Konservierung – Frosten

4Bilder

und überall, wo gekocht wird |

Da man beim Kochen nicht immer genau abschätzen kann, wie viel Nudeln oder auch Reis genau gebraucht werden, muss man den Rest (mindestens eine Portion) ja nicht wegwerfen.
Nudeln und Reis halten sich eingefroren EWIG!
Entweder man tütet das ganze in einen Gefrierbeutel, den man gut verschließen muss(!) ein oder man nimmt (so man hat) einen Vakuumbeutel als Behältnis und zieht dann Vakuum, wobei der Beutel auch noch automatisch verschweißt wird.
Und dann ab in den Gefrierschrank. Ein Datum sollte man auf dem Beutel anbringen.
Hat man dann mal irgendwann einen kleinen Hunger, kann man den Beutel aufmachen und entweder im heißen Wasser oder aber in der Mikrowelle erwärmen.
Beilagen ganz nach Belieben und Vorhandenem.

Guten Appetit!

Autor:

Eberhard :Dürselen aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.