Anzeige

Kettensägendieb gefasst!

Anzeige

33-Jähriger mit Diebesgut in Bayern gestellt. Untersuchungshaft in Thüringen angeordnet.

Nach einem Diebstahl aus einem Geschäft für Land- und Forsttechnik in Bad Lobenstein in der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch (siehe hier: http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/amtssprache/kettensaegen-gestohlen-zeugen-gesucht-d45204.html) konnten Fahnder der Polizeiinspektion Fahndung Waidhaus einen 33-Jährigen mit dem Diebesgut auf der BAB 6 stellen. Der Mann war mit einem Opel Zafira in Richtung Tschechien unterwegs. In seinem Fahrzeug stellten die Fahnder dann neben mehreren Kabeltrommeln, Kanistern gefüllt mit Diesel und unterschiedlichem Werkzeug auch eine erhebliche Anzahl an Motorsägen samt Zubehör fest.

Letzteres konnte dem Einbruch in das Geschäft in Bad Lobenstein zugeordnet werden. Darauf hin wurde der 33-Jährige vorläufig festgenommen und der Pkw samt Beutegut beschlagnahmt.

Am 27.11.2014 nahmen Kräfte der LPI Saalfeld den 33-Jährigen mit zurück nach Thüringen und führten ihn dort am Amtsgericht Gera dem Haftrichter vor. Dieser erließ
Haftbefehl, worauf hin der Mann, mit rumänischer Staatsbürgerschaft, in eine
Justizvollzugsanstalt gebracht wurde.

Das Beutegut wird derzeit in der PI Saale-Orla erfasst und anderen Einbrüchen, die im Bereich Bad Lobenstein und Saaldorf begangen wurden, zugeordnet. Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen werden die Gegenstände an die rechtmäßigen Eigentümer heraus gegeben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige