Thomas Geßner bietet in Weimar Aufstellungsarbeit, Lebensintegration und Beratung an

Aufstellungsarbeit - was ist das?

Aufstellungen sind eine Methode, mit der man sehr genau sehen kann, was sich in einem Konflikt, einer Krise oder einem Symptom verbirgt, zu welchem nächsten Schritt es jeweils herausfordert und welche ungenutzten eigenen Kräfte es enthält. Sie stellen in räumlichen Bildern dar, worum es gerade geht. Dabei verbinden sie unser intuitives Wissen mit dem, was wir bewusst wahrnehmen und aussprechen können.

Was hat man davon?

Thomas Geßner geht davon aus, dass seine Klienten alles mitbringen, was sie zur Lösung ihrer Schwierigkeiten brauchen. Er unterstützt sie dabei, es zu finden, zu heben und zu entfalten. Für ihn sind Menschen keine Mängelwesen, an denen irgend etwas repariert werden müsste. Es geht eher darum, gemeinsam zu sehen, worum es in der jeweiligen Situation geht und wohin sie einen führen möchte.

Für wen ist das geeignet?

Thomas Geßner arbeitet für Privatpersonen und für Institutionen, die nicht mehr so weiter machen können oder wollen wie bisher:
- Einzelne, die ein hartnäckiges Problem oder Symptom näher anschauen möchten,
- Paare, die ihre Situation verändern möchten,
- Familien, denen ein Kind Sorgen macht,
- Berater und Therapeuten, die sich den Hintergrund ihrer Fälle anschauen möchten,
- Team und Führungskräfte, die Entscheidungen vorbereiten müssen.

Wer ist Thomas Geßner?

Thomas Geßner ist zertifizierter Systemaufsteller (DGfS), Theologe und Berater. Er arbeitet in freier Praxis in Berlin und Weimar, bietet Seminare und Weiterbildungen an, lehrt als Privatdozent am Seelsorgeseminar der EKM und schreibt über seine Arbeit. Bis 2011 war er Stadtkirchenpfarrer in Weimar.

Für weitere Informationen und Terminanfragen klicken Sie hier: Geßner Aufstellungen

Autor:

Thomas Geßner aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.