Ute Freudenberg & Christian Lais bald auf Tour

Ute Freudenberg und Christian Lais haben eine neue Duett-CD herausgebracht und gehen bald gemeinsam auf Tour. Auf dem Foto posieren beide vor dem Weimarer Schloss.
  • Ute Freudenberg und Christian Lais haben eine neue Duett-CD herausgebracht und gehen bald gemeinsam auf Tour. Auf dem Foto posieren beide vor dem Weimarer Schloss.
  • Foto: Axel Heyder
  • hochgeladen von Simone Schulter

15 Lieder sind auf der neuen CD. Jetzt müssen sie nur noch in den Kopf. Das gibt Ute Freudenberg unumwunden zu. Gelegenheiten zu üben gibt es viele. Denn die Sängerin und ihr Gesangspartner Christian Lais sind derzeit gefragte Gesprächspartner im Radio und im Fernsehen; dementsprechend viel sind sie unterwegs.

Das Medieninteresse ist nachvollziehbar. Vor zwei Jahren veröffentlichten beide Sänger ein gemeinsames Album. „Ungeteilt“ mit dem Hit „Über den Dächern von Berlin“ errang Goldstatus. Nun kommt der Nachschlag! Freudenberg und Lais gehen das Wagnis ein, eine zweite Duett-CD herauszugeben. „Spuren von uns“ heißt sie und ist am Freitag erschienen.

Viele erwarten einen ähnlichen Erfolg. Nicht zuletzt die beiden Künstler selbst, so scheint es. Sie sind von ihren neuen Liedern überzeugt. „Die Texte sind komplett aus dem Leben gegriffen“, erzählt Freudenberg. Sie sängen über alle möglichen Themen, die zum Leben gehörten. „Nur nicht von der Liebe!“ Es habe sich gezeigt, dass sich ihr Publikum nach Inhalten und Werten sehnt. „Wir machen es anders als die breite Schlagermasse“, gibt sich die gebürtige Weimarerin selbstbewusst.

Derzeit werben beide für die neue Scheibe – in der NDR-Talkshow, im MDR bei „Hier ab vier“ oder bei „Inka“ im ZDF. „Positiver Wahnsinn“, umschreibt Ute Freudenberg diesen Rummel und sich und Lais. Auf den Touren zu diversen Sendern läuft im Auto ihre eigene Musik. „Wir lernen unsere Lieder, indem wir uns selbst anhören“, erzählt Christan Lais. Kein leichtes Unterfangen, denn von den 13 Duetten folge jedes seinem eigenen Wechselspiel. Ute Freudenberg beschreibt: „Mal fange ich an, mal Christian.“ Jeder Refrain sei anders aufgebaut. Im Studio habe man so lange an den Liedern gearbeitet, bis die optimale Version gefunden war.

Bis zum 10. Oktober muss alles im Kopf sein. Dann startet die große Deutschlandtournee der beiden Sänger. 25 Städte stehen bis zum 6. November im Terminplan, darunter auch drei Städte in Thüringen.

Konzerttermine
Weimar: 16. Oktober, Weimarhalle
Gera: 17. Oktober, Kultur- und Kongresszentrum
Suhl: 6. November, Congress Centrum

Autor:

Simone Schulter aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.