Schaufensterkrankheit
„Diabetiker und Raucher sind besonders gefährdet“

Dr. Renée Roy beantwortet am Mittwoch in der Helios Klinik Blankenhain alle Fragen rund um das Thema "Schaufensterkrankheit".
  • Dr. Renée Roy beantwortet am Mittwoch in der Helios Klinik Blankenhain alle Fragen rund um das Thema "Schaufensterkrankheit".
  • hochgeladen von Sandra Daneyko

Über Ursachen, Gefahren und Behandlungsmöglichkeiten der sogenannten „Schaufensterkrankheit“ informiert Dr. Renée Roy am Mittwoch ab 17 Uhr in der Helios Klinik Blankenhain.
 
Betroffene leiden beim Gehen unter starken Krämpfen in den Waden, die zunächst bei Ruhe nachlassen. Um ihre Erkrankung zu verbergen, versuchen viele das häufige Stehenbleiben wie einen Schaufensterbummel aussehen zu lassen.
 
Hervorgerufen wird diese Form der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK) durch verengte Arterien. Raucher und Diabetiker sind besonders von der gefährlichen Durchblutungsstörung betroffen.

Die Helios Klinik Blankenhain lädt am Mittwoch, den 27. September, ab 17 Uhr alle Interessierten zu einem Vortrag über diese häufig unterschätzte Krankheit ein. Die Veranstaltung ist kostenlos. Gern beantwortet Dr. Roy Ihre Fragen.
 
Der nächste Vortrag in der Reihe „Gesund in Blankenhain“ findet am 18. Oktober 2017 zum Thema „Blut im Urin – Was tun?“ statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen