20 Jahre Hainturm-Gesellschaft Weimar e.V.
19.Hainturmfest 13.07.2019

Hainturmfest 2019
Trotz des etwas schlechten Wetters am vergangenen Samstag konnten wir zahlreiche Besucher zu unserem diesjährigen Vereinsfest am Hainturm begrüßen, das ganz im Zeichen des 20-jährigen Bestehens der Hainturm-Gesellschaft stand.. Durch den Verkauf von Speisen und Getränken und den vielen Spenden der Besucher freuten wir uns über einen Erlös von etwa 900 Euro. Damit war der Verlust für die Kosten der Reparatur des durch einen Einbruch zerstörten Fensterflügels etwas aufgebessert.
Unser besonderer Dank gilt dabei der Tischlerei Heider-Wallisch GmbH Fenster und Türenbau Mellingen, die den durch den Einbruch entstandenen Schaden kurzfristig repariert und uns zudem die Hälfte der Kosten als Spende erlassen hat.
Bedanken möchten wir uns bei der Sparkassenstiftung Weimar für die großzügige Spende von Zweitausend Euro. Diese Spende war der Anlass für unsere Spendenaktion für die Herstellung und Einbau der letzten Treppe zum Plateau des Turmes. Dazu kamen viele Spenden aus Wirtschaft, Politik und dem privaten Bereich dazu. Die Namen der Spender haben wir an der Treppe im Turm veröffentlicht.
Unser Dank geht auch an die Brauerei Ehringsdorf und Nahkauf Heyer für die Rabatte beim Einkauf der Speisen und Getränke. und an das Taxiunternehmen Simon. Die Fa. Simon hat wie schon seit Jahrenden Shuttlebus, der unsere Gäste zum Hainturm und zurück zum Parkplatz Belvedere gebracht hat, kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Einnahmen aus den Fahrten wurden zudem noch gespendet.
Freuen konnten wir uns auch über die Anerkennung der 20jährigen Arbeit unseres Turmwartes Klaus Herhold durch den Ortsteilrat Oberweimar/Ehringsdorf. Besonders bedanken möchten wir uns auch bei den fleißigen Helfern, die beim Auf-und Abbau der Zelte und Sitzgarnituren geholfen haben und unseren Frauen, die durch den Verkauf von selbstgebackenen Kuchen einen großen Anteil am Erlös hatten.
Bedanken möchten wir uns auch bei der freiwilligen Feuerwehr Ehringsdorf, die mit einem Fahrzeug vor Ort war und beim Revierförster Wolfgang Grade, der mit seinem Waldstand die Arbeit im Forst Thüringen spielerisch erläutert hat. Nicht zuvergessen die vielen Besucher, die durch den Kauf von Speisen und Getränken sowie großzügigen Spenden mit zu dem Erfolg beigetragen haben.

Unser nächstes Ziel ist, den Hainturm zum nächsten Hainturmfest für unsere Gäste wieder vollständig begehbar zu machen. Dazu benötigen wir wieder Unterstützung durch Spenden.

Autor:

Bernd Herhold aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.