PARITÄTISCHE Kreisgruppe würdigt Ehrenamtliche in Weimar

Ursula Jacobi, Wolfgang Brych und Jutta Klatt freuen sich, dass ihre vorbildliche Ehrenamtsarbeit, die sie sehr gern ausüben, von der Kreisgruppe der Parität in Weimar gewürdigt wird...
  • Ursula Jacobi, Wolfgang Brych und Jutta Klatt freuen sich, dass ihre vorbildliche Ehrenamtsarbeit, die sie sehr gern ausüben, von der Kreisgruppe der Parität in Weimar gewürdigt wird...
  • Foto: Foto: Kreisgruppe Parität, Rola Zimmer
  • hochgeladen von Petra Seidel

Preisträger waren in diesem Jahr Jutta Klatt, Ursula Jacobi und Wolfgang Brych. Die Juristin Jutta Klatt berät beim Landesverband Pro Familia in Weimar Kinder, Jugendliche und Erwachsene, wenn sie Gewalt erlebt haben und juristische Schritte einleiten möchten. Ursula Jacobi organisiert als gelernte Schneiderin beim Thüringer Arbeitslosenverband in Weimar die Nähstube. Wolfgang Brych engagiert sich seit Jahren als „Handwerks-und Bastelopa“ in der Integrativen KITA „Hufeland“ des Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda e. V.

Die Kreisgruppe, die sich seit Jahren für die Stärkung des Ehrenamtes einsetzt, vergab die Preise für das vorbildliche gemeinwohlorientierte Engagement. Als Dank für ihren Einsatz erhielten die Geehrten neben bunten Blumengrüßen vielfältig einsetzbare Kultur-Gutscheine.

Die Kreisgruppe Weimar/Weimarer Land hat 26 Mitgliedsorganisationen, die dem PARITÄTISCHEN Thüringen angeschlossen sind, wie z. B. die Max-Zöllner-Stiftung, das Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda, der Waldorfkindergarten, die AIDS-Hilfe oder das Frauenhaus Weimar.

Bei den Personen auf dem beigefügten Foto handelt es sich um Ursula Jacobi, Wolfgang Brych und Jutta Klatt (von links nach rechts).

Autor:

Petra Seidel aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.