Unbekannte sprengen Sparkassenautomaten in Greiz-Sachswitz

In der Nacht zum heutigen Donnerstag (14. Januar) haben Unbekannte den Geldautomaten im Sparkassenraum Greiz-Sachswitz gesprengt.

Gegen 1.49 Uhr sind vier unbekannte männliche Täter in den Kassenraum der Sparkassen-Filiale in der Plauenschen Straße eingedrungen und haben mit Hilfe eines noch unbekannten Sprengmittels den Geldautomaten aufgesprengt, teilt die Polizei mit. Nach der Sprengung flohen die Täter mit Bargeld in bisher unbekannter Höhe in einem Pkw in Richtung Kleingera. Eine Anwohnerin hatte den lauten Knall gehört und umgehend die Polizei informiert. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnten die Tatverdächtigen nicht aufgegriffen werden.

Durch die Explosion wurde der gesamte Kassenraum vollständig zerstört. Die Kriminalpolizei Gera hat die Ermittlungen aufgenommen.

Seit November vorigen Jahres haben unbekannte Täter im Landkreis Greiz und im Altenburger Land bereits mehrere Geldautomaten gesprengt bzw., wie in Münchenbernsdorf mit einem Bagger versucht, Automaten aus dem Gebäude herauszureißen. Von Sparkasse Gera-Greiz wurde Mitte November der Geldautomat in Wildetaube gesprengt. Die Täter entkamen hier mit einem Geldbetrag in sechsstelliger Höhe.

Autor:

Lokalredaktion Thüringer Vogtland aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.