Anzeige

Polizeieinsatz in Gemeinschaftsunterkunft und weitere Polizeimeldungen vom 10. April für den Landkreis Greiz

Symbolbild
Symbolbild (Foto: Zeuner)
Anzeige

Alkohol im Straßenverkehr 
Greiz: Ein 59-jähriger Skodafahrer wurde am Samstag, 08.04.2017, gegen 02:35 Uhr in der Zeulenrodaer Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,58 Promille. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.
 
Holzosterhasen gestohlen 
Nitschareuth: Im Zeitraum von Dienstag, 04.04.2017 bis Donnerstag, 06.04.2017 entwendeten Unbekannte die am Dorfanger, im Bereich der Bushaltestelle, aufgestellte Osterdekoration. Es handelt sich hierbei um fünf selbstgestaltete Holzosterhasen (40-70 cm groß) sowie einen Spankorb mit bunten Plastikostereiern. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Täter geben können, wenden sich bitte an die Polizeiinspektion Greiz, Tel. 03661 / 6210.
  
Polizeieinsatz in Gemeinschaftsunterkunft 
Weida: Am Sonntag, 09.04.2017, gegen 00:30 Uhr kam es in der Gemeinschaftsunterkunft in den Nonnenfeldern aufgrund einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen zu einen Polizeieinsatz. Hierbei wurde ein 24-Jähriger leicht verletzt. Bei den polizeilichen Ermittlungen vor Ort wurden drei Täter (19, 30, 32)  festgestellt und in Gewahrsam genommen. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
 
Unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis 
Greiz: Am Freitag (07.04.2017), gegen 23:20 Uhr kontrollierten Polizeibeamte einen 26-jährigen Mann, welcher mit einem Fiat auf der Wüstenteichstraße fuhr. Der Mann konnte keinen Führerschein vorweisen und ein Drogentest reagierte positiv. Es folgte eine Blutentnahme und die entsprechenden Anzeigen wurden erstattet.
 
Beim Abbiegen mit Leichtkraftrad kollidiert 
Burkersdorf/Harth-Pöllnitz: Am Sonntag, 09.04.2017, gegen 08:20 Uhr kam es im Kreuzungsbereich B175 / Dorfstraße zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Indem die 56-jährige Fahrerin eines Pkw Audi beim Abbiegen von der B175 nach links in die Dorfstraße einen zu engen Bogen fuhr, kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem 43-jährigen Kradfahrer. Der Kradfahrer hielt aufgrund der zu gewährenden Vorfahrt an besagter Kreuzung, um im Anschluss nach links Richtung Weida fahren zu können. Durch den Zusammenstoß kam der Kradfahrer zu Fall und wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.  An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige