Geburtstagsfeier im RAMADA by Wyndham Hotel in Weimar-Legefeld bildete den festlichen Rahmen
Europäische Bewegung Thüringen (EBT) hat gewählt

Hand in Hand, der neue Vorstand des Europäische Bewegung Thüringen (EBT) e. V.  (von links nach rechts: Maja Eib, Petra Seidel, Dr. Ralf Walther, Siegfried Wetzel, Dr. Dieter L. Koch - Rudolf Dadder und Sandy Zimmer nicht mit auf dem Bild)
2Bilder
  • Hand in Hand, der neue Vorstand des Europäische Bewegung Thüringen (EBT) e. V. (von links nach rechts: Maja Eib, Petra Seidel, Dr. Ralf Walther, Siegfried Wetzel, Dr. Dieter L. Koch - Rudolf Dadder und Sandy Zimmer nicht mit auf dem Bild)
  • Foto: EBT e. V.
  • hochgeladen von Petra Seidel

Am 8. Februar haben sich die Vertreter der Mitgliedsorganisationen des Landeskomitee der Europäischen Bewegung Thüringen e.V. einen neuen Vorstand gewählt. Die EBT kann auf eine 25-järige Geschichte zurückblicken!
Der Wahl und den entsprechenden nicht zu beanstandenden Rechenschafts- und Finanzberichten gingen der Auftritt des Frauenchores Taubach sowie Grußworte voraus.

Darunter ein erstes, von Ehren- und Gründungsmitglied Christine Lieberknecht, Ministerpräsidentin a.D. und auch erste Vorsitzende der EBT. Sie beleuchtete die gesellschaftlichen Umstände der Gründungsphase (1993), Schritte der Etablierung des Vereins in Thüringen und gab Ausblicke auf ein Europa von morgen, das sich stärker auf die „Mitnahme“ der Bürgerinnen und Bürger sowie auf die Themen konzentrieren sollte, die die Mitgliedstaaten allein nicht lösen können.

Ein weiteres Grußwort des Weimarer Bürgermeisters, Ralf Kirsten, unterstrich noch einmal die umfassende Bedeutung der EU für Frieden, Freiheit und Wohlstand der 500 Millionen Europäer sowie für die Stadt Weimar im Besonderen.

Zu zahlreichen Gästen zählten u. a. auch das bisherige Mitglied des Thüringer Landtages, Marion Walsmann sowie Dr. Klaus Büttner, der damalige Oberbürgermeister der Stadt, dem maßgeblich zu verdanken ist, dass Weimar 1999 die erste deutsche „Kulturhauptstadt Europas“ wurde. Dr. Klaus Büttner wurde zur Veranstaltung auch deshalb in Anerkennung und Würde die Europamedaille verliehen. Ebenso gleiche Ehrung bzw. Verleihung erhielten Maja Eib vom Bildungsforum der Konrad Adenauer Stiftung (KAS) und Anita Diener, die Ortschaftsbürgermeisterin von Oßmannstedt (Landgemeinde Ilmtal-Weinstraße) zur Veranstaltung.

Drei Mitgliedsorganisationen (Verbraucherzentrale, EIZ und KAS) stellten sich vor, und ein schöner, festlicher und sogar schmackhafter Abschluss zur Mitgliederversammlung wurde durch den Anschnitt einer eigens zum 25-jährigen Bestehen des EBT e. V. hergestellten Geburtstagstorte erlebbar.

Der neu gewählte Vorstand:
Dr. Dieter-L. Koch MdEP: Landesvorsitzender
Sigfried Wetzel, Jugendherbergswerk Thüringen: stellvertretender Landesvorsitzender
Dr. Ralf Walther, Verbraucherzentrale Thüringen: stellvertretender Landesvorsitzender
Petra Seidel, Ortsteilbürgermeisterin Legefeld, Stadtrat Weimar: Schatzmeister
Maja Eib, Bildungsforum der Konrad Adenauer Stiftung: Beisitzer
Rudolf Dadder, Trägerwerk Soziale Dienste: Beisitzer
Sandy Zimmer, AZURIT Hansa Gruppe

Hand in Hand, der neue Vorstand des Europäische Bewegung Thüringen (EBT) e. V.  (von links nach rechts: Maja Eib, Petra Seidel, Dr. Ralf Walther, Siegfried Wetzel, Dr. Dieter L. Koch - Rudolf Dadder und Sandy Zimmer nicht mit auf dem Bild)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen