Anzeige

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A 9

Anzeige

Am 27.08.2013 gegen 9:40 Uhr fuhr auf der A 9 bei Eisenberg ein Lkw an einem Stauende fast ungebremst auf einen vor ihm stehenden Lkw auf. Der 51-jährige Fahrer wurde dabei in seinem Führerhaus eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle an seinen Verletzungen. Der Lkw hatte neuwertige Mercedes-Pkw geladen, welche alle durch den Unfall beschädigt wurden. Ein geladener Pkw ist dabei vom Lkw auf die Fahrbahn geschleudert worden. Durch den Aufprall hat der Lkw den vor ihm stehenden Lkw auf den wiederum davor stehenden Lkw aufgeschoben. Alle drei Lkw sind nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 500.000 EUR. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die späten Nachmittagsstunden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige