Anzeige

Polizei meldet Schlägerei zur Rosenmontagsfeier in Tanna

Anzeige

Tanna. Nicht alle Jecken überstanden die Rosenmontagsfeiern ohne Blessuren. So kamen heute Morgen zwei junge Männer im Saale-Orla-Kreis mit einigen Gesichtsverletzungen nach Hause, nachdem sie sich bei einer Faschingsfeier in Tanna offenbar gegenseitig geschlagen hatten. Laut ersten Zeugenaussagen sollen sich die 25 und 26 Jahre jungen Herren gegen 01.30 Uhr an der Bar zunächst gestritten, dann beleidigt und später mit Fäusten ins Gesicht geschlagen haben. Security-Mitarbeiter trennten die zwei und alarmierten die Polizei. Jetzt wird gegen beide Jecken wegen des Verdachts der Körperverletzung ermittelt.
Wie stark die aus Tanna kommenden Verdächtigen dabei alkoholisiert waren, ist noch unklar, da sie einen Atemtest vor Ort ablehnten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige