Strafgefangene helfen im Landkreis Greiz bei der Schaffung von Flüchtlingswohnungen

Außerordentliche Situationen verlangen außerordentliche Maßnahmen: Der Landkreis Greiz wird zurzeit von Insassen der Justizvollzugsanstalt Hohenleuben bei der Schaffung von Wohnraum unterstützt.

Die Freigänger packen beim Einrichten von angemieteten Wohnungen zu. Der zeitlich befristete Einsatz bezieht sich auf den Möbeltransport und den Aufbau des Mobiliars.

Landrätin Martina Schweinsburg dankt dem Leiter der Justizvollzugsanstalt Hohenleuben, Michael Kreisel, für diese kurzfristige und unbürokratisch zustande gekommene Unterstützung, die letztlich allen Seiten hilft. „Durch ihren tatkräftigen Einsatz können die Strafgefangenen einen Teil ihrer Ersatzfreiheitstrafen abtragen, was uns als Steuerzahler Kosten erspart, und unsere Ausländerbehörde schafft schneller dringend benötigten Wohnraum für die nach wie vor in großer Zahl ins Land strömenden Flüchtlinge.“

Autor:

Lokalredaktion Thüringer Vogtland aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.