Lesung am 23. Mai zum deutsch-russischen Verhältnis im Kontext des 8. Mai
Wollen wir uns etwa wieder an die Kehle gehen?

Am 8.Mai 1945 endete der II. Weltkrieg - im
Geschichtsverständnis der DDR ein Tag der Befreiung, in dem
Westdeutschland ein Tag des Zusammenbruchs. 1985 schließlich
spricht Richard von Weizsäcker vom "Tag der Befreiung von der
nationalsozialistischen Gewaltherrschaft " und gedenkt endlich
auch der "unsäglich vielen Bürger der Sowjetunion", die ihr
Leben verloren. Am 27. Januar 2014, 70 Jahre nach dem Ende
der Belagerung Leningrads und 69 Jahre nach der Befreiung des
KZ Auschwitz durch die Rote Armee erhält mit dem
Schriftsteller Daniil Granin, einst Freiwilliger an der
Leningrader Front, zum ersten Mal ein Russe die Möglichkeit,
vor dem Deutschen Bundestag der Opfer zu gedenken, die dieser
Krieg die sowjetischen Völkern kostete.
Am Beispiel von Granins Erzählung "Die schöne Uta" will die
Lesung am 23. Mai um 19 Uhr im Mon Ami das belastete Verhältnis zwischen Deutschen und Russen
und den im Werk gestalteten schwierigen Annäherungsprozess -
von Hass und Verachtung hin zu Verständnis und Anerkennung
beleuchten und die erschreckende Kehrtwende der deutsch
russischen Beziehungen in der Gegenwart ins Bewusstsein
rücken.
"Wollen wir uns etwa wieder an die Kehle gehen," heißt es in der
1968 (!) geschriebenen Erzählung. Wollen wir das? Und wenn
nicht, was sollten wir tun?

Prof. Dr. Christina Parnell lebt in Weimar und hat am Lehrstuhl für russische und sowjetische Literatur an der Pädagogischen Hochschule Erfurt habilitiert. Sie hatte verschiedene Gast- bzw. Vertretungsprofessuren für slawistische Literaturwissenschaft und Gender Studies innne und war auch Forschungsstipendiatin der Akademie der Wissenschaften Helsinki (2002) und des Ministeriums für Kultur der Republik Litauen (März - Juni 2006).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen