Klezmer – Musik im Eulensteinschen Hof.

Das Trio “Shoshana“ erfreut das Publikum mit den typischen instrumentalen jiddischen Volksliedern, in denen das Leben an sich und die ganze Bandbreite der Gefühle teils schwungvoll und lustig, teils aber auch melancholisch zum Ausdruck gebracht wird.

Das Trio wurde im Frühjahr 2004 unter der Leitung von Leonid Norinsky in Dessau gegründet. Es besteht aus drei Musikern: Leonid Norinsky – Knopfakkordeon (Bajan), Gesang (Ensembleleiter), Ina Norinska - Tamburin, Gesang, Tänze, - beide geboren in Shitomir, Ukraine und Svitlana Yudelevych – Violine, geboren in Sankt Petersburg, Russland

Vater Leonid Norinsky ist ein Virtuose am Knopfakkordeon, seine Tochter Ina Norinska singt nicht nur zum Rasseln des Tamburins, sie beherrscht auch die traditionellen Tänze der Aschkenasim, der mittel und osteuropäischen Juden. Die Geigerin versetzte mit ihrem makellosen und ungemein beseelten Spiel die Zuhörer in blankes Erstaunen. Gesungen wird auf Hebräisch und Jiddisch.

“Shoshana“ erfreut das Publikum mit Freylachs, den typischen instrumentalen jiddischen Volksliedern, in denen das Leben an sich und die ganze Bandbreite der Gefühle teils schwungvoll und lustig, teils aber auch melancholisch zum Ausdruck gebracht wird. Nicht umsonst denkt man bei dieser Musik an jubelnde, lachende und weinende, zu Tode betrübte Geigen. Auch das Knopfakkordeon ist sowohl Aus-druck von überschäumender Lebensfreude als auch trauriger Melancholie.

Ein Programm? "Das haben wir nicht. Wir improvisieren immer!", sagte Leonid Norinsky - klingt chao-tisch? Ist es aber nicht.

Überzeugen Sie sich selbst am, 20. Oktober 2019 (Samstag) ab 19:30 im Eulensteinschen Hof in Hohlstedt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen