisters Juri Luschkow die Schwesternveranstaltung – der Moskauer Ball - im Wiener Rathaus statt. Dieser verfolgt das Ziel eine weitere Brücke zwischen den Städten Wien und Moskau zu schlagen, die Stadt Moskau in Österreich zu präsentieren und gibt seinen Gästen die Möglichkeit, russische Kultur hautnah im Herzen Österreichs zu erleben.

2. Wie werden die Debütanten vorgestellt?

Beim diesjährigen Moskauer Ball begrüßen wir 60 Debütantenpaare aus Russland, Ukraine, Lettland, Deutschland, Italien, Großbritannien, den USA, den Niederlanden und Österreich. Aus rund 200 Bewerbungen wurden im Rahmen eines mehrstufigen Verfahrens die besten Paare ausgewählt. Dabei spielen vor allem gute Tanzkenntnisse, gute Manieren und ein herzliches Wesen eine wichtige Rolle.
Die Debütantinnen sind das Herz jedes Balls und das Highlight der feierlichen Eröffnungszeremonie am Ballanfang. Als Erinnerungsstück erhalten unsere Debütantinnen ein Programmheft, in dem sie mit Foto und Namen erwähnt sind.

3. Wer sind die Weltmeisterpaare und was werden sie tanzen?

Ich würde Ihnen hier lieber unsere Künstler vorstellen, die wir gerade in dieser Woche finalisiert haben:
Denis Rodkin und Eleonora Sevenard – Stars des Bolschoi-Theaters
Denis Rodkin ist Premier des Bolschoi-Theaters und Gewinner des russischen Präsidentenpreises. Eleonora Sevenard ist Solotänzerin der Balletttruppe und auch eine Verwandte der berühmten Ballerina Matilda Kshesinsky. Am Moskauer Ball tritt das Ballettpaar mit zwei Tänzen für die Gäste auf. Mehr Informationen zu den Tänzern finden Sie auch auf der offiziellen Seite des Bolschoi Theaters: für Denis Rodkin und für Eleonora Sevenard

4. Was wird der Künstler Andrey Ankudinov singen?

Andrey Ankudinov ist ein erfolgreicher Theater- und Filmschauspieler, Fernsehmoderator und Sänger. Im Laufe seiner Karriere spielte er schon über 100 Rollen im Theater und auf der Leinwand und arbeitete mit berühmten Orchestern zusammen. Laut Meinung von solchen Musikgrößen wie Michel Legrand und Charles Aznavour, zählt er zu den besten Interpreten französischer Chansons Lieder in Russland. Er absolvierte die Fakultät für darstellende Kunst an der Russischen Akademie für Theaterkunst in Moskau. In diesem Jahr kann Andrey Ankudinov bereits auf 40 Jahre künstlerische Tätigkeit zurückblicken.
Andrey Ankudinov wird sowohl die russischsprachige Moderation am Moskauer Ball übernehmen, als auch einige französische Lieder aus seinem Chanson-Repertoire wiedergeben.

Es lohnt sich an diesem Ball teilzunehmen und es einmal zu wagen, den Wiener Walzer zu tanzen. Servus und bis bald beim Ball in Wien!

Autor:

Thomas Janda aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.