Anzeige

Mit 200 km/h bei erlaubten 80 km/h

Anzeige

Ein Videowagen der Autobahnpolizei Suhl dokumentierte Gestern die Fahrt eines Rasers auf der A 71 Richtung Schweinfurt. Bei Suhl fuhr der 30-Jährige aus Ilmenau vor, im und nach dem Tunnel bei erlaubten 80 km/h mehrfach viel zu schnell. Spitzenwert waren hier über 200 km/h kurz vor dem Dreieck Suhl.

Durch die mehrfache Geschwindigkeitsüberschreitung erwartet ihn nun ein
Bußgeld von 1.500 Euro, 12 Punkte in Flensburg sowie ein 7-monatiges Fahrverbot, teilt die Autobahnpolizei mit. Außerdem hatte der Fahrer einen verbotenen Elektroschocker bei sich, was außerdem eine Anzeige nach dem Waffengesetz nach sich zieht.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige