Raser 77 km/h zu schnell – 600 Euro Bußgeld und drei Monate Fahrverbot

"Raser 77 km/h zu schnell – 600 EUR Bußgeld und 3 Monate Fahrverbot" heißt es in einer Pressemeldung der Autobahnpolizeiinspektion Thüringen vom 1. Februar 2013. Pressesprecher Christian Cohn teilt darin mit: Heute von 7 bis 10 Uhr führte die Autobahnpolizeiinspektion eine Geschwindigkeitskontrolle im Baustellenbereich der A 9 Richtung Berlin zwischen den Anschlussstellen Dittersdorf und Triptis durch.

91 Fahrzeugführer wurden in den drei Stunden geblitzt. Ein Pkw fuhr mit 157 km/h durch die mit 80 km/h ausgeschilderte Baustelle. Das Ergebnis sind für den Fahrer: 600,- EUR Bußgeld, 4 Punkte in Flensburg und er darf für drei Monate sein Auto stehen lassen.

Alle anderen „Raser“ müssen jetzt ebenfalls mit Post von der Zentralen Bußgeldstelle rechnen. Ein weiterer Fahrzeugführer wird im Ergebnis der Kontrolle demnächst ebenfalls zum Fußgänger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen