Majestätischer Besuch in Legefelds Grundschule
Tradition: ABC Schützen Begrüßung

Ein Gruppenfoto mit Luisa I., der Weimarer Zwiebelmarktkönigin auf der Treppe von Legefelds Grundschule
  • Ein Gruppenfoto mit Luisa I., der Weimarer Zwiebelmarktkönigin auf der Treppe von Legefelds Grundschule
  • Foto: Kai Budler
  • hochgeladen von Petra Seidel

Zu einer wunderbaren Tradition ist es nun schon geworden,dass die Ortsteilbürgermeisterin von Legefeld und Weimarer Stadträtin, "ihre" neuen Schülerinnen und
Schüler kurz nach Schuljahresbeginn in der Schule besucht und die ABC Schützen
dort begrüßt. Aber, sie kommt zumeist nicht allein. Viel Prominenz hat daher
Legefelds Grundschule schon gesehen. Darunter sogar auch Thüringens
Ministerpräsidenten, Bodo Ramelow. Das heißt, eigentlich ist das kaum noch zu
toppen.  Also hieß es für Petra Seidel nun, sich in diesem Jahr auchwieder etwas ganz Besonderes zu überlegen. Wen könnte man auch mal mitnehmen,
um den neuen kleinen Legefelder Schülern bzw. den Grundschülern dieser Schule
generell, damit eine Überraschung zu bereiten? Es sollte schon auch wieder
etwas ganz Spezielles sein, womit aufgewartet werden kann. Wie wäre es da z. B. mal mit einer echten Königin? Luisa,die Erste (Luisa I.), wurde daher angefragt. Luisa Hoyer heißt sie, und sie ist
Weimars derzeit noch amtierende Zwiebelmarktkönigin. Sehr gern nahm die „Majestät“
diese hoheitliche Besuchsanfrage an. Aber, gefragt werden musste da natürlich
auch erst ihr vorgesetzter Dienstherr, der sie an diesem Tag von anderen Aufgaben entlasten musste. Doch es gab keine Probleme, und Luisa
durfte kommen. Sie brachte den Erstklässlern auch kleine Geschenke mit. Eswaren Schlüsselbänder von der Tourist-Information Weimar, über die sich die
Mädchen und Jungen sehr gefreut haben. Und, ein Schüler kann sogar schon
wunderbar lesen. Er offerierte Luisa und der Bürgermeisterin wie aus der
Pistole geschossen, was auf den Bändern gedruckt steht. Unglaublich, wie klug
heutzutage doch schon frisch Eingeschulte mitunter erscheinen können. Ja,
selbst Mathematik, ist für ein anderes Kind in dieser Klasse etwas ganz Tolles,
denn dieser Schüler verriet, was herauskommt, wenn man 100 x 100 rechnet. Petra
Seidel und Luisa Hoyer staunten da nicht schlecht. Aber, selbstverständlich
wurde der Besuch auch mit Gesang belohnt, worüber sich die beiden Gäste besonders
freuten.  Unglaublich auch, was für Fragen es an die Majestät gegebenhat. Vor allem in der 4. Klasse, zu der es dann ebenfalls noch eine kleine
Stippvisite gab, wollte man wissen, wie man Zwiebelmarktkönigin werden kann, sodass
Frau Seidel spontan anbot, die ganz stark an einer solchen Funktion
interessierte Amira (So heißt das Mädchen) am besten heute schon für das Amt in
ein paar Jahren, anzumelden. Wissen wollten die Kinder auch, wo und wie die
Zwiebelmarktkönigin lebt, ob sie ein Schloss hat und eine Kutsche, oder ob es
auch einen König für sie gibt, usw. Einige kleine Schüler hatten Luisa auch sofort wiedererkannt, denn sie begegneten ihr kurz vor Ostern, als sie mit den
Kindergartenkindern und Frau Seidel zusammen in diesem Jahr in Legefeld den Verkehrskreisel österlich
schmückten. Für die Legefelder Grundschüler war dies jedenfalls einBesuch, den sie nicht so schnell vergessen und sich einen solchen, erneut
wünschen. Deshalb gab es nicht nur von der Bürgermeisterin für die Begrüßung
der ABC Schützen einige Geschenke, sondern es wurde auch ein Foto mit allen
Kindern auf der Schultreppe gemacht.  Frau Seidel bekam den Auftrag, sich darum zu kümmern, dassauch die dann neu gewählte Zwiebelmarktkönigin einmal Legefelds Grundschule mit
ihr gemeinsam besuchen kommt. Für die Kinder war es etwas unverständlich,
weshalb die schöne Luisa sich überhaupt schon wieder ablösen lassen muss und
warum in jedem Jahr eine neue Zwiebelmarktkönigin gewählt wird? Das bewegte vor allem die Mädchen, denn sie wollten wissen,ob Luisa dann wenigstens ihr schönes Kleid und die Krone behalten darf?

Autor:

Petra Seidel aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.