Neuer Wahlleistungsbereich in Blankenhainer Klinik

Christian Rembacz war von der Speisenauswahl bei seinem Krankenhausaufenthalt begeistert.
2Bilder
  • Christian Rembacz war von der Speisenauswahl bei seinem Krankenhausaufenthalt begeistert.
  • hochgeladen von Sandra Daneyko

„Ich fühle mich sehr wohl hier“, sagt Christian Rembacz aus Kahla. Der 75-Jährige ist in einem modern eingerichteten Einzelzimmer untergebracht, dass eher an ein Hotel- als ein Krankenhauszimmer erinnert. Der selbstständige Uhrmacher ist damit einer der ersten Patienten, die den gehobenen Komfort des neu geschaffenen Wahlleistungsbereichs in der Helios Klinik Blankenhain nutzen können. In Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der Region entstanden auf der orthopädischen Station in den vergangenen Monaten ein Zweibett-, ein Einbett-Zimmer und eine Lounge, in der die Patienten zum Beispiel Gäste empfangen können.

Das Angebot steht Privatversicherten wie Christian Rembacz, Patienten mit einer entsprechenden Zusatzversicherung und Selbstzahlern zur Verfügung, aber auch Kunden mit einer Plus-Card. Dazu gehören zum Beispiel auch die 220 Mitarbeiter der Grafe GmbH Blankenhain. Bereits seit vergangenem Jahr übernimmt das Unternehmen, das sich mit der Herstellung von Farbgranulaten einen Namen gemacht hat, die Kosten für die Plus-Card. Die Grafe-Gruppe war damit eine der ersten im Weimarer Land, die mit dem Kliniknetzwerk „Wir für Gesundheit“ zusammenarbeitet. „Meine Mitarbeiter sind sehr froh über dieses Angebot, da sie damit wie Privatpatienten behandelt werden“, sagt Geschäftsführer Matthias Grafe. Auch der neue Wahlleistungsbereich lasse keine Wünsche offen. „Ich bin mir sicher, dass meine Mitarbeiter sich hier wohl und aufgehoben fühlen, wenngleich ich mir Krankenhäuser lieber von außen ansehe“.

Auch Christian Rembacz kann das Krankenhaus wieder verlassen. „Ich kam mit Schwindel, Diabetes und Schmerzen am ganzen Körper hier her, jetzt geht es mir wieder gut. Ich kann mich nur bedanken.“ Der Uhrmacher kann nun sein Geschäft in Kahla, in dem auch sein Sohn mitarbeitet, wieder weiter führen.

Christian Rembacz war von der Speisenauswahl bei seinem Krankenhausaufenthalt begeistert.
In der Lounge, die zum Wahlleistungsbereich gehört, können die Patienten ihre Gäste empfangen oder einfach die angenehme Atmosphäre genießen. Im Bild: Klinikgeschäftsführerin Yvette Hochheim und Matthias Grafe, Geschäftsführer der Grafe GmbH.
Autor:

Sandra Daneyko aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.