Goethes Pastinakengemüse,Kartoffelstampf,Feldsalat,vegetarisch

15Bilder

Pastinaken-Rahmgemüse mit Kresse und Tomatenfilets:
600gr Pastinaken,1 Schale Gartenkresse,
150gr Tomaten,80gr Butter,
1kl. Zwiebel,100gr Sahne,
Salz,Pfeffer
Zubereitung:
Pastinaken schälen,in Würfel schneiden,
in Salzwasse 20-25 Min. kochen (oder dämpfen),
Tomaten in Filets schneiden,Kresse hacken,
die gegarten Pastinakenwürfel mit der Sahne aufkochen,die Tomatenfilets zugeben,
zum Schluß die Kresse und mit Salz,Pfeffer
abschmecken.
Im Orginal wird eine Mehlschwitze zugegeben,
Abwandlung vom Orginalrezept:
Pastinaken würzen mit Ingwer,Zitronenabrieb,
Rosmarin
Beilage :
Kartoffelstampf,Feldsalat,Sauce von gestern,
Kaiserschoten

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch:
Goethes Kochbuch

J.W.von Goethe starb 1832,die Tomate war erst um 1900 bekannt.
Jaja, was Herr von Goethe alles so zustande brachte !!!!

Autor:

Sigrun+Dieter Dietz aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.