Wir sind 99% - Occupy/Weimar lebt!

3Bilder

Am Samstag, den 17. Dezember verteilten 4 Occupy-Aktivisten aus Weimar ihre Flugblätter mit der Losung
„Die Verursacher der Krise zur Kasse!“ Nicht Wenige waren bereit sich auf ein Gespräch zu diesem Thema einzulassen. Viele nahmen die Info mit und Manche wehrten resigniert ab. Insgesamt war es für die Teilnehmer eine interessante Erfahrung. Die Occupy-Bewegung kämpft gegen die Macht der Finanzmärkte und setzt sich für eine gerechtere Gesellschaft, sowie mehr Mitbestimmung ein. Alle Themen sind höchst aktuell und wir wollen die Solidarität mit den Occupy-Zielen zu Ausdruck bringen. Außerdem, die Aufklärung beginnt immer im Kleinen.
Occupy lebt auch in Weimar! Hiermit übergeben wir den Staffelstab an die junge Generation.
So werden junge Leute sich zur nächsten Versammlung unter freiem Himmel auf dem Theaterplatz in Weimar am 4. Januar 2012, ab 15.00 Uhr vornehmlich lokalen Problemen zuwenden, die viele betreffen und damit die Bewegung noch bekannter machen. Occupy –Weimar will erreichen, dass die Menschen für ihre Interessen auf die Straße gehen, wir sind 99 %.
Weitere Infos unter: http://de-de.facebook.com/occupy.weimar.
Korrupte Menschen haben vor uns Angst. Ehrliche Menschen sind solidarisch. Die Mutigen schließen sich uns an!
Heidrun und Stanislav Sedlacik, 99427 Weimar

Autor:

Heidrun Sedlacik aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.