Anzeige

"Goldene Sterne des Sports" vergeben

So hoch wollen wir?
So hoch wollen wir?
Anzeige

Vom 12. bis 13. Januar hatten 10 der Weimarer Bowlingfüchse Berlin als Reiseziel. Im Gepäck trugen sie eine Einladung zur Preisverleihung der "Goldenen Sterne des Sports" in der DZ-Bank Berlin am Brandenburger Tor mit sich.
Die Nominierung für die Teilnahme am Bundesfinale zur Vergabe der höchsten Breitensport-Auszeichnung am Montag, dem 13. Januar, hatte in den letzten Wochen in unserem kleinen Bowlingverein für viel Aufregung gesorgt.
Um uns an die Berliner Luft zu gewöhnen, sind wir bereits am Sonntag nach Berlin gefahren. Vom Fernsehturm aus konnten wir das Panorama der Stadt genießen. Ein anschließender Sightseeing- Trip von sechs Delegationsteilnehmern stand dann auf dem Plan.
Unser Vorsitzender des Vereins war mit 3 weiteren Füchsen zu einem Vorabendempfang in den Kaisersaal am Potsdamer Platz eingeladen. Hier wartete nicht nur ein Büffet auf alle nominierten Vereinsvertreter aus ganz Deutschland, sondern auch viele prominente Gäste, wie z.B. DOSB-Präsident Alfons Hörmann, die Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohnstein und viele Vertreter von Presse, Hörfunk und Fernsehen.
Am Montag war die Aufregung unter uns kaum noch zu toppen: Unter 18 Vereinen aus ganz Deutschland zu den Besten und Aktivsten zu gehören und dafür einen "Goldenen Stern" zu erhalten, war für uns das Größte in unserer 10jährigen Vereinsgeschichte. Aber es ist uns auch Ansporn , auf dem Weg des gesellschaftlichen Engagements weiterzumachen. Unser "Geschwistertagsprojekt" unter dem Motto Kinder für Kinder geht am 15. Februar in die 4. Runde und es sollen noch viele weitere Ausgaben folgen.
An dieser Stelle gebührt auch den vielen Unterstützern und Sponsoren dieses Projektes ein ganz herzliches Dankeschön, verbunden mit der Bitte, in ihrer Hilfsbereitschaft nicht nachzulassen (alle Teilnehmer des Bowlingturniers "Atrium-Cup"; Management des Atrium,Superbowl, Herkules, Eiscafe, 3D-Kino, Ada Döner, Michaels Spielzeugland, Gando, Floristik Jacob, Sauberland, Atrium-Apotheke, Weimar-tourist, Intersport Gießübel, Weltbild, Bijou Brigitte; Sparda-Bank Berlin, Barmer GEK, tinti-to, Pizzeria "Da Paolo" Buttelstädt, Autohaus Riese Blankenhain, Kunstwerkstatt Tannroda).

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige