Neuer Falkenpfad in Bad Sulza wird eingeweiht

Ab 1. Juni ergänzt der etwa 8 Kilometer lange Falkenpfad als neuer Themenwanderweg das regionale Wanderwegenetz im unteren Ilm- und dem mittleren Saaletal.
Ein naturbelassener, durch ständig wechselnde Lebensräume führender Pfad verbindet die in Thüringen bei Bad Sulza stehende Sonnenburg mit der Burg Saaleck bei Bad Kösen in Sachsen-Anhalt. An zehn ausgewiesenen Stationen wird der Wanderer, dem ein Flyer zur Hand gegeben wird, auf die Schönheiten dieser Region in Versform aufmerksam gemacht.
Die Initiatoren, die Wirtin der Sonnenburg Frau Scheffel, und der Vorsitzende des Heimatvereins Saaleck Herr Seidler, bereichern mit dieser Idee das regionale Angebot für Wanderfreunde mit dem Ziel, noch mehr Gäste in die Region zu holen.

Autor:

Lokalredaktion Weimar aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.