Anzeige

Illegale Reifenentsorgung, Unfälle und weitere Greizer Polizeimeldungen vom 31. Mai

Symbolbild
Symbolbild (Foto: Zeuner)
Anzeige

Zweimal aufgefahren

Weida/92: Der 55-jährige Fahrer eines Pkw Kia verursachte am Dienstag, 30.05.2017, gegen 10:50 Uhr gleich zwei Unfälle nacheinander, als er die B 92 von Hohenölsen kommend in Richtung Weida fuhr. Circa 250 Meter vor der Kreuzung Fortuna fuhr der 55-Jährige vermutlich aus Unachtsamkeit auf den vor ihm fahrenden Pkw Citroen (Fahrerin 54) auf. In der Folge des ersten Unfalles verwechselte der 55-Jährige scheinbar Gas mit Bremse, so dass er kurz darauf erneut mit dem Citroen kollidierte. Beide Fahrzeuge kamen nach wenigen Metern zum Stehen und waren nicht mehr fahrbereit. Zum Abbinden auslaufender Betriebsflüssigkeiten kam die Feuerwehr zum Einsatz und die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Citroen-Fahrerin wurde leicht verletzt in ein Klinikum gebracht. Gegen 12:50 Uhr wurde die Straßensperrung wieder aufgehoben.

Reifen entsorgt
Langenwetzendorf: Im Rahmen der Streifentätigkeit stellten Polizeibeamte am Verbindungsweg von Kauern nach Wittchendorf illegal entsorgte Altreifen fest. Das Gleiche stellten sie an der Ortsverbindungsstraße von Wellsdorf nach Pansdorf fest. In beiden Fällen hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen und eine Anzeige gefertigt.

Verkehrsunfallflucht
Greiz: Am Dienstag, 30.05.2017, in der Zeit von 06:45 Uhr bis 15:30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen silbernen Pkw VW, der auf dem Parkplatz am Bahnhof in der Poststraße abgestellt war.
Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher, ohne seinen Pflichten nach einem Verkehrsunfall nachzukommen. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 - 6210 in Verbindung zu setzen.

Geradeaus gefahren
Greiz: Am Dienstag, 30.05.2017, gegen 21:40 Uhr, befuhr ein 35-jähriger Skoda-Fahrer die B94 aus Richtung Reichenbach kommend in Richtung Greiz. Auf Höhe des Abzweigs ,,Am Bürstlich'' folgte er mit seinem PKW nicht dem leichten Linkskurvenverlauf, sondern fuhr geradeaus auf eine Verkehrsinsel. Hierbei entstand Sachschaden an seinem Pkw und an einem Verkehrsschild.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige