Anzeige

Polizeibericht der Landespolizeiinspektion Gera vom 13.02.2013

Anzeige

.

Buntmetall gestohlen

Gera: In der Zeit zwischen 01.02.2013 und 12.02.2013 stahlen unbekannte Täter von einem Grundstück in der Arminiusstraße mehrere kupferne Fallrohre. Welcher Schaden dem 55 – jährigen Geschädigten entstand, muss noch festgestellt werden. Die Polizei in Gera hat die Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen und bittet Zeugen des Tatgeschehens sich unter der Telefonnummer 0365 8234 0 zu melden.

Von der Straße abgekommen

Tautenhain: Leicht verletzt hat sich ein 21-Jähriger beim Überschlag mit einem Pkw Mercedes. Er fuhr am Dienstag, gegen 16:15 auf der Landstraße von Tautenhain nach Bad Köstritz. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr die Böschung hinab und kollidierte mit einem Baum. Danach überschlug sich der Pkw. Der 21-Jährige kam ins Krankenhaus nach Eisenberg. Es entstand Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Aufgefahren

Gera: Am Dienstag, gegen 11:40 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Reichsstraße. Die Fahrerin (34) eines Pkw Renault befuhr die Reichsstraße von der Heinrichstraße in Richtung Braustraße. Auf Höhe des Kinos muss sie verkehrsbedingt ihr Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen. Diese Situation erkannte der nachfolgende Fahrer (53) eines Pkw Skoda zu spät und fuhr auf den Renault auf. Dabei wurde niemand verletzt. Der Pkw Skoda musste abgeschleppt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 4.500,-€.

POLIZEIINSPEKTION GREIZ:
.

Schlüsselbund gefunden

Zeulenroda: Im Hausaufgang des Hauses Markt 5 (Zugang zur Spielothek) wurde ein Schlüsselbund gefunden, welcher vom Besitzer in der Polizeistation Zeulenroda abgeholt werden kann.

Vier Personen bei Verkehrsunfall verletzt

Langenwetzendorf: Am Dienstag, gegen 09:05 Uhr befuhr eine 25-jährige VW-Golf-Fahrerin die Greizer Straße in Richtung Ortsausgang und wollte auf die Landstraße in Richtung Daßlitzer Kreuz nach links abbiegen. Unmittelbar vor dem Golf fuhr ein Kleintransporter in gleicher Fahrtrichtung. Beim Abbiegen übersah die Golffahrerin den im Gegenverkehr fahrenden Pkw VW Passat eines 40-Jährigen. Es kam zur Kollision beider VW. Bei dem Unfall wurden neben den beiden Kraftfahrern ein einjähriges Kind im Pkw der Unfallverursacherin und ein 40-jähriger Mann im VW Passat leicht verletzt. An den Kraftfahrzeugen entstand jeweils Totalschaden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige