Mann liegt neben der Autobahn – und weitere Meldungen der Autobahnpolizeiinspektion Thüringen am 15.05.2013

Schwerlasttransport kollidiert mit Baustellenfahrzeug
In der vergangenen Nacht fuhr ein Schwerlasttransport mit Überbreite auf der A 9 in Richtung Berlin in den Baustellenbereicht bei Dittersdorf ein. Trotzt seiner Überbreite holte sich der 62-jährige Fahrer aus Aalen nicht bei der zuständigen Autobahnpolizei die Genehmigung zur Durchfahrt ein. Diese ist nämlich nicht möglich gewesen, da wegen einer Nachtbaustelle im Baustellenbereich nur ein Fahrstreifen und damit ungenügend Breite zur Verfügung stand. Aufgrund dessen kollidierte der Schwerlasttransport mit einem Sicherungsfahrzeug der Baufirma. Es entstand ein Sachschaden von 6.000 EUR. Gegen den Fahrer des Schwerlasttransportes wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet.

Mann liegt neben der Autobahn – „Ich will eine neue Erfahrung machen!“
Kurz nach der Anschlussstelle Bad Klosterlausnitz auf der A 9 wurde gegen 1 Uhr in der vergangenen Nacht von mehreren Verkehrsteilnehmern gemeldet, dass neben der rechten Leitplanke auf dem Standstreifen eine Peron liegen soll. Die Beamten konnten tatsächlich vor Ort einen schlafenden Mann feststellen und aus der Gefahrenzone bringen. Der 34-jährige aus Gera gab auf Nachfragen zu seinem Handeln an, er wolle „eine neue Erfahrung“ machen. Er wurde der Örtlichkeit verwiesen und belehrt dies zukünftig zu unterlassen. Gegen 2 Uhr wurde gleicher Sachverhalt erneut gemeldet. Diesmal konnten die eingesetzten Beamten jedoch keine Person vor Ort fest stellen.

Geschwindigkeitskontrolle auf der A 4
Gesternnachmittag führte die Autobahnpolizeiinspektion Hermsdorf auf dem Hermsdorfer Kreuz in Richtung Frankfurt/M. eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Hierbei wurden in acht Stunden 3082 Fahrzeuge gemessen. Bei 203 Fahrzeugen gab es Geschwindigkeitsüberschreitungen, davon 84 im Bußgeldbereich mit Punkten in Flensburg, 17 Fahrer müssen demnächst sogar zu Fuß gehen. Der „Spitzenreiter“ war bei erlaubten 80 km/h mit gemessenen 158 km/h fast doppelt so schnell und darf demnächst drei Monate kein Fahrzeug fahren, 600 EUR Bußgeld zahlen und erhält 4 Punkte.

Autor:

Lokalredaktion Thüringer Vogtland aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.