Holzwurm „Opa Jahn“ – 10 Jahre ehrenamtliches Engagement

v.l.n.r.: Leiterin P. Theile, Geschäftsführer JUL gGmbH M. Labitzke, Erich Kressin alias Opa Jahn, Geschäftsbereichsleiterin JUL gGmbH Y. Unger
2Bilder
  • v.l.n.r.: Leiterin P. Theile, Geschäftsführer JUL gGmbH M. Labitzke, Erich Kressin alias Opa Jahn, Geschäftsbereichsleiterin JUL gGmbH Y. Unger
  • hochgeladen von Förderkreis JUL

(at) Sichtlich gerührt war am 04.03.13 Erich Kressin alias „Opa Jahn“ im Fröbelkindergarten. Ihm zu Ehren veranstalteten die Kinder, Erzieher und Eltern ein kleines Programm um dem 72jährigen für sein nun schon zehnjähriges ehrenamtliches Engagement zu danken. Gemeinsam mit den Erziehern hatten die Kinder Kuchen gebacken. Eltern sorgten mit einem kleinen Geigenkonzert für die musikalische Unterhaltung zu der die Kleinen sangen und tanzten. Zahlreiche Geschenke und Glückwünsche wurden überreicht – von der Leiterin Petra Theile im Namen des Kindergartens, vom Träger JUL gGmbH, dem Vorsitzenden des Fördervereins, der Elternratsvorsitzenden sowie der Hausärztin.
„Opa Jahn“ ist der Liebling der Kinder – er bringt Ihnen den richtigen Umgang mit Holz bei, begeistert Mädchen wie Jungen gleichermaßen – und sprüht dabei vor Energie. Für die Kleinen ist das eine tolle Sache – denn bei ihm können sie eigene Ideen entwickeln und mit seiner Unterstützung verwirklichen, Holzspielzeug reparieren und eigene Modelle entwerfen. So entstehen wunderschöne und einzigartige Katamarane, Flugzeuge, Tiere u.v.m. mit denen die Kinder spielen können. Sehr beliebt ist auch der von „Opa Jahn“ entwickelte Holzschuh mit Schnürsenkeln – an diesem lernen die Kleinen, Schleifen zu binden, damit, so Erich Kressin „kein Kind aus dem Kindergarten in die Schule kommt, dass keine Schleifen binden kann.“ Die Arbeit mit den Kindern hält den Pensionär jung – den er engagiert sich nicht nur in der Holzwerkstatt – auch bei Ausflügen und Projekten begleitet er die Kinder und hält mit Kamera und Video die wunderschönen Momente für die Ewigkeit fest.
Für sein Engagement wurde er innerhalb der letzten Jahre schon mehrfach geehrt, war bereits Thüringer des Monats, erhielt den Kinderrechtspreis und den Bürgerpreis.

v.l.n.r.: Leiterin P. Theile, Geschäftsführer JUL gGmbH M. Labitzke, Erich Kressin alias Opa Jahn, Geschäftsbereichsleiterin JUL gGmbH Y. Unger
Autor:

Förderkreis JUL aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.