Anzeige

Messerstecherei in Weida - Kripo sucht Zeugen

Anzeige

Am Anfang der Ermittlungen steht die Kriminalpolizeiinspektion Gera zu einer gefährlichen Körperverletzung von Sonntag (27.07.2014, gegen 01:15 Uhr). Hier kam es bei einer Veranstaltung im Freibad Weida zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, bei welcher ein 22-jähriger Mann von einem 17-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt wurde. Aufgrund der Verletzungen am Bein und Rücken musste der 22-Jährige ins Krankenhaus gebracht werden. Aus dieser Auseinandersetzung gehen weitere geschädigte Personen hervor. Hierzu ermittelt die Polizei ebenfalls. Der 17-Jährige wurde nach der Tat vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf Weisung der zust. Staatsanwaltschaft entlassen. Ein weiterer 17-Jähriger wurde als weiterer Täter ermittelt, der gleichfalls eine Person mit einen Messer verletzt hat. Beide Messer wurden aufgefunden und einer kriminaltechnischen Spurenauswertung unterzogen.
Die Polizei sucht nun Zeugen zum gesamten Tathergang. Diese richten ihre Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Gera, Tel.: 0365-8234 1465.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige