Anzeige

Pressemitteilungen der Landespolizeiinspektion Gera am 21.03.2013

Anzeige

.

Unfall beim Rangieren

Gera: Zirka 4100 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen, gegen 09.00 Uhr in der Gagarinstraße. Der 24-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes mit Anhänger rangierte mit seinem Fahrzeug und beschädigte dabei einen abgestellten Pkw BMW. Verletzt wurde niemand.

Mit 2,76 Promille eingeparkt

Gera: Da ein 47-Jähriger seinen Pkw Suzuki am Mittwoch, gegen 12.10 Uhr auf eine sehr unsichere Art und Weise in der Jenaer Straße einparkte, wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei nahmen die Polizeibeamten Alkoholgeruch bei dem Fahrer wahr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,76 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Verkehrsunfallflucht

Seelingstädt: Bereits am Montag, in der Zeit zwischen 09:20 Uhr und 09:30 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Lkw ein Wohnhaus in Seelingstädt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollten zwei Lkw aneinander vorbeifahren, wobei ein Kfz das Haus beschädigte. Der Fahrer setzte seine Fahrt anschließend fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die Ermittlungen wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurden aufgenommen.

Verkehrsunfall

Zeulenroda-Triebes: Am Mittwoch, gegen 10:05 Uhr gewährte eine 77-jährige Hondafahrerin im Kreisverkehr Triebeser Straße/ Am Waldstadion einem 58-jährigem Mercedesfahrer die Vorfahrt nicht und es kam zum Zusammenstoß beider Pkw. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, der Schaden wird auf ca. 5000,-Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige