26-jähriger Motorradfahrer bei Verkehrsunfall getötet

Ein Motorradfahrer ist Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall im Saale-Orla-Kreis ums Leben gekommen.

Der junge Mann war mit seiner Kawasaki gegen 21.30 Uhr auf der Bundesstraße 281 von Saalfeld in Richtung Pößneck unterwegs. Laut ersten Zeugenaussagen versuchte der 26-Jährige, zwischen Könitz und Krölpa einen vorausfahrenden VW Golf zu überholen und stieß dabei ausgangs einer Kurve frontal mit einem Ford im Gegenverkehr zusammen. Nach der Kollision wurde der Motorradfahrer über den PKW auf den angrenzenden Straßenrand geschleudert. Der Mann aus dem Saale-Orla-Kreis erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort verstarb. Der 50-jährige Fahrer des beteiligten Ford Fiestas erlitt leichte Verletzungen. Seine 53- jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt und kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Der 42-jährige Fahrer des beteiligten Volkswagens erlitt leichte Verletzungen, als das Motorrad offenbar gegen die Fahrerseite seines Autos prallte.

Zur Unfallaufnahme und Bergung blieb die Bundesstraße im Bereich des Unfallorts bis gegen 00.15 Uhr gesperrt. Nach ersten Schätzungen entstanden Sachschäden in Höhe von zirka 10 000 Euro. Die Schleizer Polizei ermittelt nun zur genauen Ursache des Verkehrsunfalls.

Autor:

Lokalredaktion Thüringer Vogtland aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.